Haupt Adoption & PflegeWie man Kindergeld in einem anderen Staat sammelt

Wie man Kindergeld in einem anderen Staat sammelt

Adoption & Pflege : Wie man Kindergeld in einem anderen Staat sammelt

Wie man Kindergeld in einem anderen Staat sammelt

Von Debrina Washington Aktualisiert am 15. Juni 2019

Camille Tokerud / Getty Images

Mehr in Alleinerziehende

  • Kindergeld
    • Sorgerecht

    Müssen Kindergeld in einem anderen Staat sammeln ">

    • Stellen Sie sich vor, Sie hätten einer Unterhaltsverpflichtung des Bundesstaates Kalifornien zugestimmt. Dann zieht Ihr Ex nach Illinois und bittet um eine Änderung des Kindergeldes. Welches staatliche Unterhaltsrecht sollte angewendet werden?
    • Angenommen, Ihre ursprüngliche Unterhaltsverfügung wurde in Kentucky eingerichtet, und Sie ziehen später Ihre Kinder nach Alabama. Welche staatlichen Regeln sollten befolgt werden, der Staat, aus dem der Orden stammt, oder der Staat, in dem die Kinder jetzt leben?

    Das Uniform Interstate Family Support Act (UIFSA) wurde eingerichtet, um diese Art von Fragen zum Unterhalt von Kindern zu beantworten. Eltern, die zwischenstaatlichen Kindergeld sammeln müssen, sind unter der UIFSA geschützt.

    Interstate Child Support & die UIFSA

    Das Gesetz wurde von allen 50 US-Bundesstaaten verabschiedet, um Familien bei der gerechten Lösung zwischenstaatlicher Probleme bei der Kinderbetreuung zu unterstützen. Dies erfordert häufig, dass die Gerichte mehrere Unterstützungsanordnungen zu einer vollstreckbaren Anordnung zusammenfassen.

    Zwischenstaatliche Unterhaltsbedingungen für Kinder, die Sie kennen müssen

    Zunächst ist es wichtig, die für Ihren Fall zutreffende Terminologie zu verstehen, einschließlich:

    • Herkunftsstaat: In der Regel bleibt der Staat, der ursprünglich die Unterhaltsverfügung ausgestellt hat, der Staat, der "weiterhin zuständig" ist, solange beide Elternteile dort ihren Wohnsitz behalten oder sich bereit erklären, die Unterhaltsverfügung an einen anderen Staat zu übertragen.
    • Derzeitiger Wohnsitz: Wenn ein Unterhaltspflichtiger (der Elternteil, der Unterhalt schuldet) den Unterhaltsfall umzieht oder überträgt, gibt die UIFSA dem "Ursprungsstaat" die Befugnis, eine Einbehaltungserklärung direkt an diesen neuen Staat zu senden. In der Einbehaltungsentscheidung werden die Dauer des Kindergeldes sowie der Betrag und die Häufigkeit sowie der nachträglich zu zahlende Betrag, die Krankenkassenrückstellungen oder andere Zahlungsspezifikationen angegeben.

    Mit anderen Worten, der Staat, der die ursprüngliche Anordnung erlassen hat, behält das rechtliche Recht, diese Anordnung aufrechtzuerhalten, auch wenn der Elternteil, der die Unterhaltszahlungen leistet, aus dem Staat auszieht.

    Änderung einer bestehenden Unterhaltsverfügung

    Nur der Staat mit "fortdauernder Gerichtsbarkeit" ist befugt, eine Unterhaltsverfügung zu ändern. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wenn beide Elternteile in eine neue Gerichtsbarkeit ziehen, hat der neue Staat die Befugnis, die Unterhaltsverordnung für Kinder zu ändern. Wenn die Eltern in zwei verschiedene Bundesstaaten ziehen, sollte die Partei, die eine Änderung wünscht, eine Änderung im neuen Bundesstaat beantragen.

    Berechtigung zur Änderung des Unterhalts für Kinder

    Vaterschafts- und zwischenstaatliche Kindergeld

    Die Vaterschaft muss vor der Vollstreckung einer neuen Unterhaltsverordnung festgestellt werden. Wenn die Vaterschaft noch nicht feststeht, sollte der Elternteil einen Vaterschaftstest anordnen, um festzustellen, ob Kindergeld erforderlich ist oder nicht. Im Allgemeinen werden Gerichte niemanden für den Unterhalt von Kindern verantwortlich machen, es sei denn, er oder sie ist biologisch mit dem Kind verwandt. (Die einzige Ausnahme hiervon ist eine seltene Situation, die als "Vaterschaftsvermutung" bezeichnet wird und in der ein Mann finanziell für ein Kind verantwortlich gemacht werden kann, das gezeugt wurde, als er mit der Mutter verheiratet war, unabhängig davon, ob dieses Kind biologisch von ihm stammt oder nicht.)

    Warum Vaterschaftsangelegenheiten formal festlegen?

    Es kann schwieriger sein, die Vaterschaft zu beweisen, nachdem ein Elternteil in einen anderen Staat gezogen ist, aber es ist nicht unmöglich. Wenn Sie Kindergeld beantragen möchten, sollten Sie dies in dem Staat tun, in dem Sie und Ihr Kind derzeit wohnen. Beamte in Ihrem Bundesstaat arbeiten mit der Kinderhilfebehörde in dem Bundesstaat zusammen, in dem Ihr Ex wohnt, um Vaterschaftstests durchzuführen und eine vollstreckbare Unterhaltsverfügung für Kinder zu erstellen.

    Was Sie vom Prozess der Unterhaltszahlung erwarten können $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    100 keltische Babynamen: Bedeutungen & Ursprünge
    Die 8 besten Lern-DVDs für Kleinkinder von 2019