Haupt Adoption & PflegeWiederherstellung des Unterhalts für Kinder

Wiederherstellung des Unterhalts für Kinder

Adoption & Pflege : Wiederherstellung des Unterhalts für Kinder

Wiederherstellung des Unterhalts für Kinder

Hilfe für Eltern, die Unterhaltszahlungen zurückzahlen müssen

Von Debrina Washington Aktualisiert 17. Juni 2019
Robert Daly / Getty Images

Mehr in Alleinerziehende

  • Kindergeld
    • Sorgerecht

    Eltern, denen Kindergeld geschuldet wird, können versuchen, unbezahlte Kindergeldzahlungen zurückzufordern. Es gibt mehrere Gründe, warum ein Elternteil versuchen würde, Unterhaltszahlungen für Kinder zurückzufordern. Hier einige Informationen zur Rückforderung von Unterhaltszahlungen bei einem staatlichen oder bundesstaatlichen Gericht:

    Rückforderung von Unterhaltszahlungen vor dem staatlichen Gericht

    Eltern, die vor staatlichen Gerichten Unterhaltszahlungen für Kinder zurückfordern möchten, sollten vor einem Gerichtsbesuch Folgendes vorbereiten:

    • Der Nachweis, dass der Erziehungsberechtigte versucht hat, Unterhalt für Kinder zu sammeln
    • Nachweis, dass der Unterhaltspflichtige über einen längeren Zeitraum keine Unterhaltszahlungen geleistet hat
    • Wenn die Eltern nicht verheiratet waren und der Unterhaltspflichtige der Vater des Kindes ist, sollte die Mutter des Kindes den Nachweis erbringen, dass der Vater über die Vaterschaft des Kindes informiert war.

    Child Support Recovery Act (CSRA)

    Die Bundesregierung erließ 1992 ein Gesetz namens Child Support Recovery Act. Der Zweck des Gesetzes ist:

    • Die Nichtzahlung staatlich angeordneter Unterhaltspflichten und
    • Streben Sie danach, diejenigen strafrechtlich zu verfolgen, die Kindergeld zurückzahlen müssen

    Rückforderung von Unterhaltszahlungen vor dem Bundesgericht

    Eltern können Kindergeld möglicherweise nur unter bestimmten Umständen vor einem Bundesgericht zurückfordern. Ein Bundesgericht wird Folgendes prüfen:

    • Ob dem Elternteil ein Rechtsbehelf vor dem staatlichen Gericht zur Verfügung steht
    • Hat der Unterhaltspflichtige die Gewohnheit, in andere Staaten zu ziehen, um einer Unterhaltspflicht zu entgehen?
    • Ob der Unterhaltspflichtige versucht hat, seinen Aufenthaltsort zu verbergen, um einer Unterhaltspflicht zu entgehen

    Eltern, die vor einem Bundesgericht Unterhaltszahlungen für Kinder beantragen, sollten vor dem Erscheinen eines Gerichts folgende Nachweise erbringen:

    • Der Elternteil, der zur vorsätzlichen Zahlung des Kindergeldes verpflichtet war, hat nicht gezahlt
    • Die Schulden sind seit mindestens einem Jahr nicht mehr beglichen oder die Eltern schulden mindestens 5.000 USD
    • Das Kind lebt in einem anderen Staat als der Elternteil, der zum Unterhalt verpflichtet ist

    Weitere Informationen zur Rückforderung von Kindergeld finden Sie im folgenden Artikel über die Rückzahlung von Kindergeld oder bei der Durchsetzungsbehörde für Kindergeld in Ihrem Bundesstaat.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Verwenden eines Fruchtbarkeitskalenders bei der Empfängnis
    Überblick über die Wiederherstellung nach Kaiserschnitt