Haupt Adoption & PflegeDie Entwicklung der Ernährungspyramide

Die Entwicklung der Ernährungspyramide

Adoption & Pflege : Die Entwicklung der Ernährungspyramide

Die Entwicklung der Ernährungspyramide

Von Vincent Iannelli, MD Aktualisiert am 10. Juni 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
Maximilian Stock Ltd. / Getty Images

Mehr bei gesunden Kindern

  • Lebensmittel & Ernährung
    • Alltägliches Wohlbefinden
    • Sicherheit & Erste Hilfe
    • Impfungen
    • Fitness

    Viele Menschen machen die alte Ernährungspyramide für die aktuelle Epidemie der Adipositas bei Erwachsenen und Kindern verantwortlich und freuten sich auf eine Überarbeitung der Ernährungspyramide durch das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten. Sie können enttäuscht sein, wenn sie feststellen, dass sich an den tatsächlichen Ernährungsrichtlinien, aus denen die Pyramide besteht, nicht viel geändert hat. Stattdessen betreffen die meisten Änderungen die Art und Weise, in der die Richtlinien dargestellt werden, wodurch sie leichter verständlich werden, sodass die Menschen ihnen tatsächlich folgen und lernen können, gesündere Entscheidungen zu treffen.

    Die alte Ernährungspyramide

    Was war los mit der alten Ernährungspyramide, die 1992 eingeführt wurde ">

    Obwohl die alte Ernährungspyramide einfach zu sein schien, haben viele Menschen die Portionsbereiche für jede Ernährungsgruppe falsch verstanden. Wo also die alte Ernährungspyramide sechs bis elf Portionen in der Brotgruppe empfahl, dachten die meisten Menschen, dass sie im Rahmen einer gesunden Ernährung bis zu elf Portionen essen könnten. Wie viele Portionen sie jedoch zu sich nehmen sollten, sollte von ihrem Aktivitätsgrad und ihrem Kalorienbedarf abhängen. Beispielsweise sollten sitzende Frauen und einige ältere Erwachsene, die sich mit 1600 Kalorien ernähren, nur sechs Portionen aus der Getreidegruppe zu sich nehmen, während aktivere Menschen mit einer Ernährung mit 2.800 Kalorien elf Portionen zu sich nehmen könnten.

    Das andere große Problem war, dass viele Leute nicht verstanden, was eine Portion wirklich ist. Eine Portion ist nicht das, was man in einer Mahlzeit essen kann. Wenn Sie also ein Sandwich mit zwei Scheiben Brot essen, sollte dies als zwei Portionen der Getreidegruppe und nicht nur als eine Portion gelten.

    Außerdem hat die alte Ernährungspyramide nicht genug getan, um die Menschen über die Bedeutung von Vollkornprodukten aufzuklären. Dies führt dazu, dass die Leute nicht nur zu viele Portionen aus der Brotgruppe essen, sondern auch die falschen Körner, wie die raffinierten Körner in Weißbrot.

    Ein Hauptproblem der alten Ernährungspyramide war, dass zu viele Menschen ihren Empfehlungen nicht gefolgt sind. Die Ernährung konzentrierte sich auf Lebensmittel wie Brot und Nudeln, die anscheinend der wichtigste Bestandteil der Ernährungspyramide waren, aber nur wenige Menschen rückten nach oben und aßen die empfohlenen Portionen Obst und Gemüse.

    Die neue Ernährungspyramide

    An der Oberfläche schien die 2005 eingeführte neue Ernährungspyramide nicht einfacher zu verstehen als die alte. Obwohl immer noch eine Pyramide, wurden die Abschnitte für jede Lebensmittelgruppe durch Farben dargestellt, und Sie mussten sich auf eine zusätzliche Erklärung verlassen, um zu verstehen, wie viele Portionen von jeder Lebensmittelgruppe Sie essen sollten.

    Nur die neue Ernährungspyramide spricht nicht mehr von Portionen. Stattdessen werden die empfohlenen Tagesmengen für jede Gruppe in Unzen (für Getreide und Fleisch) oder Tassen (für Gemüse, Obst und Milch) angegeben. Das ist sinnvoll für Dinge wie Milch, aber wissen Sie, wie viele Tassen Obst und Gemüse Sie normalerweise täglich essen? Oder wie viele Äpfel sind in einer Tasse? Oder wie viel Salat? Wissen Sie, wie viele Scheiben Brot eine Unze ausmachen?

    Um eventuelle Unklarheiten über die Portionen und die Menge an Lebensmitteln in einer Tasse oder Unze zu beseitigen, müssen Sie auch die Bildungsressourcen nutzen, die die neue Ernährungspyramide ergänzen. Diese Tipps und Ressourcen für jede Lebensmittelgruppe bieten detaillierte Beispiele dafür, was als Tasse oder Unze gilt. Beispielsweise kann eine Tasse Obst einen kleinen Apfel, eine große Banane oder 32 kernlose Trauben enthalten. Oder eine Unze Getreide entspricht einer Scheibe Brot oder einer halben Tasse gekochten Nudeln.

    Ihre Ernährungspyramide

    Die andere große Veränderung in der neuen Ernährungspyramide bestand darin, dass sie interaktiv gestaltet wurde, damit Sie sie basierend auf dem Alter und der Aktivitätsstufe einer Person personalisieren können. Dies ist wichtig, da die Menge, die Sie aus jeder Lebensmittelgruppe der Lebensmittelpyramide zu sich nehmen, in hohem Maße von Ihrem täglichen Kalorienbedarf abhängt, der von 1000 Kalorien bei einem zweijährigen Kleinkind bis zu 3200 Kalorien reichen kann eines sehr aktiven achtzehnjährigen Teenagers.

    Verwendung der neuen Ernährungspyramide

    Die Website MyPyramid.gov wurde erstellt, um Ihnen den Einstieg in die Verwendung der neuen Ernährungspyramide zu erleichtern. Geben Sie einfach das Alter (oder Ihr eigenes Alter), das Geschlecht und die körperliche Aktivität Ihres Kindes ein, um einen benutzerdefinierten „Pyramidenplan“ mit einem geschätzten täglichen Kalorienbedarf und empfohlenen Mengen für jede Lebensmittelgruppe zu erstellen.

    Auf dieser Seite können Sie auch mehr über die einzelnen Lebensmittelgruppen erfahren, eine druckerfreundliche Version Ihrer Lebensmittelpyramide erhalten und sogar ein Arbeitsblatt ausdrucken, mit dem Sie verfolgen können, wie viele Lebensmittel Ihre Kinder aus den einzelnen Lebensmittelgruppen essen.

    Die Betonung der körperlichen Aktivität ist ein neuer und willkommener Bestandteil der neuen Ernährungspyramide, in der festgelegt wird, dass die Menschen an den meisten Tagen der Woche „30 Minuten lang körperlich aktiv sein sollten“ und dass Kinder und Jugendliche täglich 60 Minuten lang körperlich aktiv sein sollten oder die meisten Tage. '

    MyPlate schiebt die Lebensmittelpyramide heraus

    Obwohl die Ernährungspyramide immer einfach wirkte, haben viele die ursprünglichen Portionsbereiche für jede Ernährungsgruppe falsch verstanden oder wussten nicht einmal, was eine Portion sein sollte, was zu vielen übergroßen Portionen und übermäßigem Essen führte. Und leider haben sich die überarbeiteten benutzerdefinierten Pyramidenpläne nie wirklich durchgesetzt.

    Unabhängig von ihren Mängeln wurde die Lebensmittelpyramide im Jahr 2011 eingestellt. An ihrer Stelle - MyPlate, ein einfaches Gedeck, mit dem sich jeder vorstellen kann, wie er mit den fünf Lebensmittelgruppen (Obst, Gemüse, Getreide, Eiweiß und Milchprodukte) eine gesunde Mahlzeit zu sich nimmt. Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

    Geschichte der USDA Food Guides

    Viele Menschen werden überrascht sein zu wissen, dass die Ernährungspyramide nicht der erste USDA-Ernährungsführer war, der versuchte, den Menschen etwas über gesunde Ernährung beizubringen.

    Vor MyPlate und den Ernährungspyramiden hatten wir:

    • Die grundlegenden sieben Leitfaden für gutes Essen (1940er Jahre)
    • The Basic Four Daily Food Guide (1956 bis 1970)
    • Der stressfreie Lebensmittelführer (1979)
    • Das Essensrad (1984)
    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    8 Möglichkeiten, wie Eltern einem Heimweh-Studienanfänger helfen können
    Ist das Risiko einer Fehlgeburt erblich?