Haupt Adoption & PflegeWie man Schlafenszeiten für Kinder festlegt

Wie man Schlafenszeiten für Kinder festlegt

Adoption & Pflege : Wie man Schlafenszeiten für Kinder festlegt

Wie man Schlafenszeiten für Kinder festlegt

Von Amanda Rock Aktualisiert am 1. Mai 2019
Jenny Elia Pfeiffer / Getty Images

Mehr in Kinder im Vorschulalter

  • Gesundheit & Sicherheit
    • Verhalten & Emotionen
    • Alltagspflege

    Wollen Sie, dass Ihr Kind ohne viel Aufhebens einschlafen kann ">

    Bei so viel los in der Welt um sie herum - lernen, rennen, spielen, kreieren, essen - ist es kein Wunder, dass Ihr Vorschulkind als letztes die Aufregung stoppen und einschlafen möchte. Und wenn Kinder in diesem Alter ihre Unabhängigkeit erlangen und sich der Dinge bewusst werden, die sie kontrollieren können, ist es ihnen nicht unähnlich, sich in einen filibustierenden Politiker zu verwandeln, der noch eine Geschichte aushandelt oder noch eine Werbeunterbrechung vor dem Schlafengehen macht.

    Offensichtlich ist ein guter Schlaf entscheidend für das gesunde Wachstum eines Kindes, ganz zu schweigen von der sonnigen Stimmung. Mit vollen Terminen, die oft Vorschule, Schwimmunterricht, Tanzunterricht und andere Aktivitäten beinhalten (und kein Nickerchen einschließen), brauchen kleine Kinder mehr denn je eine feste Schlummerzeit. Hier erfahren Sie, wie Sie sie dazu bringen, bereitwillig auf das Kissen zu schlagen.

    Stellen Sie den Rhythmus für die Schlafenszeit mit einer Schlafenszeitroutine ein

    Eine Schlafenszeit sollte jede Nacht gleich beginnen. Beginnen Sie ungefähr eine Stunde, bevor Sie möchten, dass der Kopf Ihres Vorschulkindes auf dem Kissen liegt, mit dem Abwickeln, damit die Schlafenszeit nicht abrupt eintritt. Dies ist eine großartige Gelegenheit für eine gute Zeit mit Ihrem Vorschulkind. Schalten Sie also nach Möglichkeit das Telefon, den Fernseher und den Computer aus und konzentrieren Sie sich darauf, zusammen zu sein.

    Einige Eltern sind der Meinung, dass eine „10-Minuten-Warnung“ wirksam ist und das Kind davon in Kenntnis setzen kann, dass sich die Schlafenszeit nähert. Starten Sie nach 10 Minuten die Routine. Und da einige Kinder in diesem Alter den Zeitbegriff nicht verstehen, stellen Sie einen Timer ein. Wenn die Glocke läutet, ist es Zeit zu beginnen.

    Der Schlüssel ist, den Körper Ihres Kindes in einen Rhythmus zu bringen, damit es jede Nacht zur gleichen Zeit müde wird. Zu spät aufbleiben oder zu anderen Zeiten ins Bett gehen kann Ihren Vorschulkind übermüdet oder mürrisch machen, und das macht es schwieriger, einzuschlafen.

    Erstellen Sie eine Routine-Aufgabenliste für die Schlafenszeit

    Fragen Sie Ihre Vorschulkind, was sie vor dem Schlafengehen gerne machen würde. Einige Elemente, wie das Anziehen von Schlafanzügen und das Zähneputzen, sind nicht verhandelbar. Natürlich kann Ihr Kind entscheiden, ob es eine Gutenachtgeschichte lesen oder ein ruhiges Spiel spielen möchte, während es sich der endgültigen Landung auf der Matratze nähert. Wenn Ihr Kind zum Stillstand neigt, kann die Einarbeitung seiner Methoden in den Zeitplan ihm die Kraft geben, nach der es sich sehnt.

    Wählen Sie vier oder fünf Aktivitäten aus - Zähne putzen, ein Bad nehmen, etwas Wasser trinken - und erstellen Sie eine Tabelle, die Sie und Ihr Kind nach dem Ausfüllen abhaken können. Wenn Ihr Kind gut auf Belohnungen reagiert, lassen Sie es einen Aufkleber auswählen, der nach jeder Aufgabe in die Tabelle eingefügt werden soll.

    Nehmen Sie diese "One More" -Anfragen auf ... bis zu einem gewissen Punkt

    Wenn die "one more" -Spiele beginnen (Anfragen nach einer weiteren Geschichte, einer Umarmung oder einem Schluck Wasser), versuchen Sie, geduldig zu sein. Wenn Ihr Kind in der Lage war, jeden Teil der Routine ohne Mühe zu bewältigen, ist es in Ordnung, ihm noch etwas zu geben, solange es weiß, dass eines die Grenze ist. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, dass man auch die Grenze ist. Denken Sie daran, es ist unfair, sich über ein Kind zu ärgern, das mehr verlangt, wenn es ständig mehr bekommt.

    Verlasse den Raum, aber komm zurück

    Lassen Sie Ihr Kind nicht von Ihrer Anwesenheit abhängig werden, um einzuschlafen. Spielen Sie leise Musik oder Hörbücher von Klassikern für Kinder, die leicht gefunden und heruntergeladen werden können. Schalten Sie ein Nachtlicht ein, stecken Sie ihn in einen lieben oder anderen speziellen schlafenden Freund und sagen Sie dann Ihre guten Nächte. Versprich deinem Kind, dass du in ein paar Minuten zurück bist, um nach ihr zu sehen, ob sie schläft. Halte dieses Versprechen.

    Das Einrichten einer Routine braucht Zeit, und nur weil Sie ein System haben, heißt das nicht, dass Ihr Vorschulkind vor Freude hüpfen, hüpfen und ins Bett springen wird. Aber mit ein wenig Geduld, etwas Planung und Ausdauer können Sie beide gut schlafen.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Haustiere und Frühgeborene
    Eine sich entwickelnde Debatte über körperliche Bestrafung