Haupt BabynahrungStillen Verwenden der C-Hold- und V-Hold-Handpositionen

Stillen Verwenden der C-Hold- und V-Hold-Handpositionen

Babynahrung : Stillen Verwenden der C-Hold- und V-Hold-Handpositionen

Stillen Verwenden der C-Hold- und V-Hold-Handpositionen

Von Donna Murray, RN, BSN Aktualisiert am 27. Juni 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Katie Rollings / Getty Images

Mehr in Babys

  • Stillen
    • Wenn das Baby wächst
    • Herausforderungen
    • Pumpen & Speichern
    • Für Mama
  • Babys erstes Jahr
  • Wachstumsentwicklung
  • Gesundheit & Sicherheit
  • Alltagspflege
  • Formel
  • Babynahrung
  • Frühchen
  • Pflege nach der Geburt
  • Ausrüstung und Produkte
Alle ansehen

Stillende Mütter neigen dazu, eine von zwei Handpositionen zu verwenden, um die Brust zu stützen, während sie ihr Baby festhalten. Die beiden Positionen sind der C-Griff oder der Palmer-Griff und der V-Griff oder der Scissor-Griff. Ein Griff ist nicht besser als der andere und beide funktionieren gut. Wenn Sie den Griff für sich auswählen, sollten Sie beide ausprobieren und den verwenden, bei dem Sie sich am wohlsten fühlen.

Der stillende C-Hold

Der C-Hold, auch als Palmer Griff bekannt, ist die häufigste Handhaltung, die Mütter verwenden, um die Brust zu stützen, wenn sie das Baby zum Stillen einrasten lassen.

Die Schritte zur Verwendung des C-Hold sind:

  1. Legen Sie Ihre Brust in die Handfläche.
  2. Legen Sie Ihren Daumen auf Ihre Brust.
  3. Legen Sie Ihre Finger um die Unterseite Ihrer Brust.
  4. Ihre Hand sollte so aussehen, als hätte sie die Form des Buchstabens C.
  5. Halten Sie Daumen und Finger hinter Ihrem Warzenhof (dem dunklen, kreisförmigen Bereich um die Brustwarze), damit sie nicht in den Mund Ihres Babys gelangen.

Dieser Halt gibt Ihnen die Möglichkeit, die Bewegung Ihrer Brust zu steuern und Ihre Brustwarze in Richtung des Mundes Ihres Babys zu lenken. Egal, ob Sie eine herkömmliche oder eine asymmetrische Verriegelung bevorzugen, mit dem C-Griff können Sie die Brustwarze in die richtige Position bringen, damit das Baby richtig einrastet. Mit diesem Griff können Sie auch Ihre Finger und Ihren Daumen sanft zusammendrücken, um den Warzenhof und die Brustwarze wie ein Sandwich zu glätten, was es einigen Babys erleichtern kann, sich festzuhalten.

Fast jeder kann den C-Hold nutzen. Dies funktioniert gut, wenn Sie in einer Position stillen, z. B. in der Wiegenposition oder beim Halten des Fußballs (Kupplung). Es ist ein besonders guter Halt, wenn Sie große Brüste oder kleine Hände haben. Frühchen und Babys mit kleinen Mündern können auch davon profitieren, dass sie sich am C-Griff festhalten. Wenn Sie jedoch kleine Brüste oder große Hände haben, ist der V-Griff möglicherweise bequemer.

Es gibt eine Variante des C-Hold, das U-Hold. Es ist im Grunde genommen der C-Griff, der von einer Position des Buchstabens C zu einer Position des Buchstabens U gedreht wird. Einige Frauen spüren, dass der U-Griff eine bessere Unterstützung unter der Brust bietet, da die Hand die Brust von unten her umklammert, wobei der Daumen auf einer Seite der Brust und die Finger auf der anderen Seite nach oben zeigen.

Der stillende V-Hold

Der V-Griff, auch Scherengriff genannt, ist eine weitere Möglichkeit, Ihre Brust zu halten, während sich Ihr Baby an das Stillen klammert. Die Schritte zur Verwendung des V-Holds sind:

  1. Platzieren Sie Ihre Brustwarze und Ihren Warzenhof zwischen Zeigefinger und Mittelfinger.
  2. Ihr Daumen und Ihr Zeigefinger sollten sich auf Ihrer Brust befinden.
  3. Ihr Mittelfinger, Ringfinger und kleiner Finger sollten sich auf der Unterseite Ihrer Brust befinden.
  4. Deine Hand wird aussehen wie eine Schere.
  5. Sie müssen in der Lage sein, Ihren Zeige- und Mittelfinger sehr weit auseinander zu spreizen, damit sie weit hinter Ihrem Warzenhof liegen. Wenn Ihre Finger zu nah an Ihrem Warzenhof sind, können sie Ihrem Baby in die Quere kommen und eine gute Verriegelung verhindern.

Dieser Griff eignet sich gut für Frauen mit kleinen Brüsten oder großen Händen. Wie oben erwähnt, fühlen sich Frauen mit großen Brüsten oder kleinen Händen mit dem C-Griff möglicherweise wohler.

Ein Wort von Verywell

Wenn Sie oder Ihr Baby das Stillen zum ersten Mal lernen, kann es hilfreich sein, Ihre Brust zu halten und in den Mund Ihres Babys zu führen. Außerdem können die Brüste groß und schwer werden, wenn Ihre Milch eingeht. Wenn Sie also den V- oder C-Griff verwenden, können Sie Ihre Brust stützen und das Baby richtig einrasten lassen. Abhängig von der Größe Ihrer Brust und Ihrer Hand sollten Sie den Griff wählen, der sich für Sie am natürlichsten anfühlt.

Möglicherweise müssen Sie nur eine kurze Zeit lang einen Brustgriff verwenden. Wenn Ihr Baby älter wird, wird das Stillen etablierter und Sie werden sicherer. Möglicherweise müssen Sie Ihre Brust nicht mehr festhalten, wenn sich Ihr Baby an das Stillen klammert.

Kategorie:
Teststrategien für Studierende mit Lernschwierigkeiten
Arbeitspositionen mit einem Partner