Haupt Adoption & PflegeDie HighScope-Unterrichtsmethode für aktive Lernende

Die HighScope-Unterrichtsmethode für aktive Lernende

Adoption & Pflege : Die HighScope-Unterrichtsmethode für aktive Lernende

Die HighScope-Unterrichtsmethode für aktive Lernende

Von Amanda Rock Aktualisiert am 29. Juni 2019
Bildquelle / Getty Images

Mehr in Kinder im Vorschulalter

  • Alltagspflege
    • Verhalten & Emotionen
    • Gesundheit & Sicherheit

    Wenn es sich bei Ihrem Vorschulkind um einen Selbststarter handelt, von dem Sie glauben, dass er gerne in die verschiedenen Schritte der Planung des Lernprozesses einbezogen wird, sollten Sie sich bei der Auswahl einer Vorschule mit der HighScope-Methode befassen.

    Die HighScope-Methode im Klassenzimmer

    Aktives Lernen mit praktischen Erfahrungen ist die treibende Kraft hinter der HighScope-Methode. Die Schüler werden aufgefordert, die Materialien auszuwählen, die sie verwenden möchten, und die Lehrkräfte stehen zur Verfügung, um sie zu unterstützen und zu führen. Wenn sich ein Kind beispielsweise für das Sonnensystem interessiert, kann ein HighScope-Lehrer es ermutigen, ein Modell der Planeten zu erstellen. Durch eine Version des Gerüstbaus werden Kinder von ihrem Lehrer dazu ermutigt, den nächsten Lernschritt zu machen.

    "Wenn HighScope sagt, dass Erwachsene das Lernen von Kindern unterstützen und erweitern, bedeutet dies, dass die Erwachsenen zuerst validieren oder unterstützen, was Kinder bereits wissen, und sie dann, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, sanft ermutigen, ihr Denken auf die nächste Ebene zu erweitern", so Dr. an die Gruppe in einer Erklärung.

    Das Programm verfolgt einen Ansatz des "absichtlichen Lernens", der Lehrer und Kinder zu aktiven Partnern macht.

    Ein Tagesablauf soll den Kindern helfen, zu verstehen, was als nächstes passiert, und umfasst in der Regel die Zeit außerhalb, die Computerarbeit und die Gruppeninteraktionszeit.

    Das HighScope-Klassenzimmer ist sehr voll, und die Schüler arbeiten häufig an verschiedenen Dingen in Umgebungen, in denen es sich um Zentren handelt. Obwohl es eine Menge unabhängiger Arbeit gibt, ist es sehr empfehlenswert, als Gruppe zusammenzukommen. Es ist ein wichtiger Teil der HighScope-Methode, dass Schüler das, was sie gelernt haben, mit Gleichaltrigen teilen, da dies das unabhängige Lernen und Denken im gesamten Klassenzimmer fördert.

    Das HighScope-Curriculum

    Der Lehrplan hat acht Schwerpunkte:

    1. Ansätze für das Lernen
    2. Soziale und emotionale Entwicklung
    3. Körperliche Entwicklung und Gesundheit
    4. Sprache, Alphabetisierung und Kommunikation
    5. Mathematik
    6. Kreative Künste
    7. Wissenschaft und Technik
    8. Sozialwissenschaften.

    Diese Bereiche werden dann in 58 "Schlüsselentwicklungsindikatoren" (früher als "Schlüsselerfahrungen" bezeichnet) unterteilt, die Gesang und Rollenspiele umfassen. Die Länge des Schultages variiert je nach Programm und kann ganztägig oder ganztägig sein.

    Um die Entwicklung eines Kindes zu beurteilen, verwendet HighScope den Vorschul-COR (Child Observation Record) sowie eine eigene Qualitätsbewertung des Vorschulprogramms (Preschool Program Quality Assessment, PQA).

    Die HighScope Educational Research Foundation ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation, die "die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen weltweit fördert und Pädagogen und Eltern dabei unterstützt, Kinder beim Lernen zu unterstützen". Der primäre Firmensitz liegt in Ypsilanti.

    Die Mission von HighScope

    Neben der Entwicklung von Lehrplänen für Anfänger verfügt die Stiftung über eine Reihe von Aufgaben, darunter:

    • Bietet berufliche Entwicklung und Ausbildung für Pädagogen, Administratoren, Betreuer und andere frühkindliche Experten
    • Führt Studien durch, die alle Facetten der frühkindlichen Bildung untersuchen
    • Veröffentlichung und Produktion von Büchern, DVDs und anderen Lehrmaterialien, die die Lehr- und Lernmethode von HighScope unterstützen

    Die HighScope-Methode wurde 1970 im Rahmen des Perry Preschool Project gegründet, einem Projekt, das Kleinkindern aus armen Familien in Ypsilanti, Michigan, eine frühkindliche Ausbildung ermöglichen soll. Im Rahmen des Projekts nahmen Kinder, die an dem Programm teilnahmen, an einer Studie teil, um herauszufinden, wie sich die Vorschule auf ihre Akademiker auswirkte. Die Studie war eine Bereicherung für das Programm und ergab, dass die Kinder, die an einem Programm mit der HighScope-Methode teilnahmen, :

    • Wahrscheinlicher von der High School absolviert haben
    • Es wurden weniger Verbrechen begangen
    • Wurden eher angestellt
    • Verdiente mehr als diejenigen, die nicht in die Vorschule gingen oder nicht an einem HighScope-Programm teilnahmen
    Auswahl des richtigen Vorschullehrplans für Ihr Kind $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Warum brauchen Frühchen Blutgastests?
    Schlafbedürfnisse von Säuglingen