Haupt aktives SpielGute Gründe, Ihren Arzt während der Schwangerschaft anzurufen

Gute Gründe, Ihren Arzt während der Schwangerschaft anzurufen

aktives Spiel : Gute Gründe, Ihren Arzt während der Schwangerschaft anzurufen

Gute Gründe, Ihren Arzt während der Schwangerschaft anzurufen

Wann und wie sollten Sie Ihren Arzt anrufen, wenn diese Symptome bei Ihnen auftreten?

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert am 02. April 2019
Alistair Berg / Digital Vision / Getty Imgages

Mehr in der Schwangerschaft

  • Schwangerschaftsvorsorge
    • Wochen und Trimester
    • Dein Körper
    • Dein Baby
    • Zwillinge oder mehr
    • Gesund bleiben
    • Komplikationen und Bedenken
    • Schwangerschaftsverlust
    • Vorbereiten für Baby
    • Arbeit und Lieferung
    Alle ansehen

    Es ist mitten in der Nacht und etwas fühlt sich komisch an. Sie haben einen neuen Schmerz oder Schmerz ... das Baby bewegt sich viel - oder nicht genug ... Sie denken, Ihr Wasser könnte brechen - oder nicht. Sollten Sie den Arzt anrufen ">

    Es ist normal, während der Schwangerschaft ungewöhnliche Empfindungen zu haben, und es ist normal, sich Sorgen zu machen. Meistens erlebst du nur die normalen Veränderungen, die auftreten, wenn ein neues Leben in dir wächst. Sehnen dehnen sich, Sie werden ungewöhnlich müde, es kann zu starken Stimmungsschwankungen kommen ... und Sie können sich auf eine bevorstehende Mutterschaft einstellen.

    Symptome, die von einem Arzt überprüft werden müssen

    Manchmal laufen die Dinge jedoch schief. In diesem Fall ist es klug, sofort Maßnahmen zu ergreifen. Diese 8 Symptome sollten Sie direkt zu Ihrem Arzt und in einigen Fällen ins Krankenhaus schicken.

    1. Blutung
      1. Wenn Sie Blutungen oder Flecken bemerken, rufen Sie sofort Ihren Arzt oder Ihre Hebamme an.
    2. Schmerzen
      1. Scharfe, einseitige Schmerzen oder starke Schmerzen, die nicht mit der Bewegung verschwinden, erfordern sofortige Aufmerksamkeit. Kleinere Schmerzen und Beschwerden können bis zum Morgen oder Ihrem nächsten Bürobesuch warten.
    3. Kontraktionen
      1. Bevor Sie in der 37. Schwangerschaftswoche schwanger werden, müssen Sie sofort Ihre Hebamme oder Ihren Arzt anrufen, wenn Sie Kontraktionen in einem Abstand von mehr als 10 Minuten haben.
    4. Flüssigkeitsschwall
      1. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt einen Flüssigkeitsschwall haben, ist dies ein sofortiger Anruf bei Ihrer Hebamme oder Ihrem Arzt.
    5. Baby bewegen
      1. Babys wachen auf und schlafen, sodass Sie keine ständige Bewegung erwarten sollten. Eine signifikante Abnahme der Bewegungen Ihres Babys sollte jedoch sofort gemeldet werden.
    6. Plötzliche / starke Kopfschmerzen
      1. Wenn Sie plötzliche oder starke Kopfschmerzen haben, die für Sie nicht im Zusammenhang stehen, rufen Sie Ihren Arzt oder Ihre Hebamme innerhalb von 24 Stunden an.
    7. Schwellung
      1. Einige Schwellungen sind in der Schwangerschaft normal. Alles, was plötzlich passiert oder nach einer Nacht der Ruhe nicht verschwindet, muss Ihrem Arzt gemeldet werden.
    8. Fragen
      1. Dinge, die zwischen den Besuchen auftauchen, aber nicht dringend sind, können bis zum Morgen oder Ihrem nächsten regulären Bürobesuch warten.

      Was ist zu sagen, wenn Sie anrufen?

      Wenn Sie Ihren Arzt oder Ihre Hebamme anrufen, müssen Sie bereit sein, relevante Daten bereitzustellen. Halten Sie folgende Informationen bereit:

      • Name
      • Geburtstermin
      • Letzte Menstruation
      • Symptome, die auftreten (Schmerzen, Blutungen, Flüssigkeit, Temperatur usw.)
      • Wie lange haben Sie diese Symptome gehabt
      • Name Ihres Arztes oder Ihrer Hebamme
      • Krankenhaus in Ihrer Nähe
      • Name und Nummer der Apotheke

      Anrufen während der Bürozeiten

      Wenn Sie während der Bürozeiten anrufen, sprechen Sie in der Regel zuerst mit der Rezeption. Sie können darum bitten, mit der Krankenschwester, die mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme zusammenarbeitet, zu sprechen, um sicherzustellen, dass Ihr Arzt die Nachricht erhält. Dies ist auch hilfreich, da diese Krankenschwester Sie und Ihren Status in der Regel eher kennt als die Empfangsdame.

      Anrufen außerhalb der Geschäftszeiten

      Es kann beunruhigend sein, Ihren Arzt nach Stunden anzurufen. In der Regel werden Sie zuerst mit dem Anrufbeantworter sprechen. Ihre Aufgabe ist es, die Anrufe zu überprüfen und Ihren Anruf dann an den Bereitschaftspraktiker weiterzuleiten. Dies ist möglicherweise nicht Ihr Arzt oder Ihre Hebamme. Normalerweise werden Sie innerhalb von fünf Minuten zurückgerufen. Wenn sie Ihren Anruf nicht innerhalb von fünf Minuten zurückrufen, rufen Sie zurück.

      Wenn Sie einen lebensbedrohlichen Notfall haben, gehen Sie in die Notaufnahme und lassen Sie Ihren Arzt alarmieren.

      Kategorie:
      8 Dinge College Ihr College-Neuling muss hören, was Sie sagen
      Andenken Bücher für Großeltern, um Enkelkindern zu geben