Haupt Adoption & PflegeEntwicklungsmeilensteine ​​von Kindern nach Alter und Stufe

Entwicklungsmeilensteine ​​von Kindern nach Alter und Stufe

Adoption & Pflege : Entwicklungsmeilensteine ​​von Kindern nach Alter und Stufe

Entwicklungsmeilensteine ​​von Kindern nach Alter und Stufe

Von Vincent Iannelli, MD Aktualisiert am 3. Juli 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Mehr in Babys

  • Wachstumsentwicklung
    • Babys erstes Jahr
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Alltagspflege
    • Formel
    • Babynahrung
    • Stillen
    • Frühchen
    • Pflege nach der Geburt
    • Ausrüstung und Produkte
    Alle ansehen

    Eltern freuen sich oft darauf, wenn ihr Säugling, Kleinkind oder anderes Kleinkind ihre Entwicklungsmeilensteine ​​erreicht, wie etwa Lächeln, Herumrollen, Aufsitzen, seine ersten Schritte machen, bis zehn zählen und seine Schuhe binden usw.

    Werfen Sie einen Blick auf diese gemeinsamen Entwicklungsmeilensteine ​​und das Alter, in dem Kinder sie normalerweise erreichen, damit Sie wissen, ob sie auf dem richtigen Weg sind, oder Sie erkennen, wann sich die Entwicklung Ihres Kindes verzögert.

    Eltern werden oft davon abgehalten, das Wachstum und die Entwicklung ihres eigenen Kindes mit denen anderer Kinder zu vergleichen. Der Grund ist, dass es eine große Bandbreite gibt, wann Kinder die meisten Meilensteine ​​erreichen. Beispielsweise fangen die meisten Kinder zwischen 11 und 15 Monaten an, selbstständig gut zu gehen. Wenn Sie eine Gruppe von 12 Monaten alt haben, werden Sie wahrscheinlich einige schon gut laufen sehen, und viele andere fahren immer noch herum, während sie sich an Dingen festhalten. Und alle können sich normal entwickeln.

    Und auch jenseits des breiten Spektrums der normalen Entwicklung gibt es immer jene Früh- und Spätblüher, die sich auch normal entwickeln.

    Wenn Ihr Kind seine Entwicklungsmeilensteine ​​jedoch nicht rechtzeitig erreicht, sollten Sie mit Ihrem Kinderarzt sprechen, um herauszufinden, ob es ein Problem mit seiner Entwicklung und mit irgendeiner Art von Entwicklungsverzögerung gibt.

    Lächelnd

    Javier Snchez Mingorance / EyeEm / Getty Images

    Lächeln ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Babys erreichen, wenn sie sechs, sieben oder acht Wochen alt sind.

    Es gibt zwei Arten von Lächeln für Babys:

    • Das spontane oder fast reflexive Lächeln, das früh im Neugeborenenalter auftreten kann, und
    • Das soziale Lächeln, das als Reaktion auf etwas auftritt, beispielsweise wenn Sie mit Ihrem Baby sprechen oder singen

    Das soziale Lächeln ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Säuglinge im Alter von ein bis zwei Monaten erreichen. Bis zum Alter von sechs Monaten kein soziales Lächeln zu haben, wird allgemein als frühes Zeichen von Autismus angesehen.

    Das spontane Lächeln kann bereits in den ersten Lebenstagen Ihres Babys auftreten und sollte vorhanden sein, wenn es zehn Wochen alt ist.

    Lachen

    Tuan Tran / Getty Images

    Lachen ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den viele Babys im Alter von sechs bis zwölf Wochen erreichen.

    Es sollte nicht überraschen, dass Babys zu dieser Zeit anfangen zu lachen. Sechs Wochen sind es in der Regel, wenn Eltern bemerken, dass sich die Kolik, die Babys nervös machen kann, allmählich bessert.

    Überrollen

    Christine Schneider / Getty Images

    Ein Rollover ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Babys im Alter von zwei bis sechs Monaten erreichen. Es ist oft einer der ersten großen Meilensteine, auf die sich Eltern freuen.

    Einige Säuglinge verbrachten weniger Zeit im Liegen oder auf dem Bauch, seitdem die Back-to-Sleep-Empfehlungen veröffentlicht wurden, um das SIDS-Risiko zu senken, rollten sie etwas später um als früher.

    Es kann auch zu Verzögerungen beim Auffinden anderer Meilensteine ​​führen, z. B. beim Sitzen und Krabbeln. Glücklicherweise scheinen diese Verzögerungen zu der Zeit, als sie noch Kleinkinder waren, alle zu verschwinden, egal wie Ihr Baby schläft. Daher ist es wahrscheinlich angemessener, diese Kinder als Kinder mit einer Verzögerung in ihrer Entwicklung und nicht als echte Verzögerung zu bezeichnen. Wenn Sie diese Verzögerung vermeiden möchten, können Sie tagsüber etwas Zeit für den Bauch einplanen.

    Dennoch drehen sich die meisten Säuglinge im Alter von zwei bis sechs Monaten um, zuerst von vorne nach hinten und dann von hinten nach vorne.

    Aufsitzen

    JGI / Jamie Grill / Getty Images

    Sitzen ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Babys mit fünfeinhalb bis sieben Monaten erreichen.

    Es ist ein weiterer Meilenstein, auf den sich die Eltern freuen.

    Weniger Zeit im Liegen oder auf dem Bauch zu verbringen, hat seit der Veröffentlichung der Back-to-Sleep-Empfehlungen zur Senkung des SIDS-Risikos zu Verzögerungen bei der Erfassung einiger Meilensteine ​​für Säuglinge geführt. Zu diesen Meilensteinen gehört das Aufsetzen, Überrollen und Krabbeln. Glücklicherweise scheinen diese Verzögerungen zu der Zeit, als sie noch Kleinkinder waren, alle zu verschwinden, egal wie Ihr Baby schläft. Daher ist es wahrscheinlich angemessener, diese Kinder als Kinder mit einer Verzögerung in ihrer Entwicklung und nicht als echte Verzögerung zu bezeichnen. Wenn Sie diese Verzögerung vermeiden möchten, können Sie tagsüber etwas Zeit für den Bauch einplanen.

    Trotzdem sitzen die meisten Säuglinge im Alter von fünfeinhalb bis sieben Monaten ohne Unterstützung auf.

    Mit Unterstützung stehen

    Westend61 / Getty Images

    Mit Unterstützung zu stehen ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Säuglinge im Alter von sechseinhalb bis neun Monaten erreichen.

    Es macht Spaß zu sehen, wie Ihr Baby mit Unterstützung steht, denn Sie wissen, dass es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit ist, bis es überall herumläuft und läuft.

    Denken Sie daran, dass Säuglinge, die einmal mit Unterstützung stehen können, in der Regel erst im Alter von acht bis zehn Monaten selbstständig in eine stehende Position gelangen können.

    Erste Schritte machen

    Westend61 / Getty Images

    Diese ersten Schritte zu unternehmen ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Babys zwischen elf und fünfzehn Monaten erreichen.

    Was Kinder dazu bringt, den Sprung vom herumkreuzen, in dem sie an Dingen festhalten und die ersten Schritte selbst machen ">

    Ist es Mut, Ausgeglichenheit oder nur Zufall?

    Was auch immer der Grund sein mag, die meisten Babys beginnen zwischen elf und fünfzehn Monaten von alleine gut zu laufen.

    Auf Wiedersehen winken

    Layland Masuda / Getty Images

    Winken ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Babys im Alter von sieben bis 14 Monaten erreichen können.

    Hallo und Tschüss zu winken scheint nur eine lustige Sache zu sein, um Ihr Baby zu unterrichten, aber es ist tatsächlich ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung. Die meisten Experten glauben, dass es ein frühes Anzeichen für Autismus oder eine andere Entwicklungsstörung sein kann, wenn Ihr Kind bis zum Alter von zwölf Monaten keine Gesten macht. Diese Gesten umfassen das Winken, Zeigen und Greifen nach Dingen.

    Denken Sie daran, dass die meisten Babys im Alter von sieben bis 14 Monaten winken können.

    Verwenden eines Zangengriffs

    Tom Grill / Mischbilder / Getty Images

    Die Verwendung eines Zangengriffs ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Babys im Alter von etwa sieben bis elf Monaten erreichen. Möglicherweise bemerken Sie es, wenn Ihr Baby einen Löffel aufnimmt.

    Bevor sie einen Daumen-Finger-Zangengriff verwenden, der etwa sieben bis elf Monate alt ist, nehmen Säuglinge Dinge normalerweise mit einem unreifen, blasseren Griff auf.

    Pretend spielen

    Westend61 / Getty Images

    Das vorgetäuschte Spielen oder Nachahmen von Aktivitäten ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Säuglinge im Alter von etwa zehn bis 16 Monaten erreichen.

    So zu tun, als würde man mit einer Computermaus wie einem Telefon eine Aktivität nachahmen, die ein Kleinkind von seinen Eltern immer wieder gesehen hat.

    Kleinkinder beginnen im Alter von etwa 18 Monaten, mehr der täglichen Haushaltsaufgaben ihrer Eltern zu kopieren, wie z. B. Staubwischen und Kehren.

    Das Rollenspiel wird mit zunehmendem Alter Ihres Kindes ausgefeilter. Ihr Kind gibt sich beispielsweise als Arzt, Feuerwehrmann oder Rennfahrer aus.

    Erste Worte sagen

    Bilder von Tang Ming Tung / Getty Images

    Sie können Babys erste Worte hören, normalerweise Mama oder Papa, wenn Ihr Baby sechs bis neun Monate alt ist.

    Lange vor den ersten Worten Ihres Babys sollte Ihr Baby einzelne Silben sagen und häufig plappern oder plappern. Zwölf Monate nicht zu plappern, wird von den meisten Experten als frühes Anzeichen für Autismus oder eine andere Entwicklungsstörung angesehen.

    Die meisten Säuglinge plappern jedoch schon vor zwölf Monaten. Tatsächlich hören Sie normalerweise die ersten Wörter Ihres Babys, die normalerweise Mama oder Dada sind, wenn es sechs bis neun Monate alt ist. Ihr Baby wird diese Wörter jedoch erst dann verwenden, wenn es sieben bis 13 Monate alt ist.

    Mit anderen spielen

    FatCamera / Getty Images

    Paralleles Spielen ist typisch für die meisten Kinder im Alter von zwei Jahren.

    Das Gruppenspiel und Teilen entwickelt sich normalerweise erst im Alter von drei Jahren. Bis dahin spielen die meisten Säuglinge und Kleinkinder einfach nebeneinander und parallel.

    Schritte gehen

    Francesca Russell / Getty Images

    Das Treppensteigen ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Kleinkinder im Alter von 14 bis 22 Monaten erreichen können.

    Die meisten Kleinkinder können im Alter von 14 bis 22 Monaten Treppen steigen.

    Das heißt nicht, dass es jetzt an der Zeit ist, die Tore von der Treppe zu nehmen. Bewahren Sie die Sachen kindersicher auf, bis Ihr Kind älter ist. Denken Sie daran, dass Tore sowohl oben als auch unten an jeder Treppe in Ihrem Haus angebracht werden sollten. Wie lange ">

    Auf Bilder zeigen

    Westend61 / Getty Images

    Das Zeigen auf Bilder ist ein Meilenstein, den viele Kleinkinder im Alter von etwa 18 bis 24 Monaten erreichen.

    Obwohl Sie Ihrem Säugling oder Kleinkind in jedem Alter etwas vorlesen können, macht es besonders Spaß, wenn es auf Bilder in den Büchern zeigt.

    Die meisten Kleinkinder können auf Bilder verweisen, wenn sie ungefähr 18 bis 24 Monate alt sind. Danach werden die Bilder, auf die sie zeigt, tatsächlich benannt.

    Essen mit einem Löffel und einer Gabel

    PeopleImages / DigitalVision / Getty Images

    Das Essen mit einem Löffel oder einer Gabel ist ein Meilenstein, den die meisten Kinder zwischen 13 und 21 Monaten erreichen - obwohl sie immer noch unordentlich sein können.

    Sobald sie anfangen, sich selbst zu ernähren, können die meisten Babys nicht mehr von einem Elternteil oder einer anderen Pflegekraft gefüttert werden. Stattdessen benutzen sie gerne ihre Finger, zumindest bis sie lernen, einen Löffel zu benutzen, ein Meilenstein, den die meisten Kinder zwischen 13 und 21 Monaten erreichen.

    Denken Sie daran, dass Ihr Kleinkind, obwohl es anfängt, einen Löffel, eine Gabel oder eine Tasse zu verwenden, dies nicht bedeutet, dass es sofort sehr gut darin ist. Sie können also noch eine Weile länger mit einem Durcheinander beim Essen rechnen.

    Dreirad fahren

    Roderick Chen / Getty Images

    Dreiradfahren ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Kinder mit drei Jahren erreichen können.

    Kinder im Vorschulalter können in der Regel lernen, ein Dreirad zu treten, sobald sie ungefähr drei Jahre alt sind.

    Mit vier Jahren können sie in der Regel lernen, ein Zweirad mit Stützrädern zu fahren, das sie im Alter von etwa fünf bis sechs Jahren ablegen können.

    Zählen

    Emely / Getty Images

    Zählen ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Kinder erreichen können, wenn sie vier bis fünfeinhalb Jahre alt sind.

    Wie das Erlernen des ABC und das Drucken des Namens ist es wichtig, dass Kinder im Vorschulalter das Zählen lernen, damit sie bereit sind, den Kindergarten zu beginnen.

    Das Lernen des Zählens kann jedoch einige Übung erfordern. Lassen Sie sich also nicht entmutigen, wenn Ihr Kind es nicht sofort versteht. Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, wenn Sie nicht glauben, dass Ihr Kind auf dem richtigen Weg ist, den Kindergarten zu beginnen, auch wenn es nicht zählen, seinen Namen drucken, Briefe erkennen, kurz aufpassen kann usw.

    Denken Sie daran, dass die meisten Kinder mit vier bis fünfeinhalb Jahren bis zehn oder mehr zählen können.

    Briefe schreiben

    Foto © Christopher Hope-Fitch / Getty Images

    Die meisten Kinder können Briefe schreiben und ihren eigenen Namen buchstabieren, bis sie fünf Jahre alt sind. Dies ist genau der richtige Zeitpunkt, um mit dem Kindergarten zu beginnen.

    Einen Turm aus Blöcken bauen

    10'000 Stunden / Getty Images

    Die Herstellung eines Blockturms ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den viele Kinder mit etwa 24 bis 36 Monaten erreichen.

    Die meisten Kinder haben Spaß daran, mit Blöcken zu spielen. Es ist zweifelhaft, dass jeder von ihnen erkennt, dass das Stapeln von Blöcken zu einem Turm tatsächlich ein wichtiger Entwicklungstest ist. Das Bauen eines Turms aus Blöcken wird normalerweise als Meilenstein für die visuelle Motorisierung / Problemlösung angesehen, und die meisten Kinder können einen Turm aus folgenden Elementen bauen:

    • 2 Blöcke von 15 bis 21 Monaten
    • 4 Blöcke von 17 bis 24 Monaten
    • 6 Blöcke von 18 bis 30 Monaten
    • 8 Blöcke von 24 bis 36 Monaten
    • 9 Blöcke nach 3 Jahren

    Sich anziehen

    Elva Etienne / Getty Images

    Dies ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den viele Kinder im Alter von drei bis viereinhalb Jahren erreichen können.

    Bevor sie lernen, sich vollständig anzuziehen, wird Ihr Kind wahrscheinlich lernen:

    • Zieh dich zwischen 14 und 24 Monaten aus
    • Kleidung anziehen zwischen 21 und 30 Monaten
    • ziehe ein T-Shirt zwischen 2 1/2 und 3 1/2 Jahren an

    Ihr Kind wird lernen, sich ohne Hilfe an- und auszuziehen, einschließlich des Zuknopfens seiner Kleidung, wenn es 3 bis 4 1/2 Jahre alt ist.

    Schuhe binden

    Camilla Bandeira / Getty Images

    Das Binden von Schuhen ist ein Meilenstein in der Entwicklung, den die meisten Kinder mit etwa fünf Jahren erreichen sollten.

    Obwohl es an diesem Tag mit Klett- und Crocs-Schuhen so aussieht, als müsste Ihr Kind nie lernen, seine eigenen Schuhe zu binden, lernen die meisten Kinder erst mit fünf Jahren.

    Kategorie:
    Natürliche Killerzellen und wiederkehrende Fehlgeburten
    Brauchen begabte Kinder weniger Schlaf?