Haupt aktives SpielEinen transvaginalen Ultraschall haben, während Sie schwanger sind

Einen transvaginalen Ultraschall haben, während Sie schwanger sind

aktives Spiel : Einen transvaginalen Ultraschall haben, während Sie schwanger sind

Einen transvaginalen Ultraschall haben, während Sie schwanger sind

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert 22. Juni 2019
Klaus Tiedge / Getty Images

Mehr in der Schwangerschaft

  • Schwangerschaftsvorsorge
    • Wochen und Trimester
    • Dein Körper
    • Dein Baby
    • Zwillinge oder mehr
    • Gesund bleiben
    • Komplikationen und Bedenken
    • Schwangerschaftsverlust
    • Vorbereiten für Baby
    • Arbeit und Lieferung
    Alle ansehen

    In diesem Artikel

    Inhaltsverzeichnis Erweitern
    • Transvaginaler Ultraschall
    • Warum brauchen Sie vielleicht eine
    • Was zu erwarten ist
    • Wie vorzubereiten
    • Deine Ergebnisse
    Alle anzeigen Nach oben

    Irgendwann während Ihrer Schwangerschaft kann Ihr Arzt eine transvaginale Ultraschalluntersuchung für Sie anordnen. Ein transvaginaler Ultraschall ist ein Test, bei dem hochfrequente Schallwellen (Ultraschall) verwendet werden, um Bilder Ihrer inneren Organe zu erstellen.

    Was ist ein transvaginaler Ultraschall?

    Diese Art von Ultraschall ist eine interne Untersuchung, da das Wort "transvaginal" "durch die Vagina" bedeutet. Regelmäßige Beckenultraschalluntersuchungen verwenden Zauberstäbe, die sich an der Außenseite des Beckens befinden, während eine transvaginale Untersuchung durchgeführt wird, indem ein Ultraschallstab einige Zentimeter in die Vagina eingeführt wird Vagina. Mit beiden Arten von Ultraschall können Sie die Bilder auf einem Monitor des Ultraschallgeräts anzeigen, an das der Stab angeschlossen ist. Ein transvaginaler Ultraschall bietet eine bessere Sicht auf die weiblichen Fortpflanzungsorgane, einschließlich Uterus, Eierstöcke, Eileiter und Gebärmutterhals.

    Warum benötigen Sie möglicherweise einen transvaginalen Ultraschall?

    Bei der Durchführung während der Schwangerschaft wird diese Art von Ultraschall normalerweise verwendet, um Folgendes zu bestimmen:

    • Helfen Sie, ein genaueres Fälligkeitsdatum für einige Frauen bereitzustellen
    • Auf Eileiterschwangerschaft prüfen (Eileiterschwangerschaft)
    • Ermitteln Sie die Ursache für Beckenschmerzen oder Blutungen
    • Suchen Sie nach Zysten, insbesondere im Eierstock
    • Suchen Sie nach einem frühen fetalen Herzschlag
    • Untersuchen Sie die Plazenta auf Anomalien
    • Beurteilen Sie die Gebärmutterschleimhaut
    • Untersuchen Sie die Gebärmutter oder den Eierstock
    • Überprüfen Sie den Gebärmutterhals auf Veränderungen, die zu Fehlgeburten oder vorzeitiger Entbindung führen können
    • Eine mögliche Fehlgeburt

    Die Bilder eines transvaginalen Ultraschalls sind genauso gut wie andere Ultraschallarten. Tatsächlich liefert diese Untersuchung wahrscheinlich schon früh bessere Fotos, da der Ultraschall nicht durch den Bauch wandern muss und der Zauberstab näher am Uterus ist, sodass Sie die besten frühen Bilder erhalten. Die Prüfung wird am häufigsten vor der achten Schwangerschaftswoche durchgeführt.

    Was während des Verfahrens zu erwarten ist

    Um sich dieser Untersuchung zu unterziehen, besuchen Sie möglicherweise ein Diagnosezentrum, in dem ein Techniker den Ultraschall durchführt, oder Ihr Arzt führt den Test in der Klinik durch. In beiden Fällen erhalten Sie höchstwahrscheinlich ein Krankenhauskleid, da die Kleidung von der Taille abwärts entfernt werden muss. Als nächstes legen Sie sich auf einen Untersuchungstisch, setzen beide Füße in die Steigbügel, während Ihr Arzt oder ein Techniker den Ultraschallstab mit einem Kondom und einem Gleitgel abdeckt, bevor Sie den Stab in Ihre Vagina einführen.

    Diese Art von Ultraschall ist nicht schmerzhaft, aber manche Frauen spüren möglicherweise einen Druck durch den Zauberstab. Das Verfahren schmerzt nicht so sehr wie eine vaginale Untersuchung. Der gesamte Test sollte zwischen 30 und 60 Minuten dauern.

    Wie vorzubereiten

    Ihr Arzt kann Ihnen vor Ihrem Termin eine Reihe von Anweisungen geben. Beispielsweise kann es aus bestimmten Gründen für den Ultraschall erforderlich sein, dass Ihre Blase voll oder leer ist (eine volle Blase hebt den Darm an und Ihre Beckenorgane können besser betrachtet werden). Für eine volle Blase müssen Sie etwa 30 Minuten vor Ihrem Termin eine beträchtliche Menge Wasser trinken. Wenn Sie entdeckt haben, müssen Sie Ihren Tampon entfernen, bevor der Ultraschall stattfinden kann.

    Deine Ergebnisse

    Wenn Ihr Arzt Ultraschalluntersuchungen durchführt, erhalten Sie die Ergebnisse wahrscheinlich unmittelbar nach der Untersuchung. Wenn der Ultraschall von einem Techniker durchgeführt wird, müssen die Bilder zuerst von einem Radiologen analysiert werden, bevor die Ergebnisse zur Überprüfung an Ihren Arzt gesendet werden. Es dauert normalerweise 24 Stunden, bis die Ergebnisse vorliegen. Wenn jedoch kein klares Bild erhalten wurde, müssen Sie möglicherweise zurückkehren, um den Vorgang zu wiederholen. Ihr Arzt wird dann mit Ihnen über Ihre Ergebnisse und den Verlauf der Behandlung oder Maßnahme sprechen, wenn in den Ultraschallbildern etwas gefunden wird.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Wettergeschenke und Spielzeug für wissenschaftsliebende Kinder
    Alles, was Sie wissen müssen (und tun müssen), bevor Sie das College verlassen