Haupt BabynahrungAuswirkungen der Scheidung auf Jugendliche

Auswirkungen der Scheidung auf Jugendliche

Babynahrung : Auswirkungen der Scheidung auf Jugendliche

Auswirkungen der Scheidung auf Jugendliche

Von Amy Morin, LCSW Aktualisiert am 20. April 2019
Colin Hawkins / Cultura / Getty Images

Mehr in Teens

  • Verhalten & Emotionen
    • Wachstumsentwicklung
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Jugendliches Leben
    • Dating & Sexualität

    Bei einer Scheidung der Eltern ist es schwierig für die ganze Familie. Kinder müssen sich mit einem Umbruch ihres Lebens auseinandersetzen und sich an die neue Realität ihres Alltags gewöhnen. Wenn Sie sich scheiden lassen, ist es wichtig zu wissen, welche Art von Dingen Sie von Ihrem Teenager sehen können.

    Teen Probleme nach der Scheidung

    Ungefähr 20% bis 25% der Teenager, die sich scheiden lassen, leiden unter Problemen, die sich aus den Veränderungen innerhalb der Familie ergeben. So kann sich Ihre Scheidung auf Ihre Teenager auswirken:

    • Akademische Probleme, wie schlechte Noten
    • Schlafstörungen
    • Erhöhter Stress
    • Traurigkeit oder Wut bei einem Elternteil oder beiden
    • Trotz und Nichteinhaltung
    • Drogenmissbrauch
    • Depression
    • Selbstmordgedanken und Versuche
    • Verhaltensprobleme in der Schule
    • Probleme beim Umgang mit Geschwistern, Gleichaltrigen und Eltern
    • Beteiligt an frühen sexuellen Aktivitäten
    • Schwierigkeiten, enge Beziehungen aufzubauen.

    Wie wird Ihr Teen auf eine Scheidung reagieren?

    Der größte Prädiktor dafür, wie Teenager sich von ihren Eltern scheiden lassen, ist, wie ihre Eltern miteinander auskommen. Arbeiten Sie mit Ihrem Partner an der Entwicklung einer Co-Parenting-Strategie.

    Sprechen Sie mit Ihrem Teenager zusammen und ermutigen Sie ihn, sich über Sorgen, Ängste und Frustrationen auszutauschen. Wenn Sie nicht sicher sind, wie sich die Dinge entwickeln werden, geben Sie Ihrem Teenager die Unsicherheit zu. Wenn Sie ein Haus zum Verkauf anbieten oder sich nicht sicher sind, wohin Sie umziehen sollen, erkennen Sie, wie schwierig diese Unsicherheit sein kann.

    Seien Sie auf zunehmende emotionale und verhaltensbezogene Turbulenzen vorbereitet. Setzen Sie feste Grenzen und folgen Sie bei Bedarf den Konsequenzen. Machen Sie Ihrem Teenager klar, dass Sie noch alles tun werden, um ihn zu schützen und ihm zu helfen, gesunde Entscheidungen zu treffen.

    Seien Sie dabei, wenn Ihr Teenager die Scheidung annimmt

    Obwohl die Scheidung für Sie und alle anderen in der Familie schwierig sein wird, tun Sie Ihr Bestes, um mit Ihrem Teenager zusammen zu sein. Das bedeutet, zu sprechen, zu überwachen und echtes Interesse an den Aktivitäten Ihres Teenagers zu zeigen. Es ist wichtig, dass sich Ihr Teenager Ihnen nahe fühlt, während Sie eine schwierige Zeit durchmachen.

    Selbst wenn die Scheidung einvernehmlich ist, wird Ihr Teenager den Verlust Ihres gemeinsamen Familienlebens beklagen. Erwarten Sie, dass Ihr Teenager eine Vielzahl von Emotionen erlebt, von Wut bis Traurigkeit. Lassen Sie sie wissen, dass es gesund ist, diese Gefühle zu erfahren, aber machen Sie deutlich, dass es wichtig ist, diese Gefühle auf gesunde Weise auszudrücken.

    Wenn Ihr Teen Verhaltensprobleme aufweist oder sich seine Stimmung verändert, suchen Sie professionelle Hilfe auf. Sie kann davon profitieren, mit einem Psychologen über die Veränderungen zu sprechen, die sie erlebt. Manchmal können nur ein paar Therapiesitzungen dazu beitragen, dass ein Teenager seine Gefühle bei einem großen Problem wie der Scheidung klärt.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Warum Ihr Teenager launisch oder mürrisch ist
    5 Subtil gemeine Sätze Bullies Use