Haupt aktives SpielFahralter nach Bundesland

Fahralter nach Bundesland

aktives Spiel : Fahralter nach Bundesland

Fahralter nach Bundesland

Was Sie wissen müssen, damit Ihr Teenager sicher und legal fahren kann

Von Denise Witmer Aktualisiert am 29. Juli 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
KidStock / Blend Images / Getty Images

Mehr in Teens

  • Jugendliches Leben
    • Wachstumsentwicklung
    • Verhalten & Emotionen
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Dating & Sexualität

    In diesem Artikel

    Inhaltsverzeichnis Erweitern
    • Fahralter nach Bundesland
    • Lernen mit einer Lernerlaubnis
    • Nachtfahrbeschränkungen
    • Passagierbeschränkungen
    • Einschränkungen für Mobiltelefone
    Alle anzeigen Nach oben

    Der Erwerb eines Führerscheins ist für viele Jugendliche ein Übergangsritus. Leider sind Autounfälle die häufigste Todesursache für junge Menschen.

    Viele Wissenschaftler argumentieren, dass 16-Jährige einfach nicht reif genug sind, um zu fahren. Ihr Gehirn ist noch nicht voll entwickelt und sie gehen mit größerer Wahrscheinlichkeit Risiken ein, lassen sich ablenken und machen Fehler.

    Um Teenagern zu helfen, schrittweise langsam die Verantwortung für das Führen von Fahrzeugen zu übernehmen, haben die Staaten abgestufte Lizenzprogramme eingeführt, die für neu zugelassene Fahrer Einschränkungen enthalten, wie z.

    Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass Studienprogramme mit Abschluss maßgeblich zur Reduzierung von Autounfällen bei 16- und 17-Jährigen beigetragen haben. Tatsächlich war es so erfolgreich, dass einige Bundesstaaten die Einführung von Lizenzprogrammen für 18- bis 20-Jährige in Erwägung ziehen, die zum ersten Mal Fahrer werden.

    Jeder Staat in den Vereinigten Staaten legt seine eigenen Fahrgesetze fest, einschließlich Gesetze über das Alter, in dem Jugendliche mit dem Fahren beginnen können, und die Regeln variieren stark in Bezug auf die Anforderungen für die Erteilung eines Führerscheins.

    Fahralter nach Bundesland

    Das Alter, in dem Jugendliche die Erlaubnis ihres Schülers erhalten können, und die Gesetze über die Erteilung von Hochschulabschlüssen variieren je nach Bundesland. Lesen Sie die örtlichen Gesetze, um herauszufinden, wann Ihr Teenager mit dem Fahren beginnen kann.

    ZustandLernerlaubnisEingeschränkte LizenzVolle Lizenz
    Alabamafünfzehn1617
    Alaska141616, 6 mos.
    Arizona15, 6 mos.1616, 6 mos.
    Arkansas141618
    Kalifornien15, 6 mos.1617
    Coloradofünfzehn1617
    Connecticut1616, 4 mos.18
    Delaware1616, 6 mos.17
    District of Columbia1616, 6 mos.18
    Floridafünfzehn1618
    Georgiafünfzehn1618
    Hawaii15, 6 mos.1617
    Idaho14, 6 mos.fünfzehn16
    Illinoisfünfzehn1618
    Indianafünfzehn.16, 6 mos.18
    Iowa141617
    Kansas141616, 6 mos.
    Kentucky1616, 6 mos.17
    Louisianafünfzehn1617
    Mainefünfzehn1616, 9 mos.
    Maryland15, 9 mos.16, 6 mos.18
    Massachusetts1616, 6 mos.18
    Michigan14, 9 mos.1617
    Minnesotafünfzehn1617
    Mississippifünfzehn1616, 6 mos.
    Missourifünfzehn1618
    Montana14, 6 mos.fünfzehn16
    Nebraskafünfzehn1617
    Nevada15, 6 mos.1618
    New Hampshire15, 6 mos.1618
    New Jersey161718
    New-Mexikofünfzehn15, 6 mos.16, 6 mos.
    New York1616, 6 mos.17 mit Klassen oder 18
    North Carolinafünfzehn1616, 6 mos.
    Norddakota14fünfzehn16
    Ohio15, 6 mos.1618
    Oklahoma15, 6 mos.1616, 6 mos.
    Oregonfünfzehn1617
    Pennsylvania1616, 6 mos.17 mit Klassen oder 18
    Rhode Island1616, 6 mos.17, 6 mos.
    South Carolinafünfzehn15, 6 mos.16, 6 mos.
    Süddakota1414, 6 mos.16
    Tennesseefünfzehn1617
    Texasfünfzehn1618
    Utahfünfzehn1617
    Vermontfünfzehn1616, 6 mos.
    Virginia15, 6 mos.16, 3 mos.18
    Washingtonfünfzehn1617
    West Virginiafünfzehn1617
    Wisconsin15, 6 mos.1616, 9 mos.
    Wyomingfünfzehn1616, 6 mos.

    Lernen mit einer Lernerlaubnis

    Studien zufolge können viele Eltern Kindern nicht beibringen, sichere Fahrer zu werden, sondern sind zu stark von den Schulungsprogrammen der Fahrer abhängig.

    Betrachten Sie sich nicht als Beifahrer, wenn Ihr Teenager eine Lernerlaubnis hat, wenn er sich hinter dem Lenkrad befindet. Betrachten Sie sich als Lehrer.

    Helfen Sie Ihrem Kind, mögliche Sicherheitsprobleme beim Fahren zu erkennen. Geben Sie Anweisungen, um Ihrem Teenager zu helfen, sich zu verbessern, und geben Sie reichlich konstruktives Feedback.

    In jedem Bundesstaat gelten unterschiedliche Gesetze bezüglich der Fahrerlaubnis und der Anzahl der Stunden, die ein Teenager am Steuer sitzen muss.

    Nachtfahrbeschränkungen

    Während ein Mangel an Schlaf die Leistungsfähigkeit aller beeinträchtigt, stellen Studien dar, dass Schlafentzug den größten Tribut bei Teenagern bedeutet. Teenager machen häufiger Fehler, wenn sie später am Abend fahren.

    Ungefähr zwei von fünf Autounfällen mit Teenagern ereignen sich zwischen 21:00 und 6:00 Uhr morgens. Viele Staaten haben Ausgangssperren verhängt, um zu verhindern, dass Jugendliche während der Nachtstunden fahren. Zum Beispiel erlaubt Alabama nicht, dass neu lizenzierte Teenager zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens fahren. North Carolina erlaubt Teenagern nicht, zwischen 21 Uhr und 5 Uhr morgens zu fahren

    Passagierbeschränkungen

    Forscher haben herausgefunden, dass für jeden Insassen, den ein Teenager im Auto hat, das Risiko eines Autounfalls steigt.Freunde können eine ernsthafte Ablenkung darstellen und Ihren Teenager dazu ermutigen, unnötige Risiken einzugehen. Infolgedessen haben viele Staaten beschlossen, Fahrgäste in Autos, die von Teenagern gefahren werden, zu beschränken.

    Während einige Staaten neu zugelassenen Teenagern mehrere Monate lang keine Passagiere erlauben, begrenzen andere die Anzahl der minderjährigen Passagiere, die sich in einem Auto befinden können. Ausnahmen gelten in der Regel für Geschwister.

    Einschränkungen für Mobiltelefone

    Das Telefonieren während des Fahrens stellt eine große Ablenkung dar, die die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ein Teenager Fahrfehler macht. So haben viele Staaten spezielle Handy-Beschränkungen für junge Fahrer eingeführt.

    Leider haben einige Studien gezeigt, dass Einschränkungen bei Mobiltelefonen die Wahrscheinlichkeit erhöhen können, dass ein Teenager versucht, Textnachrichten zu senden, während er sich hinter dem Lenkrad befindet .

    Deshalb ist es wichtig, dass die Eltern mit Teenagern über die Risiken eines abgelenkten Fahrens sprechen. Und wenn ein Teenager beim Senden von Nachrichten oder Verwenden eines Mobiltelefons während der Fahrt ertappt wird, sollte dies klare Konsequenzen haben.

    Ein Wort von Verywell

    Wenn es darum geht, Ihr Kind fahren zu lassen, verlassen Sie sich nicht auf die Gesetze Ihres Staates, um die Sicherheit Ihres Kindes zu gewährleisten. Erstellen Sie Ihre eigenen Regeln und Einschränkungen für die spezifischen Bedürfnisse Ihres Teenagers.

    Denken Sie daran, dass Ihr Teenager, nur weil er alt genug ist, um legal zu fahren, noch lange nicht reif genug ist, um mit der Verantwortung umzugehen.

    Wenn Ihr 16-Jähriger aggressiv, impulsiv oder verantwortungslos ist, lassen Sie ihn noch nicht am Steuer sitzen. Um sichere Fahrer zu sein, müssen Jugendliche klar denken, gute Entscheidungen treffen und Versuchungen widerstehen können.

    Sobald Ihr Teenager einen Führerschein hat, erhöhen Sie langsam ihre Freiheit. Denken Sie daran, dass Sie keine neuen Privilegien gewähren müssen, nur weil die abgestuften Lizenzgesetze es ihm erlauben, nachts zu fahren oder ein Mobiltelefon im Auto zu benutzen. Sie können weiterhin eigene Beschränkungen auferlegen.

    Wenn dein Teen gegen das Gesetz verstößt oder gegen deine Regeln verstößt, gib ihnen Konsequenzen. Nehmen Sie ihre Schlüssel für eine Weile weg oder beschränken Sie die Stunden oder Plätze, an denen Ihre Teenager fahren.

    Und erwägen Sie, Ihr jugendlich in Programmen einzuschreiben, die die Fahrersicherheit über die Ausbildung des Fahrers hinaus lehren. Sie erhalten möglicherweise einen Rabatt auf die Kfz-Versicherung, aber was noch wichtiger ist, zusätzliche Fahrertrainings können Ihrem Teenager das Leben retten.

    Jenseits der Fahrerausbildung: Programme, mit denen jugendliche Fahrer lernen, sicher zu sein $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Was tun, wenn ein Kind nicht ins Bett geht?
    Entwicklung von Stabilitäts- und Gleichgewichtsfähigkeiten bei Kindern