Haupt aktives SpielHäufige Stressursachen für Mütter

Häufige Stressursachen für Mütter

aktives Spiel : Häufige Stressursachen für Mütter

Häufige Stressursachen für Mütter

Von Elizabeth Scott, MS Aktualisiert am 18. Juni 2019
Mütter fühlen sich häufig gestresst, weil sie beschäftigt sind. Erfahren Sie, welche Stressursachen für Mütter am häufigsten auftreten und wie Sie damit umgehen. Mischbilder / Getty Images

Mehr in Kindererziehung

  • Aktivitäten
  • Feierlichkeiten
  • Ausrüstung und Produkte
  • Technologie

Kinder bringen Freude, Liebe und unzählige Gaben in unser Leben, und es gibt keine tiefere Verbindung als die zwischen Mutter und Kind. Mit der Verpflichtung, einen anderen Menschen von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter (und darüber hinaus!) Zu pflegen, geht jedoch eine zusätzliche Belastung einher, und die Belastung, die mit der Mutterschaft einhergeht, kann erheblich sein. Während jede Mutter einzigartigen Stressfaktoren ausgesetzt sein kann, sind viele Anforderungen an die Mutterschaft und die erlebten Stressfaktoren praktisch universell. Ein hoher Prozentsatz der Mütter verspürt Stress in folgenden Bereichen:

Zeitanforderungen

Bei aller Fürsorge und Fürsorge, die Kinder benötigen, sowie den zusätzlichen Anforderungen von zusätzlichen Personen im Haushalt, fühlen sich die meisten Mütter in der kurzen Zeit. Ob es an genügend Zeit mangelt, um die Wäsche zu waschen, Zeit, um nur mit den Kindern zu spielen, Zeit für sich selbst oder Zeit für Dutzende anderer wichtiger Aktivitäten, viele Mütter finden, dass es einfach nicht genug Stunden am Tag gibt alles tun, was sie brauchen oder tun möchten.

Finanzen

Ganz gleich, ob Sie eine Kindertagesstätte, ein Kindermädchen oder ein volles Einkommen abgeben, um zu Hause zu bleiben, die Betreuung von Kindern ist teuer. Jedes Kind kann das Budget einer Familie belasten, wenn es in neue Kleidung, neue Aktivitäten und schließlich auf die Uni geht. Während Kinder die Kosten mehr als wert sind, sind Eltern in der Regel größeren finanziellen Belastungen ausgesetzt.

Umgang mit finanziellen Belastungen

Beziehungswünsche

Da Mütter die notwendige Zeit in ihre Beziehungen zu ihren Kindern investieren, treten manchmal andere Beziehungen in den Hintergrund, insbesondere wenn Kinder jung sind und mehr Aufmerksamkeit benötigen. Mütter kleiner Kinder fühlen sich oft hin- und hergerissen, wenn es darum geht, die Bedürfnisse ihres Kindes zu befriedigen und dennoch die Energie zu haben, Gespräche, spielerische Zeiten und sogar Sex mit dem Partner zu stimulieren, der bei der Geburt des Babys mitgewirkt hat.

Möglicherweise fällt es ihnen auch schwerer, Zeit für ihre Freunde zu finden, da sie mit der Verantwortung der Mutterschaft jonglieren. Wenn Kinder wachsen und sich verändern, können sich auch Mütter verändern und in neue Richtungen wachsen, was auch Druck auf langjährige Beziehungen ausüben kann. Alleinerziehende Mütter können sich in noch höherem Maße damit auseinandersetzen, insbesondere wenn es um die Datierung geht.

Schützende Instinkte

Viele Mütter, die die Verantwortung tragen, für eine verletzliche junge Seele zu sorgen und dieses süße Leben bis ins Erwachsenenalter zu pflegen, empfinden die Welt als gefährlicher, als es einst schien. Von den Tagen, an denen Kleinkinder die Wände erklimmen und alles in den Mund stecken, bis zu den Tagen, an denen Jugendliche (ohne uns) fahren und sich auf das College vorbereiten, gibt es eine Vielzahl von Gefahren, denen unsere Kinder ausgesetzt sind, und daher wird betont, dass die Mütter damit konfrontiert sind. Mütter sorgen sich auch um das Verhalten und die soziale Entwicklung ihrer Kinder, was jede neue Entwicklungsstufe zu einer Herausforderung macht.

Selbstzweifel

Es gibt auch die Befürchtung, dass viele Mütter nicht gut genug arbeiten. Da jedes Kind einzigartige Temperamentmerkmale, Bedürfnisse und Macken hat und die Kinder ständig wachsen und sich verändern, ist es unmöglich, einen einheitlichen Ansatz für die Mutterschaft anzuwenden. Das bedeutet, dass Mütter ihre Aktivitäten ständig neu bewerten, nach neuen Erkenntnissen suchen (von Elternexperten, die sich in wichtigen Fragen häufig nicht einig sind) und versuchen, ihren Kindern einen Schritt voraus zu sein, um ihre besten Leistungen als Mütter zu erbringen. Oft sind Rätsel zu lösen, Krisen zu bewältigen und Brände auf dem Weg dorthin zu löschen. Es ist für Mütter einfach, sich selbst in Frage zu stellen und sich von den Folgen eines Fehlers gestresst zu fühlen. Es gehört alles dazu, eine gewissenhafte Mutter zu sein.

Wie vermeide ich Burnout?

Zeit allein

Schließlich fällt es vielen Müttern schwer, Zeit und Energie zu sparen, um für sich selbst sorgen zu können. Die meisten Spa-Behandlungen, persönlichen Bereicherungsaktivitäten und sogar Hobbys der Vorkindertage sind vorbei, wenn sich die Verantwortung einer Frau mit dem Aufkommen der Mutterschaft vervielfacht. Leider brauchen viele von uns diese Zeit, um alleine zu sein, zu reflektieren, in einem Tagebuch zu recherchieren und auf sich selbst aufzupassen, um in einer guten Position zu sein, um für andere zu sorgen.

Angesichts all der stressigen Anforderungen der Kindererziehung ist es also ein guter Ausgangspunkt, was eine Mutter tun muss, damit sie ein wenig geistige Gesundheit und Gelassenheit bewahrt. "> Mütter und Selbstpflege sind ein guter Ausgangspunkt.

Kategorie:
Eineiige Zwillinge und Fingerabdrücke
Tipps, um die Arbeit von zu Hause aus mit einem Kleinkind produktiv zu machen