Haupt aktives SpielHabe ich eine Implantationsblutung in der Schwangerschaft?

Habe ich eine Implantationsblutung in der Schwangerschaft?

aktives Spiel : Habe ich eine Implantationsblutung in der Schwangerschaft?

Habe ich eine Implantationsblutung in der Schwangerschaft?

Von Robin Elise Weiss, PhD Aktualisiert 25. Juli 2019 Von einem staatlich geprüften Arzt medizinisch überprüft

Mehr in Sind Sie schwanger ">

  • Anzeichen und Symptome
    • Schwangerschaftstests

    Implantationsblutungen sind Flecken oder leichte Blutungen, kurz bevor Ihre normale Periode fällig wird. Dies wird durch ein befruchtetes Ei in Ihrer Gebärmutter verursacht. Die Gebärmutterschleimhaut besteht aus Blut und bei der Implantation wird etwas Blut verdrängt. Dies bedeutet, dass das Blut durch Ihren Gebärmutterhals austritt und somit von der Frau gesehen wird.

    "Wenn ich wischte, fand ich einen kleinen Blutfleck auf dem Toilettenpapier", erinnert sich Hillary, eine Mutter, die zum ersten Mal da war. "Ich fand es wirklich seltsam, aber wir versuchten schwanger zu werden und alle sagten, dass seltsame Dinge passieren könnten. Ich wünschte, ich hätte mehr gewusst, weil ich nur Angst hatte. Ich habe die Arztpraxis angerufen, aber sie waren wirklich keine Hilfe da ich nicht unbedingt schwanger war und noch keine OB-Patientin. Das war besonders frustrierend. "

    Implantationsblutungen sind kein Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Wir neigen dazu, das Worst-Case-Szenario mit Blutungen zu denken. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie eine Implantationsblutung haben.

    Blutungen zu anderen Zeiten während des Menstruationszyklus

    Einige Frauen verwechseln dieses Blut als Beginn ihres Menstruationszyklus oder ihrer Periode. Dies ist einer der Gründe, warum Ihr Arzt Sie fragt, ob Ihre letzte Periode normal war. Wenn Sie Flecken oder Blutungen gesehen haben und davon ausgegangen sind, dass es sich um Ihre Periode handelt, haben Sie möglicherweise Ihr Fälligkeitsdatum falsch berechnet, was Sie weiter gebracht hat, als Sie ursprünglich dachten. Dies kann recht häufig vorkommen und wird von allen Ärzten und Hebammen während Ihrer frühen Schwangerschaftsbesuche überprüft.

    Implantationsblutungen können mit anderen Blutungsperioden verwechselt werden. Es blutet nicht in der Nähe des Eisprungs. Es ist auch kein Zeichen einer Fehlgeburt. Diese treten typischerweise zu unterschiedlichen Zeiten auf und können stärkere Blutungen aufweisen oder auch nicht. Implantationsblutungen sind auch nicht mit Schmerzen verbunden.

    Seien Sie sicher, dass Sie weiterhin schwanger sind. Damit meine ich, dass Sie Ihre vorgeburtlichen Vitamine einnehmen, gut essen, trainieren und potenziell schädliche Substanzen meiden.

    Ein Schwangerschaftstest ist normalerweise kurz nach der Implantationsblutung positiv, kann jedoch noch Tage dauern.

    Während viele Schwangerschaftstests besagen, dass Sie sie einnehmen können, bevor Sie Ihre Periode verpasst haben, ist dies in der Regel nur ein oder zwei Tage zuvor. Und wenn Sie einen negativen Schwangerschaftstest mit einem dieser frühen Tests erhalten, bevor Sie Ihre Periode verpassen, ist es schwieriger zu bestätigen, dass Sie nicht schwanger sind. Dies könnte ein Beispiel für einen falsch negativen Schwangerschaftstest sein. Dies ist einer der Gründe, warum es am besten sein kann, zu warten, bis Sie Ihre Periode verpasst haben, um einen Schwangerschaftstest zu machen.

    Kategorie:
    5 Artikel, die jede Mutter in ihrer Handtasche haben sollte
    Wie Menschen mit unsichtbaren Lernbehinderungen umgehen können