Haupt Adoption & PflegeHelfen Sie Ihrem Tween, Freunde zu finden und zu halten

Helfen Sie Ihrem Tween, Freunde zu finden und zu halten

Adoption & Pflege : Helfen Sie Ihrem Tween, Freunde zu finden und zu halten

Helfen Sie Ihrem Tween, Freunde zu finden und zu halten

Von Jennifer O'Donnell Aktualisiert am 18. Juni 2019
ONOKY - Brooke Auchincloss / Brand X Bilder / Getty Images

Mehr in Tweens

  • Wachstumsentwicklung
    • Verhalten & Emotionen
    • Tween-Leben

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Tween helfen können, Freunde zu finden und zu halten. Freundschaften sind an diesem Punkt des Lebens so wichtig, weil Tweens sich darauf vorbereiten, sich von ihren Eltern zurückzuziehen, und sie brauchen die Akzeptanz und Unterstützung ihrer Freunde, so wie sie es tun. Wenn Ihr Tween soziale Probleme hat, müssen Sie möglicherweise eingreifen, um Freunde zu finden und sie zu behalten.

    Im Folgenden finden Sie einige einfache Strategien, die Ihnen dabei helfen, Ihr Tween durch diese schwierigen sozialen Jahre zu führen. Das Ziel ist, dass Ihr Tween Freunde findet, selbst eine gute Freundin wird und lernt, sich in ihrer Haut wohl zu fühlen.

    Gesunde Freundschaften fördern

    Nehmen Sie sich die Zeit, um herauszufinden, was einen guten Freund ausmacht und wie Sie jemand anderem ein guter Freund sein können. Stellen Sie sicher, dass Ihr Tween versteht, dass das Klatschen über einen Freund nicht sehr freundlich ist und dass das Aufrechterhalten von Freundschaften ein wenig Arbeit erfordert. Weisen Sie darauf hin, was Sie an ihren Freunden mögen. Sie könnten sagen: "Ich mag es, wie Ihre Freunde Sie anrufen, wenn Sie krank sind, um zu sehen, wie es Ihnen geht" oder "Ich mag es, wenn Ihre Freunde Ihnen anbieten, Ihr Zimmer nach einer Übernachtung sauber zu machen."

    Helfen Sie Ihrem Tween, seine Freundschaften zu pflegen, indem Sie ihn gelegentlich in Familienaktivitäten einbeziehen oder ihn zu einem Familienfilm- oder Spieleabend einladen.

    Stellen Sie sicher, dass Ihr Tween versteht, dass es keinen Ersatz für ein persönliches Gespräch gibt und dass das Senden von SMS und E-Mails an Freunde nicht dasselbe ist, als wenn Sie persönlich Zeit mit ihnen verbringen.

    Helfen Sie ihr, Freunde zu finden

    Tweens verstehen nicht immer, dass ihr Verhalten und die Art, wie sie sich präsentieren, potenzielle Freunde abweisen können. Helfen Sie ihr zu verstehen, dass ihre Haltung und sogar ihr Aussehen möglicherweise die falsche Botschaft an ihre Kollegen senden. Fragen Sie Ihren Tween, ob sie für andere erreichbar ist. Lächelt sie und begrüßt sie, wenn sie sie zum ersten Mal in der Schule sieht?

    Drücken Sie nicht Popularität

    Sie wollten vielleicht schon in jungen Jahren in der "in" Menge sein, haben es aber nicht ganz geschafft. Lassen Sie nicht zu, dass Ihr eigenes Gepäck Ihr Kind davon abhält, zu entscheiden, wer es ist. Sei vorsichtig, dass du sie nicht dazu drängst, einer bestimmten Gruppe von Freunden beizutreten oder an bestimmten "coolen" Aktivitäten teilzunehmen, weil du denkst, dass sie auf diese Weise glücklicher sein wird. Ermöglichen Sie Ihrem Tween, Aktivitäten zu entdecken, an denen sie Spaß hat, und Freunde auszuwählen, die sie unterstützen und einen positiven Einfluss haben.

    Halte sie aktiv

    Wenn Sie Ihr Tween weiterhin an Aktivitäten beteiligen, kann sie Freunde mit ähnlichen Interessen finden und ihren Freundeskreis erweitern.

    Vielfalt fördern

    Soziale Gruppierungen sind nur ein Teil des Lebens. Manche Leute nennen sie Cliquen, andere nennen sie Pods, aber wie auch immer Sie sie nennen, es ist wichtig, dass Sie Ihrem Tween dabei helfen, sich sozial zu vermischen, ohne dabei ihre Individualität zu beeinträchtigen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Tween versteht, dass sie keiner bestimmten Clique angehören muss, um glücklich zu sein. Ermutigen Sie sie, sich mit liebenswürdigen Kindern anzufreunden, die vielleicht ihre Interessen teilen oder einfach nur nett sind, in der Nähe zu sein.

    Freunde müssen nicht nur aus einer sozialen Gruppe stammen, das sollten sie wahrscheinlich auch nicht.

    Erwarten Sie Drama

    Tweens können manchmal launisch, wütend und schwierig sein. All diese Emotionen können die Beziehung zwischen Freunden stören. Erwarten Sie, dass einige ihrer Freundschaften von Zeit zu Zeit volatil sind. Wenn sie es sind, helfen Sie Ihrem Tween, mit ihren Emotionen umzugehen, und ermutigen Sie sie, sich zu beruhigen, bevor Sie sich wegen ihrer Probleme an ihre Freundin wenden. Rollenspiele mit deinem Tween, um sie bei der Entwicklung ihrer Fähigkeiten zur Problemlösung zu unterstützen. Hilf ihr, das Problem aus der Sicht ihrer Freundin zu verstehen.

    Sei ein guter Zuhörer

    Hören Sie Ihrem Kind jeden Tag zu, wenn es über Schule, Bus, Sport oder Partys spricht. Durch aufmerksames Zuhören erhalten Sie viele Informationen über ihre Freunde und deren Verhalten. Ergreifen Sie schnell Maßnahmen, wenn Sie den Verdacht haben, dass negative Verhaltensweisen vorliegen.

    Wenn es schlecht geht

    Hilf deinem Tween, wenn du denkst, dass sie in eine giftige Freundschaft verwickelt ist. Eine echte Freundin wird ihr Selbstvertrauen geben und ihr Selbstwertgefühl steigern. Ein Feind wird sie herabsetzen, ihr ein schlechtes Gefühl geben und sie jede Entscheidung, die sie trifft, überdenken lassen.

    Wenn sich herausstellt, dass eine Freundin eine Feindin ist, helfen Sie Ihrem Tween, sich so weit wie möglich auf ihre anderen Freundschaften zu konzentrieren. Wenn die Freundschaft endet, halte sie aktiv, damit sie sich nicht zu sehr mit der verlorenen Freundschaft befasst. Erklären Sie ihr, dass Freundschaften manchmal nicht von Dauer sind, dass es aber immer gute Freundschaften gibt, die entdeckt werden müssen.

    Selbstausdruck fördern

    Sie möchten, dass Ihr Tween gesunde Freundschaften hat, aber Sie möchten auch, dass sie einen eigenen Geist hat. Bringen Sie Ihrem Tween bei, dass Freunde manchmal anderer Meinung sind oder unterschiedliche Interessen, Überzeugungen oder Vorlieben in Bezug auf Kleidung, Musik und Hobbys haben. Ermutigen Sie sie, ihren eigenen Weg zu suchen, und geben Sie ihr das Vertrauen, Nein zu einem Freund zu sagen, der versucht, sie auf den falschen Weg zu führen.

    Kategorie:
    Vor- und Nachteile von Kinderwagenrahmen im Vergleich zu Travel System Kinderwagen
    Über Zwillinge: Ein Interview mit 10-jährigen Zwillingen