Haupt aktives SpielFühren gewalttätige Videospiele wirklich zu aggressivem Verhalten?

Führen gewalttätige Videospiele wirklich zu aggressivem Verhalten?

aktives Spiel : Führen gewalttätige Videospiele wirklich zu aggressivem Verhalten?

Führen gewalttätige Videospiele wirklich zu aggressivem Verhalten?

Von Amy Morin, LCSW Aktualisiert am 11. Juni 2019
Tara Moore / Taxi / Getty Images

Mehr in Kindererziehung

  • Technologie
    • Aktivitäten
    • Feierlichkeiten
    • Ausrüstung und Produkte

    Videospiele sind eine 10-Milliarden-Dollar-Branche. Da die Branche schnell mit neuen Spielesystemen und aktualisierten Technologien expandiert, gab es einen harten Wettbewerb um die realistischsten und interaktivsten Spiele.

    Von Kriegsspielen bis hin zu Autodiebstahl umfassen viele dieser Spiele grafische Gewaltakte. Und viele dieser Spiele werden von Kindern gespielt.

    Einige der beliebtesten Spiele beinhalten gewalttätige Bilder von Menschen oder Tieren, die getötet werden. Auch sexuelle Ausbeutung, Drogenkonsum und kriminelles Verhalten werden häufig dargestellt.

    Während einige Eltern behaupten, dass Videospiele keine Auswirkungen auf ihr Kind haben, warnen viele Experten vor den schädlichen Auswirkungen, die gewalttätige Spiele auf Kinder haben können.

    Was die Forschung über gewalttätige Videospiele sagt

    Die Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Videospielen und aggressivem Verhalten bei Kindern sind gemischt. Gewiss haben einige Studien gezeigt, dass Kinder, die gewalttätige Videospiele spielen, keine erhöhte Aggression zeigen.

    Aber hier sind einige Studien, die darauf hinweisen, dass gewalttätige Videospiele das Wohlbefinden und Verhalten eines Kindes beeinflussen:

    • Eine Studie der Swinburne University of Technology aus dem Jahr 2007 ergab, dass einige Kinder aggressiver wurden, andere weniger aggressiv. Die überwiegende Mehrheit zeigte keine Veränderungen in der Wut.
    • Eine Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass Videospiele nur bei Kindern mit bestimmten Persönlichkeiten zu Aggressionen führen. Zum Beispiel neigten Kinder mit hohem Neurotizismus und niedrigem Gewissen dazu, aggressiver zu werden, nachdem sie sich gewalttätige Videospiele angesehen hatten.
    • Eine Studie aus dem Jahr 2011 ergab, dass aggressive Kinder eher gewalttätigere Videospiele wählen. Die Forscher fanden keine Hinweise darauf, dass gewalttätige Spiele zu Aggressionen führten.
    • Eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung aus dem Jahr 2011 ergab, dass gewalttätige Videospiele zwar aggressives Verhalten fördern, aber die Kriminalität reduzieren können. Die Forscher schlagen vor, dass Kinder, die mehr Zeit mit Videospielen verbringen, weniger Zeit haben, sich an unsozialen Aktivitäten zu beteiligen.

    Die Haltung der American Psychological Association

    Im Jahr 2015 veröffentlichte die American Psychological Association eine Erklärung, wonach ein klarer Zusammenhang zwischen Aggression und Gewalt in Videospielen besteht. Grundlage hierfür war die Überprüfung der von 2005 bis 2013 durchgeführten Forschungsarbeiten durch eine Task Force.

    Die Task Force berichtet, dass gewalttätige Videospiele zu weniger Empathie und weniger prosozialem Verhalten führen. Dieselbe Aussage bestätigt, dass es keine ausreichenden Beweise für einen Zusammenhang zwischen gewalttätigen Videospielen und kriminellem Verhalten gibt.

    Der Bericht der American Academy of Pediatrics über virtuelle Gewalt

    In einer Erklärung von 2016 räumte die American Academy of Pediatrics ein, dass es nahezu unmöglich ist, Kinder daran zu hindern, mediale Gewalt zu erleben. Und sie berichten, dass es für Eltern unerlässlich ist, proaktiv darüber zu handeln, wie sich Mediengewalt auf Kinder auswirkt.

    In ihrer Aussage heißt es teilweise: "Die Forschung zeigt, dass Kinder ohne Anleitung oder Kontrolle aggressiver, gewalttätiger und ängstlicher werden können."

    Die AAP empfiehlt, dass Eltern Kinder unter 6 Jahren daran hindern, Mediengewalt jeglicher Art zu erleiden, da sie Realität und Fantasie nicht trennen können. Sie empfehlen außerdem, dass Eltern älterer Kinder alle Mediengewalt im Fernsehen, online und in Videospielen genau überwachen.

    Wie man gesunde Grenzen für Videospiele setzt

    Wenn sich Ihr Kind aggressiv verhält, kann es hilfreich sein, wenn es weniger Gewalt ausgesetzt ist. Aber auch wenn Sie keine Anzeichen von Aggression gesehen haben, ist es wichtig, das Videospiel Ihres Kindes zu überwachen. Das Beobachten von Gewaltakten kann Ihr Kind für gewalttätiges Verhalten desensibilisieren.

    Denken Sie daran, dass es bei der richtigen Mediennutzung für Kinder nicht nur um die Menge an Bildschirmzeit geht, sondern auch um die Qualität der Medien, die sie verbrauchen. Hier sind ein paar Tipps, wie Sie gesunde Grenzen für Videospiele setzen können:

    • Überwachen Sie, welche Spiele Ihr Kind spielt . Behalten Sie die Websites im Auge, auf denen Ihr Kind online auf Spiele zugreift. Suchen Sie nur nach kinderfreundlichen Websites. Wissen Sie auch, welche Art von Spielen Ihr Kind auf seinen Spielsystemen spielt.
    • Achten Sie genau auf die Bewertungen für Videospiele und Apps. Erlauben Sie Ihrem Kind nicht, Spiele zu spielen, die für seine Altersgruppe zu grafisch oder gewalttätig sind.
    • Spiele mit deinem Kind. Durch gemeinsames Spielen erhalten Sie einen Einblick, welche Arten von Spielen Ihr Kind spielt. Sprechen Sie über ungesunde Nachrichten, die ein Spiel möglicherweise sendet, und seien Sie ein gutes Vorbild.
    • Begrenzen Sie die Bildschirmzeit Ihres Kindes. Unzählige Stunden vor einem Computerbildschirm oder einer Spielekonsole zu verbringen, kann die körperliche und geistige Gesundheit Ihres Kindes erheblich beeinträchtigen. Legen Sie angemessene Zeitlimits für den Bildschirm fest, auch wenn die Spiele gewaltfrei sind.
    • Betrachten Sie eine gelegentliche digitale Entgiftung . Nehmen Sie sich etwas Zeit, um alle digitalen Geräte vom Computer zu trennen. Egal, ob es nur ein Wochenende pro Monat oder ein oder zwei Wochen pro Quartal ist, eine digitale Entgiftung kann die geistige Gesundheit und das Verhalten Ihres Kindes verbessern.
      Kategorie:
      Was ist zu tun, wenn Ihr Teen in der High School nicht die Noten hat?
      Kinder verprügeln