Haupt AktivitätenEntwicklungsvorteile des Lesens von Literatur

Entwicklungsvorteile des Lesens von Literatur

Aktivitäten : Entwicklungsvorteile des Lesens von Literatur

Entwicklungsvorteile des Lesens von Literatur

Von Rebecca Fraser-Thill Aktualisiert 26. Mai 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
Maskottchen / Getty Images

Mehr in Kindererziehung

  • Aktivitäten
    • Feierlichkeiten
    • Ausrüstung und Produkte
    • Technologie

    Viele Tweens nehmen ab und zu gerne ein Buch oder eine Zeitschrift in die Hand. Manche Tweens lesen leidenschaftlich gern und lieben Geschichten. Das Lesen von Literatur - beispielsweise die Gewinner der Newbery-Medaille - kann die Entwicklung Ihres Tweens auf verschiedene Weise unterstützen, unter anderem akademisch, kognitiv, sozial und emotional. Im Folgenden finden Sie einige Gründe, warum Sie Ihren Tweens dazu ermutigen möchten, sich dem Lesen zuzuwenden, und ihm oder ihr dabei helfen möchten, Spaß am Lesen zu haben.

    Akademische Vorteile

    Wir tendieren dazu, uns auf die Wichtigkeit des Leseunterrichts in den frühen bis mittleren Kindheitsjahren zu konzentrieren. In Wirklichkeit entwickeln Tweens ihre Lesefähigkeit weiterhin aktiv weiter. Studien zeigen, dass die meisten Tweens Probleme mit dem Leseverständnis haben. Darüber hinaus werden sie immer noch mit gängigen Wortmustern und Bedeutungen von Wörtern vertraut. Da Lesekenntnisse für das Hervorragende in allen anderen Fächern - von der Geschichte über die Wissenschaft bis hin zur Mathematik - von entscheidender Bedeutung sind, müssen Tweens weiterhin mit qualitativ hochwertiger Literatur in Kontakt gebracht werden, um ihre Lesefähigkeiten zu verbessern.

    Passend ausgewählte Literatur bietet genug Wörter, die ein Tween bereits kennt, um Frustrationen vorzubeugen, während es genug neue Wörter einführt, um den Wortschatz des jeweiligen Tweens zu erweitern. Dies bedeutet, dass Literatur am besten für die Lesestufe eines Einzelnen und nicht für eine Gruppe ausgewählt wird. Da die meisten Schullesungen nicht individuell vergeben werden, sollten Sie auf Anzeichen von Frustration oder Langeweile in Ihrem Tween achten. Beides ist ein Signal dafür, dass Sie in die Pflichtlektüre einsteigen und sie durch Literatur ergänzen möchten, die besser zu den Fähigkeiten und Interessen Ihres Tweens passt. Auf diese Weise können sie ihr höchstes akademisches Potenzial entfalten und sich dem Lesen von Literatur widmen.

    Kognitive Vorteile

    Ein wesentlicher kognitiver Vorteil des Lesens von Literatur ist die Entwicklung von Denkfähigkeiten. Tweens glauben normalerweise, dass es "eine Wahrheit" auf der Welt gibt, die nicht durch persönliche Vorurteile oder Perspektiven beeinflusst wird. Sie akzeptieren Informationen, die ihnen von Experten - einschließlich Eltern und Lehrern - zur Verfügung gestellt werden und die sie selbst mit ihren eigenen Sinnen erfahren. Diese Art des Denkens ist weniger fortgeschritten als die älterer Teenager und Zwanzigjähriger, die erkennen, dass die Wahrheit relativ ist und von Person zu Person variiert.

    Laut einem in The Reading Teacher veröffentlichten Artikel können Charaktere in Büchern, die mit der Newbery-Medaille ausgezeichnet wurden, dazu beitragen, dass Tweens ihre Fähigkeit zum Nachdenken verbessern. Diese Hauptfiguren sehen sich kognitiven und / oder moralischen Dilemmata gegenüber, die die typischen Dilemmata von Tweens übertreffen. Infolge derart schwerwiegender Dilemmata müssen sich die Charaktere im Laufe des Buches aktiv vom Denken auf eine höhere Ebene begeben. Dieser Prozess modelliert die Entwicklung von Argumentationsfähigkeiten für Tween-Leser auf natürliche und ansprechende Weise. Sich der veränderten Denkweise der Charaktere auszusetzen, kann wiederum dazu beitragen, dass Tweens selbst über die Welt nachdenken und darüber nachdenken können.

    Soziale und emotionale Vorteile

    Haben Sie jemals einem Gespräch zugehört, das Ihr Kind mit einem Freund über ein Lieblingsbuch oder eine Lieblingsbuchserie geführt hat? Zum einen repräsentieren Charaktere in hochwertigen Büchern häufig unterschiedliche Hintergründe, einschließlich unterschiedlicher wirtschaftlicher Mittel, verschiedener Rassen und Ethnien und einzigartige Regionen des Landes oder der Welt.Verschiedene Charaktere setzen den Leser Welten aus, die ein typischer amerikanischer Tween nicht aus erster Hand erleben kann.Die Begegnung mit Vielfalt kann das Mitgefühl von Tweens für andere, die Toleranz gegenüber Unterschieden und die Entwicklung emotionaler Sensibilität fördern Unterschiedliche Hintergründe und Perspektiven können auch dazu beitragen, dass Tweens jenseits des jugendlichen Egozentrismus agieren, was wiederum der Interaktion mit Gleichaltrigen, Lehrern und Eltern zugute kommt.

    Schließlich kann das Lesen von Literatur die emotionale Bandbreite eines Tweens erweitern. Qualitativ hochwertige Literatur extrahiert natürlich eine Vielzahl starker Emotionen von den Lesern - einschließlich Wut, Kummer und Verlust. Einige dieser Emotionen wurden vom Tween möglicherweise noch nie zuvor erlebt. Das Lesen von Literatur gibt Tweens daher die Möglichkeit, sich in einer sicheren Umgebung mit starken Emotionen auseinanderzusetzen und diese zu verarbeiten, ohne sich von den Emotionen überwältigt zu fühlen. Dies hilft, sie auf zukünftige reale Situationen vorzubereiten - wie den Tod eines Großelternteils oder eine schwere Krankheit eines Freundes -, die ähnlich heftige Reaktionen hervorrufen.

    Kategorie:
    Hilfe für Eltern, denen das Besuchsrecht für Kinder verweigert wurde
    Wie Studenten aufhören können, in der Schule gemobbt zu werden