Haupt aktives SpielSind Sie und Ihr Partner bereit, ein weiteres Baby zu bekommen?

Sind Sie und Ihr Partner bereit, ein weiteres Baby zu bekommen?

aktives Spiel : Sind Sie und Ihr Partner bereit, ein weiteres Baby zu bekommen?

Sind Sie und Ihr Partner bereit, ein weiteres Baby zu bekommen?

Von Apryl Duncan Aktualisiert am 1. August 2019 Genehmigt von Rachel Gurevich, Expertin des Wellness Board

Mehr in Kindererziehung

  • Aktivitäten
  • Feierlichkeiten
  • Ausrüstung und Produkte
  • Technologie

Der Versuch zu entscheiden, ob Sie ein weiteres Kind haben möchten, kann zu einem inneren Tauziehen führen. Woher weißt du, ob du bereit für ein anderes Baby bist? Beginnen Sie mit diesen 10 Fragen, bevor Sie sich entscheiden, ob Sie ein weiteres Baby haben möchten. Ihre Antworten werden Ihnen sagen, ob Sie das Kinderbett wieder zusammenbauen oder einen Hofverkauf für Babyausstattung abhalten sollten.

Illustration von Brianna Gilmartin, Verywell

1. Wie fühlt sich mein Ehepartner danach, ein anderes Kind zu haben? ">

Ihre Ehe kann belastet sein, wenn der Kopf und das Herz Ihres Ehepartners nicht an der gleichen Stelle sind wie Ihre. Anstatt zu versuchen, dem anderen mit einer Entscheidung zu gefallen, bei der Sie sich nicht wohl fühlen, oder umgekehrt, treten Sie von der Situation zurück und lassen Sie ihm Zeit.

Sprechen Sie miteinander darüber, warum Sie ein anderes Kind wollen oder nicht wollen. Finden Sie heraus, ob Sie einen Kompromiss finden können, z. B. das Gespräch in ein paar Monaten noch einmal zu besuchen oder ein Datum in ein oder zwei Jahren festzulegen, wenn Sie anfangen zu begreifen. Je ehrlicher Sie beide sind und je mehr Sie kommunizieren, desto einfacher wird Ihre Entscheidung.

2. Wie geht mein Kind mit einem kleinen Bruder oder einer kleinen Schwester um?

Ein 7-jähriges Einzelkind ist möglicherweise furchtbar aufgeregt, wenn Sie ein zweites Baby bekommen, oder es fühlt sich unglaublich betrogen. Sie kann sogar beide Gefühle spüren. Andererseits hat ein Kleinkind möglicherweise nicht begriffen, dass es der beste Hund war, bevor das Baby ankam. Sie kann sich wunderbar an ihr neues Geschwister anpassen oder versuchen, Ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, die jetzt zwischen ihr und Baby Nummer zwei aufgeteilt ist.

Natürlich hat Ihr Kind nicht das letzte Wort bei Ihrer Entscheidung, ein weiteres Baby zu bekommen. Aber Sie sollten mit Ihrem Kind sprechen, wenn es alt genug ist, um zu verstehen und darüber nachzudenken, wie sich sein Leben verändern wird, wenn Sie mit einem Neugeborenen durch die Tür gehen. Machen Sie unabhängig von ihrem Alter einige zusätzliche Schritte, um sie an ein neues Geschwister anzupassen, wenn Sie sich für ein anderes Baby entscheiden.

3. Können wir es uns leisten, ein weiteres Baby zu bekommen?

Einem Jahresbericht des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) zufolge kostet die Erziehung eines 2015 geborenen Kindes 233.610 US-Dollar. Schätzungen zufolge werden bis zum Alter von 17 Jahren zwischen 12.350 und 13.900 US-Dollar pro Jahr ausgegeben.

Die Kosten für die Erziehung eines Kindes steigen jedes Jahr. Sie sollten sich nicht nur die langfristigen Ausgaben ansehen, sondern auch über die Kosten nachdenken, die das Geld sofort aus Ihrem Taschenbuch saugen - Zuzahlungen, Selbstbehalte bei Versicherungen, Krankenhausrechnungen, Rezepte, Windeln, Kinderbetreuung, Babyshampoos, Reinigungstücher, Windelcreme und Babyausrüstung oder Kleidung, die Sie nicht von Ihren anderen Kindern übrig haben. Diese Kosten können sich schnell summieren, insbesondere wenn Sie bereits jeden Cent Ihres Haushaltseinkommens gekostet haben.

Das Familienbudget einzuschätzen scheint eine unfaire Angelegenheit zu sein, wenn Sie überlegen, ein Kind zu bekommen. Die Kenntnis der Zahlen kann Ihnen jedoch dabei helfen, zu entscheiden, ob Sie jetzt finanziell für ein anderes Baby bereit sind oder ob Sie ein Jahr oder so warten sollten, um Ihre Finanzen neu zu bewerten.

4. Können wir ein anderes Kind aufnehmen?

Das Hinzufügen eines anderen Mitglieds zu Ihrem Haus kann einige physische Änderungen erfordern. Möglicherweise muss Ihr Haus mit 3 Schlafzimmern das Heimbüro verlieren, oder die Kinder können sich alternativ ein Zimmer teilen. Möglicherweise müssen Sie einen Doppelkinderwagen kaufen, damit beide Kinder gleichzeitig fahren können. Auf dem Rücksitz eines Kleinwagens muss Platz für kleine Körper sein, die in sperrigen Autositzen gesichert werden müssen. Ihre winzige Wohnküche, die perfekt für Ihr Trio war, muss jetzt Platz für einen Hochstuhl schaffen und schließlich müssen Sie sich in einen normalen Stuhl setzen, wenn dieses Kind älter ist. Denken Sie über die verschiedenen Änderungen nach, die Sie vornehmen müssen, damit sie keinen Schock darstellen, wenn Sie die zwei rosa Linien bei einem Schwangerschaftstest sehen.

5. Wie wird ein anderes Kind unseren Lebensstil verändern?

Mit dem Wachstum Ihres Erstgeborenen gewinnen Sie etwas mehr Freiheit. Wenn ein zweites Baby kommt, sind Sie wieder auf dem ersten Platz. Aufstehen und irgendwohin gehen ist nicht so einfach wie es war. Fügen Sie ein drittes oder viertes Kind hinzu, vor allem, wenn es in der Nähe des Alters ist, und Sie haben möglicherweise zu viele Hände.

Was Ihren Lebensstil betrifft, so ist die einwöchige Alaska-Kreuzfahrt, die Sie in ein paar Monaten unternehmen wollten, wahrscheinlich vorerst nicht mehr möglich. Sogar Ausflüge in die Stadt sind wieder eine Tortur. Der Kinderwagen muss ins Auto gestellt werden. Die Wickeltasche muss gepackt werden. Viele der Änderungen sind subtil, aber sie müssen noch berücksichtigt werden.

6. Wie wird ein anderes Kind unsere Familie verändern?

Ein Baby zu haben, verändert wirklich alles. Das gilt nicht nur für Ihr erstes Kind. Ihre Familiendynamik wird sich auch mit einem anderen Kind ändern.

Wenn Sie von einem Kind auf zwei wechseln, wird der Fokus zu 100% auf Ihr Erstgeborenes aufgeteilt. Diese Zeitverschiebung wird zunächst zu Gunsten des Babys sein, da Sie ständig Windeln wechseln und das Baby füttern. Und wenn Sie einen Moment Zeit haben, um mit Ihrem ersten Kind zu spielen, ist alles, was Sie tun möchten, Schlaf.

Es ist leicht, sich überwältigt zu fühlen, weil Sie jetzt versuchen, die Bedürfnisse von zwei Kindern in den gleichen 24 Stunden zu befriedigen, die Sie immer hatten. Selbst mit dem hilfreichsten Ehepartner, anderen Familienmitgliedern und Freunden benötigen Sie eine Anpassungszeit, um Eltern von zwei Kindern zu sein.

Irgendwann wird Ihre Zeit zu einem ausgeglicheneren Verhältnis zwischen Ihren Kindern zurückkehren. Aber Ihre Familiendynamik wird sich für immer ändern.

7. Was ist mein Hauptgrund für den Wunsch, ein weiteres Baby zu bekommen?

Fragen Sie sich, warum Sie ein anderes Baby wollen. Möchten Sie, dass Ihr erstes Kind ein Geschwisterchen hat? Lieben Sie es, einen jungen Geist und Körper zu pflegen? Haben Sie das Gefühl, dass auf dem leeren Stuhl an Ihrem Tisch jemand anderes sitzen sollte? Fühlen Sie sich unter Druck, ein weiteres Baby zu bekommen? Befürchten Sie, dies könnte Ihre letzte Chance sein, bevor Sie zu alt werden, um ein weiteres Baby zu bekommen?

Möglicherweise überfluten Sie sich mit Fragen, warum Sie ein anderes Baby haben oder nicht wollen. Was ist Ihr Hauptgrund dafür, ein weiteres Kind haben zu wollen, oder was ist Ihr Hauptgrund dafür, kein weiteres Kind zu wollen?

Sobald Sie diesen Hauptgrund von innen herausgezogen haben, werden Sie oft Ihre Frage beantworten, ob ich oder nicht, ob ich ein Baby haben soll. Dieser Grund Nummer eins wird viel darüber aussagen, wo Sie sich gerade im Leben befinden und wie Sie Ihre Familie erziehen möchten.

8. Bin ich bereit, von der Schwangerschaft bis zur nächtlichen Fütterung alles noch einmal zu machen?

Babys riechen gut und sie sind super kuschelig. Nur mit einem süßen Neugeborenen zusammen zu sein, kann berauschend sein.

Wenn die Neuheit nachlässt, trifft die Realität. Sie müssen rund um die Uhr im Dienst sein, mit einem schreienden Baby über den Boden gehen, in schmutzigen Windeln bis zum Ellenbogen sitzen und Ihren Zeitplan auf das Ihres Babys abstimmen. Du fängst wieder von vorne an. Jede Phase, die Sie geliebt haben, und einige, für die Sie nicht so verrückt waren, werden neu gestartet. Jetzt haben Sie mehr als ein Kind, um das Sie sich kümmern müssen, und Mamas Burnout könnte am Horizont stehen.

Außerdem bist du jetzt älter. Es kann schwieriger sein, schwanger zu werden, und wenn Sie über 35 Jahre alt sind, kann das Risiko von Schwangerschaftsproblemen und Fehlgeburten höher sein. Wenn Sie eine Fruchtbarkeitsbehandlung benötigen oder Komplikationen haben, sollten Sie sicher sein, dass Sie immer noch für Ihr erstes Kind da sind.

Erinnern Sie sich an die guten Dinge bei der Geburt eines Kindes. Denken Sie auch an die Auswirkungen der Genesung nach der Geburt, an die Erschöpfung und an den Stress bei der Betreuung eines Babys. Ja, Babys sind wundervoll, aber Sie müssen sich entscheiden, ob Sie den Herausforderungen gewachsen sind, die sie mindestens noch einmal mit sich bringen.

9. Wie fühle ich mich, wenn ich kein weiteres Baby habe?

Wir denken oft daran, wie unser Leben wäre, wenn wir ihnen etwas hinzufügen würden. Denken Sie diesmal an Ihr Leben, wenn Sie Ihrer Familie nicht etwas, eine andere Person, hinzugefügt haben. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Ihre Familie nur ein Kind hat, oder Sie haben das Gefühl, dass jemand fehlt, den Sie noch nicht kennengelernt haben.

Diese einfache Frage kann eine Reihe von Emotionen offenbaren, von Bedauern bis zu Erleichterung. Erforschen Sie diese Emotionen, weil sie Ihnen einen unverfälschten Blick darauf geben können, wie Sie sich wirklich über ein Baby fühlen.

10. Will ich wirklich noch ein Kind haben?

Fazit: Möchtest du noch ein Baby haben? Es ist die wichtigste Frage, die gestellt werden muss, und sie erfordert eine absolut ehrliche Antwort.

Der Druck, der Versuch, eine Ehe, Langeweile und eine tickende Fruchtbarkeitsuhr zu retten, kann Sie dazu bringen, zu denken, Sie möchten ein Baby haben. Entferne alle äußeren Einflüsse und gib dir einen Darmcheck. Möchtest du noch ein Kind haben?

Denken Sie daran, es gibt keine richtige oder falsche Antwort. Jede Familie ist einzigartig. Ihre Entscheidung, ein Kind oder ein Haus voller Kinder zu erziehen, ist die richtige Entscheidung für Sie und Ihre Familie.

$config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
100 keltische Babynamen: Bedeutungen & Ursprünge
Die 8 besten Lern-DVDs für Kleinkinder von 2019