Haupt aktives SpielEinfache Methoden, um Vorschulkindern das Zählen beizubringen

Einfache Methoden, um Vorschulkindern das Zählen beizubringen

aktives Spiel : Einfache Methoden, um Vorschulkindern das Zählen beizubringen

Einfache Methoden, um Vorschulkindern das Zählen beizubringen

Von Ann Logsdon Aktualisiert am 12. Juni 2019
Jose Luis Pelaez Inc / Mischungsbilder / Getty Images

Mehr in Kinder im Vorschulalter

  • Verhalten & Emotionen
  • Gesundheit & Sicherheit
  • Alltagspflege

Pädagogen beginnen in der Regel damit, Kindern im Kindergarten und in der ersten Klasse Zählkonzepte beizubringen. Sie können jedoch auch früher damit beginnen, Ihrem Kind mathematische Fähigkeiten beizubringen. Die Fähigkeiten, die Sie Ihrem Kind beibringen, können als Grundlage dienen, auf die das Kind zurückgreifen kann, wenn Lehrer im Kindergarten Mathematikkonzepte einführen.

Kindern das Zählen beizubringen kann Spaß machen und einfach sein, indem Sie einfache Strategien anwenden, die Ihrem Kind helfen, eine Vorliebe für Zahlen zu entwickeln.

Wenn Kinder ungefähr ein Jahr alt sind, können Eltern beginnen, ihnen Zahlen beizubringen und zu zählen, indem sie diese Techniken selbst modellieren.

Vorteile des Unterrichts für Kinder im Vorschulalter zu zählen

Wenn Vorschulkindern das Zählen beigebracht wird, werden sie besser auf andere Mathematikkonzepte vorbereitet, die in Zukunft unterrichtet werden, z. B. Addition und Subtraktion.

Eine Möglichkeit besteht darin, Ihrem Kind mitzuteilen, wie alt es ist, während es die richtige Anzahl von Fingern hochhält. Dann bitten Sie ihn, dasselbe zu tun. Wenn Ihr Kind nicht bereit ist, dieses Verhalten zu modellieren, zeigen Sie es ihm einfach gelegentlich weiter. Irgendwann wird er die richtige Anzahl von Fingern hochhalten. Wenn er das tut, sagt er: "Das ist richtig!"

Denken Sie daran, diese Unterrichtsaktivitäten unterhaltsam und unbeschwert zu gestalten. Hier geht es darum, Konzepte zu demonstrieren und zu modellieren, bis Ihr Kind sie verinnerlicht und sie nachbilden kann. Schieben oder Schelten sind nicht angebracht, da sie bei Ihrem Kind Angst verursachen und vermieden werden sollten. Kinder entwickeln sich in ihrem eigenen Tempo und wenn sie dazu bereit sind, werden sie lernen und darauf reagieren.

Pflegen Sie frühe mathematische Fähigkeiten, indem Sie zeigen, wie sich Objekte unterscheiden

Beispiele für die Modellzählung

Es gibt viele Möglichkeiten, frühe Zahlenkonzepte und -zählungen zu modellieren. Wenn Sie beispielsweise Lebensmittel auf den Teller Ihres Kindes geben, zählen Sie die Löffel laut, während Sie sie auf den Teller fallen lassen.

Geben Sie Ihrem Kind beim Färben einen Buntstift und sagen Sie: "Dies ist ein Buntstift." Geben Sie ihm zwei und sagen Sie: "Hier sind zwei Buntstifte." Zeigen Sie auf Gegenstände in Ihrem Haus und zählen Sie sie für Ihr Kind. Machen Sie das Zählen zu einem natürlichen Teil Ihrer Interaktion mit Ihrem Kind, und es merkt nicht einmal, dass es lernt. Sie werden vielleicht feststellen, dass Ihr Kind mit Ihnen zählen möchte. Lassen Sie Ihr Kind, wenn dies möglich und sicher ist, die Objekte, die es zählt, berühren, während es zählt oder Sie zählen.

Halten Sie die Lektionen kurz und halten Sie nach Möglichkeiten Ausschau, wann immer dies möglich ist, ohne sie zu übertreiben. Kinder im Vorschulalter haben eine kurze Aufmerksamkeitsspanne. Seien Sie also kreativ, um Gelegenheiten zu finden, ohne das Interesse Ihres Kindes zu verlieren.

Denken Sie auch hier daran, dass das Modellieren der wichtigste Teil der Einführung von Zahlen in Ihr Kind ist, und lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn es die Aufgabe nicht sofort übernimmt. Modellieren Sie einfach regelmäßig weiter, und Ihr Kind lernt irgendwann und zeigt Verständnis.

Während des Malens können Sie Ihr Kind bitten, einen Gegenstand, z. B. einen Buntstift, in die Hand zu nehmen, während es beginnt, nach dem anderen zu zählen. Warten Sie, bis er antwortet. Wenn er nicht antwortet, nehmen Sie einen Wachsmalstift und sagen Sie: "Dies ist ein Wachsmalstift."

Fahren Sie fort, regelmäßig zu demonstrieren. Schließlich wird Ihr Kind das tun, worum Sie gebeten haben, und einen Buntstift in Ihre Hand legen. Nachdem er dies konsequent getan hat, bitten Sie ihn, zwei Gegenstände in Ihre Hand zu legen. Wenn er dies konsequent tut, fragen Sie nach drei und so weiter.

Wenn Ihr Kind diese Aktivität durchführt, stärkt es die Zählfähigkeiten und baut die mentalen Fähigkeiten auf, die zum Erlernen des Hinzufügens erforderlich sind.

Modellzählung für ältere Kinder

Für Kinder im Alter von 3 und 4 Jahren können Sie das Zählen mit einer Reihe gängiger Spielsachen üben. Kuscheltiere, faustgroße Popperlen und Stapelringe sind ein gutes Spielzeug für den Anfang.

Sie können auch Farbnamen beibringen, wenn Sie mit dieser Art von Spielzeug zählen. Bei der Arbeit mit Ihrem 3- oder 4-jährigen Kind ist es wichtig, die Aktivität spielerisch zu gestalten. Spiel und Spaß am Miteinander sind die wichtigsten Aspekte des Lehrens und Lernens in diesem Alter. Schleichen Sie das Lernen in lehrbaren Momenten ein, anstatt das Unterrichten in den Mittelpunkt der Spielzeit zu rücken.

Kategorie:
So halten Sie Ihre Kinder im Winter gesund
Grundlegendes zu Lernschwierigkeiten in der Mathematik