Haupt Adoption & PflegeErstklassiger Lehrplan: Fächer und Themen

Erstklassiger Lehrplan: Fächer und Themen

Adoption & Pflege : Erstklassiger Lehrplan: Fächer und Themen

Erstklassiger Lehrplan: Fächer und Themen

Was lernt dein Sechs- oder Siebenjähriger in der Schule?

Von Amanda Morin Aktualisiert 5. Juni 2019
Christopher Futcher / Getty Images

Mehr in der Schule

  • Lernen
    • Einbezogen werden
    • Bereitschaft
    • Zu Hause und nach der Schule
    • Lernschwächen
    • Besondere Bildung

    In den Vereinigten Staaten variieren die Lektionen und Themen im Erstklassenlehrplan von Staat zu Staat. Es gibt jedoch gemeinsame Themen und Themen, die von Regierungen, Schulbezirken und nationalen Verbänden festgelegt wurden, um sicherzustellen, dass Kinder den allgemeinen Bildungsstandards entsprechen.

    Die Standardisierung des Schullehrplans zielt darauf ab, das zu berücksichtigen, was die Schüler zum Zeitpunkt ihres Abiturabschlusses wissen und verstehen müssen. Obwohl die Kinder in der ersten Klasse noch jung sind, arbeiten die im Lehrplan behandelten Kernkonzepte - wie bei allen Klassen - in einem größeren Rahmen, um die Schüler letztendlich auf die Bereitschaft zum College und zur Karriere auf einem international wettbewerbsfähigen Niveau vorzubereiten.

    Elemente des Erstklassenlehrplans

    Erstklässler sind in der Regel sechs oder sieben Jahre alt und verfügen in der Regel über grundlegende Lesekenntnisse. Der geplante Lehrplan für diese Altersgruppe sieht Lehrer der ersten Klasse vor, die ihre Schüler dazu auffordern, mehr zu lernen und auf den im Kindergarten eingeführten Fähigkeiten aufzubauen.

    Mathematik

    Die erste Klasse ist ein Jahr, um die konkreten Bausteine ​​der Mathematik zu erforschen und vorzustellen, die das Lösen von Problemen, Operationen und den Sinn für Zahlen umfassen.

    Letztes Jahr hat Ihr Kind möglicherweise gelernt, im Eins-zu-Eins-Verhältnis zu zählen, Ziffern zu erkennen und in Gruppen zu sortieren. In der ersten Klasse wird Ihr Kind weiterhin auf diesen Konzepten aufbauen und praktische Manipulationen wie Cuisenaire-Stangen und Schnappwürfel verwenden, um die grundlegende Addition und Subtraktion (im Bereich von Null bis 20) konkreter darzustellen.

    Er oder sie wird auch lernen, abstrakt und quantitativ zu argumentieren, indem er oder sie Story-Probleme mit Addition und Subtraktion erstellt und löst (z. B. Wenn Jane einen Apfel hatte und ihre Schwester ihr einen anderen gab, wie viele hat sie jetzt?)

    Ihr Kind lernt auch:

    • Verwenden Sie eine analoge Uhr, um die Uhrzeit auf die Minute genau anzuzeigen
    • Erkennen Sie Münzen und zählen Sie Geld
    • Löse einfache mathematische Wortprobleme
    • Erkennen Sie Formen und wissen Sie, wie viele Seiten sie haben
    • Zählen, lesen und schreiben Sie ganze Zahlen über 100
    • Grundlegenden Stellenwert verstehen
    • Zähle und gruppiere Objekte in Einsen und Zehnern
    • Identifizieren Sie eins mehr als, eins weniger als, 10 mehr als, 10 weniger als eine bestimmte Zahl und lernen Sie, die Symbole und = zu verwenden
    • Vergleichen Sie die Länge, das Gewicht und das Volumen von zwei oder mehr Objekten

    lesen

    Die erste Klasse ist das Jahr, in dem viele Schüler scheinbar über Nacht lesen lernen. Wenn der Kindergarten zu Ende ist, sollte Ihr Kind in der Lage sein, seinen Namen und einige andere Kernwörter in gedruckter Form wiederzuerkennen. Sie sollte auch in der Lage sein, den Klang der meisten Buchstaben des Alphabets zu schreiben, zu erkennen und zu korrespondieren. Auch wenn sie noch nicht liest, hat Ihr Kind wahrscheinlich ein gutes Verständnis für Druckkonzepte.

    In der ersten Klasse wird Ihr Kind das phonemische Bewusstsein mit komplizierteren Klängen wie Mischungen und Digraphen weiter ausbauen. Sie lernt eine Reihe von Strategien zum Entschlüsseln von Wörtern, die sie nicht kennt oder nicht ausloten kann, und beginnt, Fragen nach der Bedeutung des Gelesenen zu beantworten.

    Darüber hinaus umfasst der Erstklassenlehrplan:

    • Verständnis von Materialien der Klassenstufe
    • Fließendes Lesen von Notenmaterial
    • Den Anfang, die Mitte und das Ende einer Geschichte nacherzählen
    • Vergleichen der Erfahrungen von Charakteren
    • Identifizieren von Ähnlichkeiten und Unterschieden zwischen zwei Texten zum selben Thema
    • Identifizieren der Bedeutung von Wörtern in einer Vielzahl von Texten

    Schreiben

    Die Feinmotorik Ihres Kindes hat sich seit dem Kindergarten erheblich verbessert und bietet die nötige Kontrolle, um wirklich mit dem Schreiben zu beginnen. Erwarten Sie in der ersten Klasse, dass Ihr Kind neben kreativen Schreibaufgaben auch mit der formalen Erarbeitung von Handschriftfähigkeiten beginnt.

    Einige Lehrer konzentrieren sich auf die erfinderische Rechtschreibung, damit Kinder die Töne, die sie hören, in Worten schreiben können, und weisen die Schüler an, wöchentlich Rechtschreibwörter zu verwenden. Ihr Erstklässler lernt den Umgang mit Interpunktion und Großbuchstaben, aber was noch wichtiger ist, er beginnt, das Schreiben als Kommunikationsmittel zu verwenden.

    Die spezifischen Schreibthemen, die in der ersten Klasse behandelt werden, umfassen:

    • Groß- und Kleinbuchstaben leserlich schreiben
    • Verwenden von Großbuchstaben für Namen und Satzanfänge
    • Verwendung von Endpunkt (zB Punkt, Fragezeichen)
    • Lernen, hochfrequente Wörter richtig zu buchstabieren und zu verwenden
    • Wie man beschreibende Wörter beim Schreiben benutzt
    • Erfahren Sie, wie Sie mit zwei oder mehr entsprechend geordneten Ereignissen Geschichten schreiben und dabei einige Details und ein Ende angeben

    Wissenschaft

    Die Naturwissenschaften in der ersten Klasse konzentrieren sich wie die Mathematik auf das Finden von Mustern. Die untersuchten Muster sind jedoch in der natürlichen Welt.

    Die drei Einheiten der Wissenschaftsstudie sind:

    • Biowissenschaften (Pflanzen und Tiere)
    • Geowissenschaften (zB Luft und Wetter)
    • Physikalische Wissenschaften (z. B. Feststoffe und Flüssigkeiten)

    Ihr Kind wird viel Zeit damit verbringen, sich mit Pflanzen, Insekten und ihren gemeinsamen Eigenschaften vertraut zu machen, und möglicherweise sogar den Lebenszyklus eines Schmetterlings verfolgen. Er lernt die äußeren Merkmale und Umgebungen kennen, die Pflanzen und Tieren helfen, gedeihen zu können.

    Der Erstklassenlehrplan behandelt Wettermuster, wie sie zum Wasserkreislauf beitragen und wie der Wasserkreislauf das Leben erhält. Einfache Werkzeuge wie ein Thermometer und eine Windfahne zur Messung der Wetterbedingungen werden vorgestellt. Von dort lernt Ihr Kind, dass Feststoffe, Flüssigkeiten und Gase unterschiedliche Eigenschaften haben.

    Andere Bereiche des Studiums umfassen das Erlernen des wissenschaftlichen Prozesses, beispielsweise das Erstellen und Aufzeichnen von Beobachtungen, die Bilder, Zahlen oder schriftliche Aussagen enthalten.

    Sozialwissenschaften

    Erwarten Sie von Ihrem Kind, dass es das Konzept der Gemeinschaft über Ihre Familie hinaus erforscht. Sie wird lernen, wie Nachbarschaften Städte, Städte Staaten und Staaten Nationen ausmachen, und sich darauf konzentrieren, wie all diese Komponenten zusammenarbeiten, um eine zusammenhängende Einheit zu bilden.

    Für viele Studenten bringt die erste Klasse eine Reihe von Exkursionen zu Unternehmen in der Nachbarschaft sowie zu lokalen Behörden und öffentlichen Einrichtungen wie der Bibliothek.

    Bildende Kunst

    In der ersten Klasse beginnt Ihr Kind, Linie, Farbe, Form, Form und Textur als Elemente der Kunst zu identifizieren. Er wird lernen, durch Mischen von Primärfarben Sekundärfarben zu erzeugen und den Prozess zu beschreiben.

    Ein Wort von Verywell

    Der Erstklassenlehrplan soll die Fähigkeiten erfüllen und fördern, die von einem Kind in diesem Alter erwartet werden. Natürlich ist jedes Kind anders. Wenn Sie befürchten, dass Ihr Kind die oben beschriebenen Markierungen nicht erfüllt, sprechen Sie mit seinem Lehrer.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Windelausschlag Heilmittel für Ihr Baby oder Kleinkind
    Homocystein und wiederkehrende Fehlgeburten