Haupt Adoption & PflegeLernspiele für Kleinkinder zum Unterrichten von frühen Sprachkonzepten

Lernspiele für Kleinkinder zum Unterrichten von frühen Sprachkonzepten

Adoption & Pflege : Lernspiele für Kleinkinder zum Unterrichten von frühen Sprachkonzepten

Lernspiele für Kleinkinder zum Unterrichten von frühen Sprachkonzepten

Spiele können kleinen Kindern und Säuglingen komplexe Fähigkeiten vermitteln

Von Ann Logsdon Aktualisiert am 28. April 2019

Mehr in Kleinkinder

  • Wachstumsentwicklung
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Alltagspflege
    • Essen und Trinken

    Lernspiele für Säuglinge und Kleinkinder vermitteln Kindern Sprachkenntnisse, noch bevor sie sprechen können. Kinder profitieren von der positiven Interaktion und Wiederholung vertrauter Spiele, die Fähigkeiten für den Vorschulbereich entwickeln und die Entwicklung des Gehirns fördern. Und habe ich schon erwähnt, dass es Spaß macht "> 1

    Unterrichten Sie Ihre Babysprache und soziale Fähigkeiten

    Jamie Grill / Die Bilddatenbank / Getty Images

    Spielen Sie das folgende Spiel, solange es Ihrem Kind Spaß macht. Wenn Sie sich hinter einer Decke verstecken und einen Blick von hinten werfen, lernt sie, wie man sich umdreht, wie man interagiert, wie man sich sozial verhält und wie man wichtige Informationen über Ausdrücke und Emotionen einprägt. Sie lernt auch über die Objektbeständigkeit oder das Bewusstsein, dass Objekte weiterhin existieren, wenn sie für uns nicht sichtbar sind.

    2

    Einführung in das Namensvokabular und das Konzept "Wo"

    Dies ist das Gegenteil des Peek-a-Boo-Spiels. Sagen Sie hinter einer Decke: "Wo ist das Baby?"> 3

    Humor einführen mit dem Konzept "Nicht"

    Verstecke eine Person oder ein Spielzeug hinter der Decke. Sagen Sie diesmal den Namen von etwas, das Sie nicht verstecken. Wenn Sie einen Teddybären verstecken, sagen Sie "Wo ist Papa?" Senke die Decke und zeige einen Ausdruck der Überraschung und des Lachens. Sagen Sie "Nein! Das ist nicht Papa! Das ist Teddybär!" Dieses Spiel entwickelt Beobachtung, visuelle Diskriminierung und die Konzepte von "wo" und "nicht". Es vermittelt auch ein grundlegendes Maß an Humor und ermutigt Ihr Baby, nach Wegen zu suchen, um Probleme zu lösen.

    4

    Täglich neuen Wortschatz hinzufügen und alte Wörter üben

    Dies ist ein großartiges Spiel, das rund ums Haus, im Geschäft oder auf einem anderen Ausflug gespielt wird. Objekte hervorheben. Fragen Sie: "Was ist das? Was ist das?" Sagen Sie dann den Namen des Objekts. "Das ist eine Blume! Das ist eine Blume!" Fügen Sie im Alter von etwa 12 bis 15 Monaten weitere Details hinzu, z. B. Farbe, Größe und andere sichtbare Details. Dieses Spiel lehrt Vokabeln und baut lebendige visuelle Erinnerungen an Objekte und Menschen auf. Wiederholung ist hilfreich für das Gedächtnis und schafft eine Grundlage für Ihr Kind, um zukünftiges Lernen aufzubauen.

    5

    Nennen Sie die wichtigsten Körperteile

    Das erste Spielzeug für kleine Babys sind Finger und Zehen. Profitieren Sie von ihrer Neugier, indem Sie Namensspiele für Körperteile spielen. Dieses klassische Pointing-Spiel lehrt die wichtigsten Körperteile. Zeigen Sie zum Beispiel auf Ihre Nase und sagen Sie: "Das ist meine Nase!" Mach dasselbe für ihre Nase. Wenn Ihr Baby die Fähigkeit entwickelt, darauf zu reagieren, greift es nach Ihrer und ihrer Nase. Schließlich wird sie die in diesem Spiel verwendeten Wörter zusammen mit Ihnen sagen und sie später unabhängig sagen. Sie können auf dieses Spiel aufbauen, wenn Ihr Kind reift, indem Sie Details wie braune Augen, rote Haare usw. hinzufügen.

    Abschließend

    Lernspiele für Kleinkinder geben Kindern nicht nur einen Vorteil, wenn sie in die Vorschule gehen, sondern ermöglichen ihnen auch, sich mit Familienmitgliedern zu verbinden. Möglicherweise möchten Sie Ihrem Kind neue Konzepte vorstellen, stellen Sie jedoch sicher, dass die Erfahrung in erster Linie Spaß macht.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Top 8 Schlüssel zum Erfolg als geschiedener Vater
    Sollte Ihr Tween fortgeschrittene Kurse belegen?