Haupt Pflege leistenEin Überblick über einen Unicornuate Uterus

Ein Überblick über einen Unicornuate Uterus

Pflege leisten : Ein Überblick über einen Unicornuate Uterus

Ein Überblick über einen Unicornuate Uterus

Wie ist die Schwangerschaft betroffen?

Von Krissi Danielsson Aktualisiert am 12. März 2019

Jose Luis Pelaez Inc / Getty Images

Mehr in Schwangerschaftsverlust

  • Ursachen und Risikofaktoren
    • Symptome und Diagnose
    • Deine Optionen
    • Körperliche Erholung
    • Bewältigen und vorankommen

    In diesem Artikel

    Inhaltsverzeichnis Erweitern
    • Definition
    • Was ist ein rudimentäres Horn?
    • Einhorn Gebärmutter Statistik
    • Diagnose
    • Behandlungsmöglichkeiten
    • Fehlgeburt und Schwangerschaft
    • Vorzeitige Wehen
    • Ei-Implantation
    Alle anzeigen Nach oben

    Möglicherweise wurde Ihnen mitgeteilt, dass Sie einen Uterus unicornuate haben, oder Sie hatten stattdessen eine Fehlgeburt und befürchten, dass ein Uterus unicornuate dafür verantwortlich sein könnte. Was genau ist dieser Zustand und welche Rolle kann er bei Schwangerschaft und Fehlgeburten spielen?

    Definition

    Ein unikornuierter Uterus ist eine Art angeborener Uterusanomalie (Müller-Ductus-Anomalie). Es ist kleiner als ein typischer Uterus (oft ungefähr halb so groß wie normal und hat normalerweise nur eine funktionierende Eileiter (anstatt zwei). Die andere Seite des Uterus kann ein sogenanntes rudimentäres Horn haben.

    Ein unikornuierter Uterus ist angeboren, was bedeutet, dass Sie damit geboren wurden, aber viele Frauen sind sich nicht bewusst, dass sie die Krankheit haben, bis sie schwanger werden.

    Was ist ein rudimentäres Horn?

    Ein rudimentäres Horn ist ein unterentwickeltes „Horn“ auf einer Seite des einhornigen Uterus. Etwa 65 Prozent der Frauen mit einem einhornigen Uterus haben ein rudimentäres Horn. Das rudimentäre Horn kann mit dem Rest der Gebärmutter und der Vagina verbunden sein oder auch nicht (als "kommunizierendes Horn" bezeichnet).

    Symptome eines rudimentären Horns

    Wenn das rudimentäre Horn nicht mit dem Rest der Gebärmutter und der Vagina verbunden ist, kann es bei einer Frau zu sehr schmerzhaften Perioden kommen, da das Menstruationsblut zurückgedrängt wird (da es nicht durch die Vagina fließen kann). Wenn das rudimentäre Horn verbunden ist für den Rest der Gebärmutter und der Vagina oder wenn eine Frau kein rudimentäres Horn hat, kann es sein, dass eine Frau im Laufe ihres Lebens keine Symptome hat, bis sie anfängt zu versuchen zu empfangen. Zu diesem Zeitpunkt kann es sein, dass sie Schwierigkeiten hat, schwanger zu werden und / oder schwanger zu bleiben (siehe unten).

    Einhorn Gebärmutter Statistik

    Bei Frauen mit normaler Fortpflanzungsgeschichte wird angenommen, dass bei etwa zwei bis vier Prozent eine angeborene Uterusanomalie vorliegt, bei etwa einer von 1000 Frauen ist ein einziger Uterus vorhanden. Bei Frauen mit wiederholt auftretenden Fehlgeburten ist die Inzidenz des Uterus unicornuate viel höher und liegt zwischen fünf und 30 Prozent.

    Ungefähr zwei bis acht Prozent der auf Unfruchtbarkeit untersuchten Frauen haben einen unikornuierten Uterus.

    Diagnose

    Ein unikornuierter Uterus kann aufgrund einer Vorgeschichte von Unfruchtbarkeit, wiederkehrenden Fehlgeburten oder Frühgeburten vermutet werden. Meistens wird es bei regelmäßigen Beckenuntersuchungen nicht erkannt.

    Bildgebende Untersuchungen wie das Hysterosalpingogramm (HSG) oder Ultraschall können darauf hinweisen, dass eine Frau höchstwahrscheinlich einen unikornuierten Uterus hat. In einem Hysterosalpingogramm wird ein Farbstoff durch den Gebärmutterhals in die Gebärmutter eingeführt, und dann werden Röntgenstrahlen aufgenommen, um die Gebärmutter und die Eileiter sichtbar zu machen.

    Eine Hysteroskopie (ein Test, bei dem ein Arzt ein kleines Teleskop durch den Gebärmutterhals einführt, um das Innere der Gebärmutter sichtbar zu machen), dreidimensionaler Ultraschall oder Laparoskopie können ebenfalls verwendet werden, um die Diagnose zu bestätigen.

    Behandlungsmöglichkeiten

    Die Forscher experimentieren derzeit mit chirurgischen Behandlungsmethoden für den Uterus unicornuate. Die einzige allgemein akzeptierte Behandlungsmethode ist jedoch die chirurgische Entfernung des rudimentären Horns bei Bedarf (siehe unten) und die sorgfältige Überwachung auftretender Schwangerschaften.

    Fehlgeburt und Schwangerschaft

    Ein unikornuierter Uterus birgt leider ein erhebliches Risiko für Schwangerschaftsverlust und vorzeitige Wehen sowie für eine Eileiterschwangerschaft (dann implantiert sich ein befruchtetes Ei außerhalb des Uterus - normalerweise in den Eileitern - und muss abgebrochen werden). Die Schätzungen variieren von Studie zu Studie, aber die Wahrscheinlichkeit einer Vollzeitgeburt eines gesunden Babys liegt bei etwa 50 Prozent. Fehlgeburten treten anscheinend bei etwa einem Drittel der Schwangerschaften auf. Das Risiko einer Frühgeburt ist ebenfalls signifikant erhöht und liegt zwischen 10 und 20 Prozent.

    Die Ärzte glauben, dass das höhere Risiko einer Fehlgeburt auf Abnormalitäten in der Blutversorgung des Uterus unicornuate zurückzuführen ist, die die Funktion der Plazenta beeinträchtigen könnten (oder die Wahrscheinlichkeit einer Implantation in die Eileiter erhöhen könnten).

    Andere Schwangerschaftskomplikationen, die mit Uterusanomalien einhergehen, sind:

    • Fehlpräsentation (wie Verschlusspräsentation oder Querlüge)
    • Vorzeitiger Membranbruch (der häufig zu Frühgeburten führt)
    • Verzögerung des intrauterinen Wachstums
    • Kaiserschnitt
    • Placenta previa
    • Plazentaunterbrechung
    • Intrauteriner fetaler Tod (Totgeburt)

    Vorzeitige Wehen

    Das höhere Risiko für Frühgeburten besteht aus Platzgründen; da ein unikornuierter Uterus kleiner ist als ein typischer Uterus, kann das Wachstum des Babys eine frühe Wehen auslösen. Ärzte empfehlen möglicherweise einen chirurgischen Eingriff namens Cerclage für Frauen, bei denen das Risiko einer Frühgeburt besteht. Hierbei wird der Gebärmutterhals während der Schwangerschaft zugenäht.

    Ei in rudimentäres Horn eingepflanzt

    Frauen mit einem rudimentären Horn, das mit dem Rest der Gebärmutter in Verbindung steht, sind einem zusätzlichen Risiko ausgesetzt. Da das rudimentäre Horn des unikornuierten Uterus erhebliche Platzbeschränkungen aufweist, besteht bei einem befruchteten Ei, das dort implantiert wird, die Möglichkeit eines Bruchs (ähnlich wie bei Eileiterschwangerschaften, die in eine Eileiter implantiert werden). Dieses Risiko eines Uterusbruchs kann bis zu 50 Prozent betragen, wenn eine Schwangerschaft in das rudimentäre Horn implantiert wird. Aus diesem Grund empfehlen Ärzte manchmal eine Operation, um das rudimentäre Horn zu entfernen.

    Endeffekt

    Wenn Sie kürzlich erfahren haben, dass Sie einen unikornuierten Uterus haben, sind Sie wahrscheinlich verängstigt und frustriert. Das Lesen der Statistiken kann diese Befürchtungen verschlimmern, es ist jedoch wichtig zu verstehen, womit Sie konfrontiert sind.

    Beachten Sie jedoch, dass es bei einem einhornigen Uterus viele verschiedene Variationen gibt - sie sind nicht alle gleich. Ein rudimentäres Horn kann vorhanden sein oder nicht vorhanden sein, kann verbunden sein oder nicht, und die Größe der Gebärmutter kann ebenfalls variieren.

    Ein unikornuierter Uterus kann das Risiko einer Fehlgeburt bei Unfruchtbarkeit und einer Frühgeburt erhöhen und zu einer Eileiterschwangerschaft oder zum Bruch führen, wenn der Fötus das rudimentäre Horn implantiert. Es gibt auch zusätzliche Schwangerschaftskomplikationen, die auftreten können.

    Auf der anderen Seite ist es wichtig zu betonen, dass fast jede Frau in einigen großen Studien gesunde Vollzeitbabys zur Welt gebracht hat (und einige Frauen haben sogar gesunde Zwillinge trotz eines einhornigen Uterus zur Welt gebracht).

    Wenn bei Ihnen ein unikornuierter Uterus diagnostiziert wurde, stellen Sie sicher, dass Sie viele Fragen stellen. Fragen Sie nach einem rudimentären Horn. Wenn Sie eine Fehlgeburt hatten, fragen Sie Ihren Arzt, was er erwarten könnte, wenn Sie erneut schwanger werden, und denken Sie daran, dass es viele Variationen der Erkrankung gibt. Erkundigen Sie sich, wie Ihre Schwangerschaft überwacht wird, wenn Sie schwanger werden möchten. Es wird häufig empfohlen, Frauen mit einer Uterusanomalie von einem Perinatologen oder Geburtshelfer zu untersuchen, der sich auf Risikoschwangerschaften spezialisiert hat.

    Stellen Sie sich vor allem Ihrer Zukunft so, dass Sie sich selbst treu bleiben und nicht die Meinung eines anderen würdigen. Viele Frauen entscheiden sich dafür, schwanger zu werden, auch wenn ein erhöhtes Risiko besteht. Viele Komplikationen können durch sorgfältige und sorgfältige ärztliche Behandlung abgewendet oder verringert werden.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    Verwendung des Chaining Teaching Tools
    So richten Sie einen Stillraum ein, um das Stillen am Arbeitsplatz zu unterstützen