Haupt Pflege leistenKaiserschnitt Schritt für Schritt

Kaiserschnitt Schritt für Schritt

Pflege leisten : Kaiserschnitt Schritt für Schritt

Kaiserschnitt Schritt für Schritt

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert am 05. Mai 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Mehr in Arbeit und Lieferung

  • C-Abschnitte
    • Schmerzlinderung

    Die Rate der Kaiserschnittoperationen beträgt etwa ein Drittel aller Geburten in den Vereinigten Staaten von Amerika. Hier ist ein Bildessay, Schritt für Schritt einer Kaiserschnitt-Geburt.

    1

    Ein Kaiserschnitt

    Foto © StockByte / Getty Images

    Die Entscheidung, einen Kaiserschnitt zu erleiden, kann vor der Wehen erfolgen, was häufig als geplanter oder geplanter Kaiserschnitt bezeichnet wird.

    Häufige Gründe für die Planung eines Kaiserschnitts vor der Entbindung sind eine Präsentation des Verschlusses, ein früherer Kaiserschnitt, bei dem eine vaginale Geburt nach einem Kaiserschnitt (VBAC) nicht empfohlen oder gewünscht wird, Plazenta-Prävalenz und andere Erkrankungen.

    Die Entscheidung könnte auch in der Arbeit passieren. Es wird vermutet, dass die Wehen zu lange dauern, Mutter oder Baby die Wehen nicht gut vertragen oder andere Probleme auftreten, wenn festgestellt wird, dass sich das Baby in einer Fehlstellung befindet. Dies wird normalerweise als ungeplanter Kaiserschnitt bezeichnet. In einigen Fällen handelt es sich um einen echten Notfall, z. B. bei einer Plazentaunterbrechung, starken Blutungen usw.

    2

    Kaiserschnittchirurgie beginnt

    Foto © Universal Images Group / Getty Images

    Nachdem Sie Ihre Anästhesie erhalten haben, in der Regel eine Wirbelsäulen- oder Epiduralanästhesie und alles, was dazu gehört, sind Sie für die Operation bereit. Die Anästhesie kann etwas dauern, manchmal 20-30 Minuten. Die kraftvolle Betäubung erfolgt schnell und effektiv. Auf diesem Foto sehen Sie, dass die Mutter mit sterilen Vorhängen umwickelt wurde und sich im Operationssaal befindet, während sie den ersten Einschnitt in ihren Bauch vornimmt.

    Während Sie Ihre Anästhesie erhalten, ist der Raum besetzt, da die anderen Krankenschwestern und Ärzte den Raum mit Instrumenten vorbereiten und den Wärmer für das Baby vorbereiten.

    3

    Mehrere Schichten von Schnitten

    Foto © Universal Images Group / Getty Images

    Es gibt mehrere Schichten, die Ihr Chirurg durchlaufen muss, bevor er das Baby erreicht. Alles in allem von Beginn der Operation bis zur Geburt Ihres Babys ca. 5-10 Minuten.

    Der Arzt wird eine Kombination aus scharfen Instrumenten und stumpfer Präparation verwenden, wenn er jede Schicht durchläuft. Sie können auch surrende Geräusche hören, wenn eine Maschine verwendet wird, um kleine Blutgefäße zu kauterisieren oder zu verbrennen, um Blutungen zu vermeiden. Manchmal gibt es seltsame Gerüche.

    4

    Fruchtwasser absaugen

    Foto © Universal Images Group / Getty Images

    Wenn der Arzt die Gebärmutter erreicht, werden Sie auch Saugen hören. Nach dem Durchtrennen der Gebärmutter wird das Fruchtwasser abgesaugt, um in der Gebärmutter etwas mehr Platz für die Hände oder Instrumente des Arztes wie eine Pinzette oder einen Vakuumextraktor zu schaffen.

    5

    Babys Kopf ist geboren

    Foto © Universal Images Group / Getty Images

    Ihr Baby ist normalerweise mit dem Becken beschäftigt, normalerweise mit dem Kopf nach unten, aber vielleicht zuerst hinten oder mit dem Verschluss. Was auch immer in das Becken gelangt ist, es wird von den Ärzten herausgehoben. Möglicherweise verspüren Sie zu diesem Zeitpunkt Druck, und einige Frauen berichten, dass sie sich in diesem intensiven, aber kurzen Moment übel fühlen.

    Der Kopf des Babys ist geboren! Sobald der Kopf heraus ist, saugt Ihr Doktor die Nase und den Mund des Babys für Flüssigkeiten an. Bei einer vaginalen Geburt werden diese durch den Arbeitsprozess herausgedrückt. Bei einer Kaiserschnittgeburt braucht das Baby zusätzliche Hilfe, um diese Flüssigkeiten loszuwerden. Wenn Mekonium vorhanden ist, muss möglicherweise zusätzlich abgesaugt werden.

    6

    Kopf und Schultern des Babys lösen

    Foto © Universal Images Group / Getty Images

    Der Chirurg muss das Baby hin und her bewegen, um es zur Geburt zu bringen. Sie können dieses Wackeln fühlen. Sobald Ihr Baby gut gesaugt ist, wird der Arzt damit beginnen, dem Rest des Körpers bei der Geburt zu helfen. Er / Sie wird nach Nabelschnurverwicklungen oder anderen Komplikationen suchen, wenn der Körper geboren wird. Möglicherweise drückt der assistierende Chirurg auch auf den oberen Teil Ihres Fundusbauches, um Sie bei der Geburt zu unterstützen.

    7

    Babys Körper geboren

    Foto © Universal Images Group / Getty Images

    Der Moment, auf den Sie gewartet haben - die Geburt Ihres Babys! Es ist ungefähr 5-10 Minuten her, seit deine Operation begonnen hat. Ihr Baby wird in der Regel kurz über das Tuch gehalten, um Ihnen das Baby zu zeigen, und dann je nach Einrichtung des Operationssaals von einer Kinderkrankenschwester oder einem Neonatologen zu einem nahe gelegenen Wärmer gebracht.

    Nach vorheriger Planung können Sie Ihr Baby umgehend von Haut zu Haut untersuchen lassen, während die Operation abgeschlossen ist.

    Wenn Ihr Baby wärmer wird, befindet es sich normalerweise im selben Raum wie die Operation. Hier wird Ihr Baby erneut angesaugt, um sicherzustellen, dass es beim Entfernen des Fruchtwassers hilft. Möglicherweise hat Ihr Baby auch eine Grundversorgung wie Wägen, Messen, Vitamin K usw.

    Die Reparatur der Gebärmutter und der Schichten, die während der Operation geschnitten wurden, muss vor dem Ende der Operation abgeschlossen sein. Während dieses Teils der Operation wird die Plazenta ebenfalls entfernt und von Ihrem Arzt untersucht. Dies ist der längste Teil des Kaiserschnitts, der insgesamt etwa 45-60 Minuten in Anspruch nimmt. Während dieser Zeit können Sie Ihr Baby normalerweise zum Stillen oder Halten mitnehmen. Es kann auch möglich sein, dass Ihre Hilfsperson das Baby nahe an Ihr Gesicht hält, wenn Sie Ihr Baby nicht halten können.

    8

    Wundversorgung nach einem Kaiserschnitt

    Foto © Universal Images Group / Getty Images

    Nachdem alles chirurgisch beendet ist, wird Ihr Chirurg Ihren Einschnitt nähen oder heften. Es wird mit einem Verband abgedeckt. Sie werden mindestens eine Stunde lang im postoperativen Bereich überwacht, um sicherzustellen, dass Ihre Vitalfunktionen stabil sind und Sie nicht zu stark bluten, obwohl alle Personen vaginal aus der Gebärmutter bluten. Sie werden dann in Ihr Zimmer nach der Geburt gebracht. Dort verbringen Sie den Rest Ihres Aufenthalts, der in der Regel vier Tage beträgt.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    So erstellen Sie eine funktionierende Hausaufgabenroutine
    Soziale Aggression