Haupt aktives SpielGaga Ball und andere neue Spielplatzspiele

Gaga Ball und andere neue Spielplatzspiele

aktives Spiel : Gaga Ball und andere neue Spielplatzspiele

Gaga Ball und andere neue Spielplatzspiele

Von Catherine Holecko Aktualisiert am 12. August 2019

Clicspics / Dreamstime.com

Mehr in Fitness

  • Aktives Spielen
    • Sport

    Viele der Spiele, die Kinder heutzutage spielen, sind altbewährte Klassiker, aber andere, wie Gaga Ball und Grounder, könnten Eltern haben, die sich fragen, was los ist. Hier finden Sie Informationen zu ungewöhnlichen und ungewöhnlichen, aber dennoch unterhaltsamen und aktiven Spielplatzspielen. Fragen Sie Ihre Kinder, ob sie diese in der Schule spielen. Sie sind ideal für Kinder in der oberen Grundschule und in der Mittelschule, die anderen Spielplatzaktivitäten entwachsen können, aber vor, während und nach dem Schultag wirklich aktives Spielen benötigen.

    Gaga Ball

    Gaga-Ball (oder Ga-Ga-Ball) ist eine Variante des Völkerballs, die zuerst in Israel gespielt wurde, jetzt aber in Lagern und Schulen in den USA, Australien und anderswo populär ist. Es macht Spaß, ist schnelllebig und für Kinder einfach zu spielen.

    Zum Spielen benötigen Sie eine "Gaga-Grube", eine achteckige Spielfläche mit hüfthohen Wänden. Viele Sommercamps und -schulen haben inzwischen eigene Boxen, einige Trampolinparks und Indoor-Spielplätze. Sie können Klammern und Bauholz kaufen und Ihre eigene Gaga-Grube bauen, aber es ist nicht billig. Spielen Sie stattdessen ungefähr in einer Gaga-Grube in einem geschlossenen Raum wie einem Racquetballfeld oder einer leeren Garage oder einem Keller (Sie müssen in der Lage sein, den Ball von den Wänden zu hüpfen). Die Schule Ihres Kindes sucht möglicherweise nach Spenden, um eine Indoor- oder Outdoor-Gaga-Grube zu kaufen. Jetzt wissen Sie, warum das eine großartige Verwendung von Geldern sein kann: Es fördert körperliche Bewegung und eine gemeinsame soziale Aktivität.

    Wie es gespielt wird: Genau wie beim Völkerball wird der Gaga-Ball mit einem Gummiball gespielt. Das Ziel ist, andere Spieler mit dem Ball zu schlagen, um sie aus dem Spiel zu entfernen. Zu Beginn wirft ein Spieler den Ball in die Luft und lässt ihn auf den Boden in der Grube springen. Bei jedem Abprall rufen die Spieler "Ga!" Nach dem zweiten oder dritten Abprall (je nachdem, was die Gruppe gewohnt ist oder zugestimmt hat) ist der Ball im Spiel und das Spiel beginnt. Es geht weiter, bis nur noch ein Spieler übrig ist.

    Im Gegensatz zum Völkerball ist Gaga kein Mannschaftssport. Alle Spieler stehen in der Mitte der Box und spielen als Einzelspieler. Selbst in den engen Vierteln ist es schwieriger, im Gaga-Ball auszuscheiden. Sie sind aus dem Spiel (und der Box), wenn Sie vom Ball getroffen werden - aber nur unterhalb des Knies oder in einigen Versionen unterhalb der Taille. Spieler können auch eliminiert werden, wenn sie die Regeln für Gaga-Bälle nicht befolgen, einschließlich:

    • Schlagen Sie den Ball nur mit einer Hand - nicht fangen, werfen oder treten.
    • Keine Doppelberührung: Nachdem ein Spieler den Ball geschlagen hat, kann er ihn erst wieder schlagen, wenn er die Wand oder einen anderen Spieler berührt.
    • Den Ball nicht aus der Grube schlagen.

    Sicherheit: Wie bei jedem aktiven Spiel besteht Verletzungsgefahr. Kinder könnten mit dem Ball ins Gesicht geschlagen werden (was gegen die Regeln verstößt) oder gegeneinander stoßen. Im Idealfall sollten sie in der Gaga-Grube beaufsichtigt werden, wodurch auch Streitigkeiten über Regelverstöße vermieden werden. Spielen ohne Aufsicht von Erwachsenen hilft Kindern aber auch dabei, wichtige soziale Fähigkeiten zu erlernen.

    Grounders

    Dies ist ein Spiel, das Sie buchstäblich hören könnten, weil Kinder beim Spielen wiederholt "Grounders" rufen. Ein großes Spielset mit Kletterflächen, Rutschen usw. ist ein Muss für dieses Spiel, eine Art Etikett, das Ähnlichkeiten mit dem Schwimmbadspiel "Marco Polo" aufweist.

    Wie es gespielt wird: Ein Spieler ist es. Mit geschlossenen Augen gibt er einen Startzähler von 10 oder 15, während die anderen Spieler irgendwo auf der Spielstruktur in Position gehen. Nach der Zählung beginnt es, den Spielbereich nach den anderen Spielern abzusuchen - aber er muss seine Augen geschlossen halten. Wenn er jemanden auf den Boden treten oder ihn berühren hört, ruft er "Grounders!" und diese Person wird es. Zwischen den "Grounders" -Anrufen muss eine Wartezeit von mindestens 5 Sekunden liegen. Ein neues Es muss eine Startzahl von 10 oder 15 geben, genau wie zu Beginn des Spiels. Hier dreht sich alles um Stealth.

    Sicherheit: Ja, dies birgt ein gewisses Risiko, da das Kind, das es ist, mit geschlossenen Augen über den Spielplatz wandert. Wenn der Gedanke Sie ausflippt, bringen Sie Kindern eine andere Art von Tag bei, die Up / Down heißt. In diesem Spiel, wer auch immer es ist, wird das Spiel durch Aufrufen von "Up" oder "Down" gestartet. Wenn sie "down" wählt, bedeutet dies, dass der Boden nicht sicher ist und jeder Spieler auf dem Boden markiert werden kann. Um in Sicherheit zu sein, müssen die Spieler auf einen Baumstumpf, eine Parkbank, eine Spielplatzstruktur usw. steigen. Wenn das Spiel mit "Auf" beginnt, ist der Boden sicher und alles andere nicht. Und alle Augen bleiben offen.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Wenn Ihr Arzt das Fälligkeitsdatum Ihrer Schwangerschaft ändert
    Warum Kinder mehr Obst essen sollten