Haupt aktives SpielEine Eizellspenderin erzählt ihre Geschichte

Eine Eizellspenderin erzählt ihre Geschichte

aktives Spiel : Eine Eizellspenderin erzählt ihre Geschichte

Eine Eizellspenderin erzählt ihre Geschichte

Rachel S. teilt ihre Gedanken vor, während und nach der Eizellspende

Von Rachel Gurevich Aktualisiert 28. Oktober 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft
Eizellspende ist ein schönes, besonderes Geschenk, das eine Frau einer anderen geben kann. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie vor dem Start gründlich nachforschen, worum es geht. imagenavi / Getty Images

Mehr in Fruchtbarkeitsproblemen

  • Behandlung
    • IVF
    • Clomid
  • Ursachen und Bedenken
  • Diagnose & Prüfung
  • Bewältigen und vorankommen

Wenn Sie daran denken, Eizellenspender zu werden, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie der Prozess abläuft. Wie funktioniert das Screening?

Beginn des Prozesses, Eizellenspender zu werden

Warum hast du dich entschieden, Eizellspender zu werden?

Ich habe über die Spermaspeicherung geforscht, seit mein Mann in Afghanistan stationiert war (wir haben keine Spermaspeicherung durchgeführt), und auf einer der Websites der Fruchtbarkeitsklinik wurde ein Link zur Eizellenspende angezeigt. Ich verbrachte ziemlich viel Zeit, vielleicht mehrere Wochen, um den Prozess zu recherchieren und mir die Foren von Frauen anzusehen, die es getan hatten, und dann entschied ich, dass mir die Idee gefiel und ich wusste, dass ich ein guter Kandidat sein würde. Ich habe mich damals bei einigen verschiedenen Agenturen angemeldet. Ich habe anonym gespendet.

Wie war das Zeichen, Eizellenspender zu werden?

Ich habe mich zuerst bei einigen Agenturen angemeldet, die Spender und Empfänger zusammenbringen. Ich habe ein detailliertes Profil mit meinen körperlichen Eigenschaften, meiner detaillierten Krankengeschichte für meine unmittelbare und erweiterte Familie, meinen Persönlichkeitsmerkmalen, meinen Spendengefühlen und vielem mehr erstellt. Das Ausfüllen von Profilen mit drei verschiedenen Agenturen dauerte ungefähr zwei Wochen, da ich mir jede Frage und Antwort genau überlegt hatte.

Ich habe Bilder von mir während meiner Kindheit mit aufgenommen - Kindheit bis in die Gegenwart. Bei einer Agentur musste ich an einer Informationssitzung teilnehmen, um sicherzustellen, dass ich den Prozess vollständig verstanden habe.

Wie wurden Sie als Eizellenspender ausgewählt?

Als ich das erste Mal ausgewählt wurde, kontaktierte mich die Agentur, um zu sehen, ob ich bereit war zu spenden, und schickte mir einige biografische Informationen zu den beabsichtigten Eltern (IPs). Nachdem ich zugesagt hatte, wurde ich an die Fruchtbarkeitsklinik der betroffenen Eltern überwiesen, die über ein eigenes Anamneseformular verfügte, das ich ausfüllen musste.

Nachdem sie es ausgefüllt und an die Krankenschwester zurückgegeben hatte, rief sie mich an, um meine Antworten durchzugehen. Da meine Schwester an Colitis ulcerosa leidet, würde diese Klinik mich in diesem Fall nicht spenden lassen, da sie glaubt, dass es sich um eine genetisch bedingte Krankheit handelt (obwohl es noch keinen Beweis dafür gibt).

Daher hörte der Prozess dort auf und ich aktivierte mein Profil bei der Agentur mit dem Vorbehalt, dass ich nicht mit dieser speziellen Klinik arbeiten konnte, und eliminierte effektiv etwa die Hälfte der Eltern, die Spender in meiner Nähe suchten.

Überraschenderweise wurde ich nur ein oder zwei Monate später von Eltern, die in einer anderen Klinik arbeiteten, wieder ausgewählt. Wieder hatten sie ein eigenes Anamneseformular, das ich ausfüllen und zurücksenden musste, bevor ich mit weiteren medizinischen Tests fortfuhr.

Normalerweise trifft sich zu diesem Zeitpunkt ein Spender mit einem Anwalt, um eine Vereinbarung mit den Eltern zu treffen. Diese Eltern hatten sich entschieden, keinen Anwalt zu konsultieren. Meine einzige persönliche Anforderung war daher, dass sie ein Dokument unterzeichnen und notariell beglaubigen, aus dem hervorgeht, dass sie entweder alle Embryonen für die Empfängnis oder die Spende nicht verwendeter Embryonen an eine Adoptionsbank für Embryonen verwenden würden spende sie für die Stammzellforschung oder zerstöre sie.

Wie war der Prozess der Eizellenspende, nachdem Sie ausgewählt wurden?

Nachdem der Koordinator der Klinik meine Vorgeschichte überprüft und mich zur Spende freigegeben hatte, musste ich die Einnahme meiner Antibabypille für einige Wochen einstellen. (Zu diesem Zeitpunkt durfte ich keinen Vaginalverkehr mit meinem Ehemann haben, aber er war zufällig für mehrere Wochen zum Armeetraining weg.)

Dann sollte ich zu einem ihrer Labors gehen, um mein Blut und den internen Ultraschall meiner Eierstöcke zu untersuchen. Ich habe diese beiden Hürden genommen und gleichzeitig mit der geplanten Mutter (IM) die Empfängnisverhütung begonnen, um unsere Zyklen zu synchronisieren.

Mein Mann musste zu dieser Zeit auch reingehen, um sein Blut untersuchen zu lassen.

Zu dieser Zeit wurde ich auch zu einem Psychologen geschickt, um sicherzustellen, dass ich mental auf den Spendenprozess vorbereitet war und psychisch in der Lage war zu spenden.

Injektionen beginnen

Nach drei Wochen der Empfängnisverhütung (ungefähr drei bis vier Monate, nachdem die Agentur mich zum ersten Mal kontaktiert hatte) begann ich, einmal am Tag eine Chemikalie unter die Haut meines Bauches zu schießen, die meine Hormone auf den Ausgangswert senkte.

Ich ging ein- oder zweimal in der Woche sehr früh morgens zur Blutuntersuchung, um meinen Hormonspiegel zu überprüfen. Zu dieser Zeit erlebte ich eine Achterbahnfahrt der Hormone, da sie zuerst zunahmen, bevor sie signifikant abfielen. Zuerst war ich PMSing, dann hatte ich Hitzewallungen wie eine Frau in den Wechseljahren!

Als die Hormonspiegel ungefähr eine Woche später angemessen waren, gab ich mir einen zweiten Schuss (sehr schmerzhaft und juckend, weil ich Flüssigkeit in die Haut meines Bauches injizierte) Hormone, um die Eier meiner Eierstöcke reifen zu lassen .

Ich machte zwei Schüsse pro Tag für eine weitere Woche und ging alle zwei Tage ins Labor, um Blut zu entnehmen und einen internen Ultraschall meiner Eierstöcke zu erhalten, um zu überprüfen, wie groß jeder Eifollikel war und wie viele wuchsen. Meine Arme waren alle von den häufigen Blutuntersuchungen verletzt.

Gegen Ende der Woche war ich sehr aufgebläht und meine Eierstöcke waren extrem geschwollen und berührungsempfindlich.

Als ich eine bestimmte Anzahl von Eifollikeln über eine bestimmte Größe erreichte, forderten sie mich auf, die täglichen Schüsse zu unterbrechen und mir zwei Schüsse eines bestimmten Hormons zu einem genauen Zeitpunkt (genau 36 Stunden vor dem Erntevorgang) zu verabreichen Die Eier müssen bereit sein, abgeholt zu werden.

Die Eierbeschaffung

Sechsunddreißig Stunden später ging ich mit meinem Mann zur Untersuchung in die Klinik. Ich wurde in ein Krankenhausbett gebracht und bekam 30 Minuten lang eine Infusion zusätzlicher Flüssigkeiten.

Dann rollten sie mich in einen kleinen Raum mit einem Babyliefertisch. Ich wurde durch meine IV betäubt und schlief innerhalb von 20 Sekunden vollständig ein. Ich wachte ungefähr 30 Minuten später auf, als sie mich aus dem Raum zurück in den Erholungsbereich rollten.

Ich hatte leichte Krämpfe und war sehr kalt von der Infusion. Sie gaben mir ein orales Schmerzmittel und mein Mann durfte bei mir sitzen. Ich blieb ungefähr eine Stunde dort, um mich zu erholen, und hatte einige schmerzhafte Krämpfe, bevor sie nachließen. Ungefähr 1, 5 Stunden nach dem Eingriff ging ich alleine raus und ging nach Hause.

Ich war innerhalb von zwei Tagen vollständig erholt.

Die beabsichtigten Eltern wurden eine Woche später schwanger und erwarteten im August 2010, meinem Geburtsmonat, ein Kind.

Aufwendungen und Zahlung

Gab es irgendwelche Auslagen, die Sie bezahlen mussten?

Nein, es sei denn, ich wollte einen Anwalt, was ich nicht wollte. Oft bezahlen die Eltern einen Anwalt für sich und einen eigenen für den Spender.

Wie viel haben Sie erhalten, um Ihre Eier zu spenden?

5.500 US-Dollar

Gedanken nach der Eizellspende

Denkst du jemals über das Baby nach, das du mit auf die Welt gebracht hast?

Ich habe es zuerst wegen des angebotenen Geldes getan (5.000-7.000 US-Dollar sind die Erstattung für Erstspender, die höher werden, wenn Sie erfolgreich gespendet haben), und dann, weil ich das Gefühl hatte, dass ich mehr von meiner Genetik auf der Welt haben möchte.

Meine Familie war immer sehr gesund und aktiv, und wir haben mehrere Rothaarige in der Familie. Hoffentlich kann ich Rothaarigen helfen, das Aussterben zu bekämpfen!

Ich bin sehr dankbar für all die Tests, die sie an meinem Fortpflanzungssystem durchgeführt haben, als sie den Prozess durchgingen.

Welchen Rat können Sie Frauen geben, die Eizellenspenderin werden möchten?

  • Der Prozess ist lang. Vom Anfang bis zum Ende kann es vier bis sechs Monate dauern, vielleicht sogar länger.
  • Sie dürfen nicht für längere Zeit Geschlechtsverkehr haben,
  • Das empfohlene Verfahren ist in jeder Klinik anders, daher müssen Sie möglicherweise drei oder vier verschiedene Hormonstöße ausführen. Oder du musst nur zwei machen.
  • Timing ist alles - wenn Sie sich nicht gut daran erinnern können, einen genauen Zeitplan einzuhalten, können Sie den Prozess durcheinander bringen oder dafür sorgen, dass er viel länger als nötig dauert.
  • Tu das nicht, wenn du es nicht ertragen kannst, Blut zu ziehen. Sie müssen ein oder zwei Wochen lang jeden zweiten Tag ein paar Fläschchen mit Ihrem Blut entnehmen.
  • Wenn Sie sich mit Details nicht auskennen, empfehle ich dringend, dass Sie einen Anwalt für diesen Prozess haben, auch wenn die beabsichtigten Eltern keinen bezahlen.
  • Halten Sie sich an Ihre Bauchgefühle und wenn sich etwas nicht richtig anfühlt, lassen Sie sich vom Geld nicht in etwas hineinziehen, das Sie nicht tun sollten.
  • Sei sehr ehrlich in deinem Profil, auch wenn es bedeutet, dass du nicht spenden kannst! Möchten Sie wirklich etwas Gefährliches auf ein Baby übertragen oder etwas tun, das Ihnen geistig zu viel sein könnte?
  • Sie dürfen nur bis zu fünf Mal spenden, aber seien Sie vorsichtig und berücksichtigen Sie das Risiko von Mehrfachspenden.
  • Wenn die Agentur es Ihnen nicht gibt, fragen Sie nach biografischen Informationen über die beabsichtigten Eltern. Ihre Geschichte wird Ihre Gründe für eine Spende verstärken und vielleicht ändern!
Kategorie:
So schützen Sie Kinder jeden Alters während des Schwimmunterrichts
Warum Bananen gut für Babys sind (und auch für große Kinder)