Haupt aktives SpielVorteile der Schwangerschaftsmassage

Vorteile der Schwangerschaftsmassage

aktives Spiel : Vorteile der Schwangerschaftsmassage

Vorteile der Schwangerschaftsmassage

Massagen heilen, was Sie in der Schwangerschaft schmerzt

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert 3. Juli 2019
Foto © Photodisc / Getty Images

Mehr in der Schwangerschaft

  • Gesund bleiben
    • Wochen und Trimester
    • Dein Körper
    • Dein Baby
    • Zwillinge oder mehr
    • Komplikationen und Bedenken
    • Schwangerschaftsverlust
    • Schwangerschaftsvorsorge
    • Vorbereiten für Baby
    • Arbeit und Lieferung
    Alle ansehen

    Die meisten Menschen mögen menschliche Berührungen. Eine Berührung kann Trost, Liebe, Bewusstsein und viele andere Empfindungen vermitteln. Es kann auch dazu beitragen, Schmerzen zu lindern. All dies ist von Vorteil, insbesondere wenn Sie schwanger sind.

    Vorteile der Schwangerschaftsmassage sind:

    • Ruhige Entspannung und Stressabbau.
    • Linderung von Muskelkrämpfen, Krämpfen und myofaszialen Schmerzen, insbesondere im unteren Rücken, im Nacken, in den Hüften und in den Beinen.
    • Erhöhung der Durchblutung und der Lymphzirkulation, wodurch die Schwellung verringert werden kann.
    • Reduziert die Belastung der tragenden Gelenke.
    • Verbessert das Ergebnis der Wehen und lindert die Wehenschmerzen.
    • Verbessert die Geschmeidigkeit von Haut und darunter liegenden Geweben.
    • Bietet Unterstützung für die neue Mutter bei körperlichen und emotionalen Belastungen durch die Mutter.

    Laura Davis, RN, CMT ist seit 23 Jahren Krankenschwester und hat vor einigen Jahren angefangen, Massagen zu machen. Sie wurde dann in Schwangerschaft und postpartale Massage zertifiziert. Sie empfiehlt, dass Sie sicherstellen, dass die Therapeutin für Schwangerschaftsmassagen zertifiziert ist, wenn Sie eine Therapeutin für Schwangerschafts- oder postpartale Massagen suchen. "Dies bedeutet, dass die Therapeutin eine spezielle Ausbildung absolviert hat und weiß, was für eine Mutter und ihr Baby eine sichere Praxis ist. Nur eine Massagetherapeutin zu sein, bedeutet nicht, dass sie qualifiziert ist, schwangere und postpartale Frauen zu massieren", warnt Davis. "Nur weil eine Broschüre Schwangerschaftsmassagen anbietet, heißt das nicht immer, dass jeder für diese Art von Massage qualifiziert ist."

    Anders als eine "normale" Massage

    Die Massage während der Schwangerschaft unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von einer regulären Massage. Der größte Unterschied besteht darin, dass die Person, die die Massage erhält, schwanger ist. Daher sind Kenntnisse über die Schwangerschaft und die Anatomie einer schwangeren Frau sehr wichtig. Dies bedeutet, dass die Positionierung während einer Massage für die Sicherheit und das Wohlbefinden der Mutter und des Babys, das sie trägt, von entscheidender Bedeutung ist. Es gibt auch Körperteile, die nicht massiert werden sollten.

    "Der Massagetisch wird so aufgebaut, dass Sie in einer halb liegenden Position liegen. Dies ist nicht nur sehr bequem, sondern auch sicher für Ihr Baby. Außerdem werden Sie sich von einer Seite zur anderen drehen, um Ihren Rücken und Ihre Hüften zu trainieren. Es gibt Körperkissen, Keilkissen und zusätzliche Polster, damit Sie es sich bequem machen ", erklärt Davis. "Niemals die Tische mit dem Loch für den Bauch benutzen, da dies den unteren Rücken belastet. Es scheint eine großartige Idee zu sein, ist es aber nicht."

    Raumeinstellung

    Die Raumeinstellung für eine Schwangerschaftsmassage ähnelt einer typischen Massage, der Raum ist schwach beleuchtet, Sie liegen auf einem warmen, extra gepolsterten Tisch. Leise Musik wird im Hintergrund zu hören sein, damit Sie sich entspannen und abdriften können. Einige Therapeuten geben Musik mit dem Herzschlag eines Babys im Hintergrund, andere setzen Kerzen ein, um die Stimmung zu verbessern, und natürlich riechen sie auch gut. Teilen Sie Ihrem Therapeuten unbedingt mit, wenn diese Ihre Sinne stören. Manchmal gibt es Musik oder Gerüche, die nicht ganz mit Ihnen übereinstimmen und die sich leicht ändern lassen.

    Eine Frage, die mir häufig zu Massage gestellt wird, betrifft den Grad der Kleidung, die man tragen wird. Das ist wirklich zwischen Ihnen und Ihrem Therapeuten. Viele Mütter ziehen sich aus, obwohl sie nie aufgedeckt werden, da sie immer von der Bettdecke bedeckt sind. Einige ziehen ihre Unterwäsche oder ihren BH und ihre Unterwäsche an. Was auch immer Sie tragen oder ablegen möchten, liegt ganz bei Ihnen und Ihrem Komfort.

    Wer profitiert von Schwangerschaftsmassage ">

    Massage ist für fast jeden von Vorteil. Sogar Frauen, die mehrere Babys tragen, können von einer Massage stark profitieren. Es kann bestimmte Bedingungen geben, die mit der Schwangerschaft zusammenhängen oder nicht, die eine Massage oder bestimmte Massagearten ausschließen würden. Dies kann Frauen mit einem Risiko für Frühgeburten, Frauen mit Blutgerinnseln oder Gerinnungsstörungen und andere Krankheiten einschließen. Viele Therapeuten empfehlen, dass Sie eine schriftliche Mitteilung von Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme erhalten, bevor Sie während der Schwangerschaft eine Massagetherapie erhalten. Die Massage, die im ersten Trimester durchgeführt wird, ist in der Regel Sache des Therapeuten, der Frau und ihres Arztes. Massage war noch nie mit einem erhöhten Risiko für eine Fehlgeburt verbunden.

    Ist Massage hilfreich für die Arbeit?

    Massage kann auch für die Arbeit nützlich sein. Techniken können von Ihrem Partner oder einer Doula durchgeführt werden. Davis sagt: "Die Zeit zum Erlernen der Techniken ist, während Sie schwanger sind, bevor Sie zur Wehen gehen. Es ist eine großartige Idee, Ihren Partner oder Freund mitzunehmen, wenn Sie eine Massage erhalten. Jeder professionelle Therapeut wird dies fördern, er kann es Zeigen Sie Ihrem Partner viele Komfortmaßnahmen, die er zu Hause anwenden kann, und erklären Sie, warum einige Techniken unsicher sind. Diese Treffer helfen wirklich, wenn Sie in der Arbeit sind! "

    Postpartale Massage

    Die postpartale Massage soll dazu beitragen, den Körper in den Zustand vor der Schwangerschaft zu versetzen. Es geht auch um den Stress beim Tragen und Pflegen eines Neugeborenen. Es kann die Genesung beschleunigen, indem es Muskelkater lindert und der Mutter hilft, sich leichter zu entspannen. Durch die Bauchmassage wird die Gebärmutter geschrumpft und das subkutane Narbengewebe entlastet. Es kann bereits 24 Stunden nach der Entbindung als vaginale Entbindung verabreicht werden, jedoch nur mit schriftlicher Genehmigung Ihres Arztes oder Ihrer Hebamme.

    Ganz gleich, wo Sie sich im gebärfähigen Alter befinden, die Massage kann viele Vorteile für Sie und Ihr Baby haben.

    Kategorie:
    Wie Inaktivität die Knochenstärke beeinflusst
    Baby-Sonnencreme und Sonnenschutz