Haupt BabynahrungWie man als Teenager einen Babysitting Job bekommt

Wie man als Teenager einen Babysitting Job bekommt

Babynahrung : Wie man als Teenager einen Babysitting Job bekommt

Wie man als Teenager einen Babysitting Job bekommt

Von Robin McClure Aktualisiert am 19. Juni 2019
Jamie Grill / Tetra-Bilder / Getty Images

Mehr in der Kinderbetreuung

  • Babysitter und Kindermädchen
    • Pflege leisten
    • Kindertagesstätten
    • Gute Pflege finden

    Jugendliche, insbesondere Jugendliche unter 16 Jahren, haben es oft schwer, eine Arbeit zu finden, und zwar eine, die angemessenes Geld zahlt. Babysitting gibt Teenagern das begehrte Geld und bietet Flexibilität auch für andere Aktivitäten.

    Hier finden Sie Tipps, wie Sie einen Babysitting-Job bekommen und wie Sie einen Rückruf für eine weitere Gelegenheit erhalten.

    Trainiere

    Nehmen Sie an einem Babysitterkurs zusammen mit einem HLW- / Erste-Hilfe-Kurs teil, um die Eltern anzusprechen. Wenn Sie Säuglinge beobachten möchten, sollten Sie auch ein CPR-Training für Säuglinge absolvieren. Eltern werden Ihre Ausweise als besonders ansprechend empfinden.

    Angemessen aufladen

    Die Stundensätze für einen Babysitter hängen davon ab, wo Sie wohnen, wie lange der Dienst in Anspruch genommen wird, ob ein oder mehrere Kinder betreut werden müssen, in welchem ​​Alter und zu welcher Jahreszeit (bei besonderen Anlässen gelten normalerweise höhere Sätze).

    Finden Sie heraus, wie hoch die Rate in Ihrer Region ist, und achten Sie darauf, dass Sie in diesem Bereich bleiben. Wenn Sie einer Familie einen Betrag in Rechnung stellen, achten Sie darauf, dass Sie mit einer anderen Familie übereinstimmen, wenn alle Faktoren gleich sind (z. B. Anzahl / Alter der Kinder). Das Wort über Ihren Stundensatz wird sich herumsprechen.

    Werben

    Mundpropaganda kann helfen, Sitzjobs zu bekommen; Ebenso können Flyer erstellt und in der Nachbarschaft verteilt werden. Geben Sie möglicherweise auch Flyer heraus, die Ihren Namen, Ihr Alter, Ihre Kontaktinformationen, Ihr Training, Ihre Verfügbarkeit und Ihre Aktivitäten an Ihrer Schule, in Ihrer Kirche oder in anderen Bereichen enthalten, die die Eltern sehen werden.

    Fragen Sie, ob in Ihrer Nachbarschaft ein Online-Buchungsbereich vorhanden ist. Wenn Sie an Aktivitäten wie Tanz teilnehmen, prüfen Sie, ob es ein öffentliches Schwarzes Brett gibt, auf dem Sie Ihre Informationen anzeigen können.

    Beeindrucke die Eltern

    Betrachten Sie Babysitten nicht als einen Auftritt für eine Nacht oder so, bis Sie einen "richtigen Job" bekommen. Dies ist eine echte Arbeit, und diese Eltern können wichtige Referenzen und eine wichtige Quelle für die zukünftige Arbeit werden. Kommen Sie ein paar Minuten früher an (aber nicht zu früh), bringen Sie ein Notizbuch und einen Stift mit und machen Sie sich Notizen, während die Eltern Ihnen Informationen geben.

    Begehrte Babysitter haben einen Aktionsplan mit Aktivitäten (betrachten Sie ihn als Ihre "Trickkiste"). Und stellen Sie die Fragen der Eltern sowie die Erwartungen und Regeln. Planen Sie nicht, das Haus oder den Hof ohne vorherige Zustimmung der Eltern zu verlassen. Wenn es zum Beispiel einen nahe gelegenen Park gibt, gehen Sie nicht einfach davon aus, dass Sie die Kinder dorthin mitnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich erkundigen, ob die Aktivität in Ordnung ist.

    Geben Sie den Kindern Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit

    Seien Sie nicht die Art von Babysitter, die auf ihrem Handy juckt oder vor dem Familienfernsehen pflanzt. Seien Sie aufmerksam und interaktiv, sonst werden Sie nicht zurück gefragt. Achten Sie darauf, dass die Kinder nach dem Zubettgehen ein oder zwei Mal nachsehen.

    Laden Sie niemals einen Freund ein, vorbei zu kommen, und lassen Sie niemals Kinder aus irgendeinem Grund unbeaufsichtigt.

    Holen Sie das Haus ab, bevor die Eltern nach Hause kommen

    Ein Tierärger vieler Eltern ist es, nach einem langen Abend nach Hause zu kommen, nur um eine schmutzige Küche, matschige Schuhe oder Dinge zu finden, die durch fehlendes Spielzeug usw. in Unordnung geraten sind.

    Eine allgemeine Regel ist, das Haus sauberer zu verlassen, als wenn Sie ankommen. Eltern werden diesen zusätzlichen Aufwand bemerken und es kann zu einem größeren Trinkgeld kommen.

    Geben Sie einen wahren Bericht

    Erzählen Sie den Eltern von Ereignissen, die in der Zwischenzeit aufgetreten sind. Seien Sie ehrlich über Unfälle oder Dinge, die sie wissen sollten. Sie müssen den Eltern jedoch nicht jedes kleine Detail erzählen. Sie müssen nicht wissen, dass Suzy ihren Bruder einen Namen nannte, es sei denn, es war wirklich schlimm und / oder wiederholte sich den ganzen Abend.

    Achten Sie auf der anderen Seite darauf, dass Sie ein besonderes Verhalten bemerken, das eine Umarmung von Mama oder Papa am nächsten Tag rechtfertigt. Wenn Sam dabei half, das Geschirr aufzuräumen und sich vor dem Schlafengehen die Zähne putzte, notieren Sie sich dies und prahlen Sie damit.

    Eltern möchten etwas über das Gute und das Schlechte wissen.

    Geh mit Gnade

    Danke den Eltern für die Gelegenheit, ihre kostbaren Kinder zu beobachten und ihnen zu sagen, wie sehr du sie genossen hast. Sagen Sie ihnen, dass Sie wirklich hoffen, ihre Kinder bald wiederzusehen, und sich auf einen weiteren Babysitter-Job freuen. Die Chancen stehen gut, dass Sie diesen Anruf erhalten.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Monate des Jahres mit Liedern und Aktivitäten unterrichten
    Richten Sie ein E-Mail-Konto für Ihr Kind ein, das Sie überwachen können