Haupt Pflege leisten6 Arten von Selbsthilfegruppen für Eltern mit besonderen Bedürfnissen, Kinder

6 Arten von Selbsthilfegruppen für Eltern mit besonderen Bedürfnissen, Kinder

Pflege leisten : 6 Arten von Selbsthilfegruppen für Eltern mit besonderen Bedürfnissen, Kinder

6 Arten von Selbsthilfegruppen für Eltern mit besonderen Bedürfnissen, Kinder

Wählen Sie die Gruppe, die Ihren Anforderungen entspricht

Von Lisa Jo Rudy Aktualisiert am 12. Juli 2019

Mehr unter Besondere Bedürfnisse

  • Pflegetipps und Strategien
    • Therapie und soziales Engagement

    Wenn Sie Eltern eines Kindes mit besonderen Bedürfnissen sind, fühlen Sie sich möglicherweise isoliert und allein. Aber ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ungefähr 6, 6 Millionen Kinder mit besonderen Bedürfnissen in amerikanischen öffentlichen Schulen, was ungefähr 13 Prozent der Schulbevölkerung ausmacht. Unter der Annahme von zwei Eltern pro Kind gibt es in den USA etwa 13 Millionen Eltern mit besonderen Bedürfnissen (Geben oder Nehmen und mit viel Spielraum für Fehler!).

    Bei so vielen Familien mit besonderen Bedürfnissen gibt es viele Arten von Unterstützungs- und Interessengruppen, denen man beitreten kann. Einige Gruppen sind zur emotionalen Unterstützung gedacht, während andere pragmatischer sind. Einige sind rein lokal, während andere national oder sogar international ausgerichtet sind. Bei einigen dreht sich alles um politische Interessenvertretung, während andere Programme und Ausflüge für Freunde anbieten.

    Sie können sich entscheiden, einer Selbsthilfegruppe beizutreten, oder auch nicht. In diesem Fall haben Sie jedoch eine große Auswahl. Hier sind die verschiedenen Arten von Gruppen verfügbar; Um eine zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, fragen Sie einfach bei Google nach!

    1

    Emotionale Selbsthilfegruppen

    Barry Rosenthal / Getty Images

    Es gibt viele Gründe, warum Familien mit besonderen Bedürfnissen emotionale Unterstützung wünschen. Ein Kind mit besonderen Bedürfnissen zu entdecken, kann verheerend und schwierig sein. Die Bewältigung besonderer Bedürfnisse kann anstrengend und überwältigend sein. Es kann schwierig sein, mit den Folgen einer Großfamilie umzugehen. Der Umgang mit finanziellen Sorgen kann lähmend sein. Bei ernsthaften emotionalen Schwierigkeiten ist es immer hilfreich, andere zu treffen, die dort waren und dies getan haben. Manchmal können die Erfahrungen oder Lösungen einer anderen Person hilfreicher sein als jeder Therapeut.

    Wenn die Zeit knapp ist oder Sie sich nicht wohl fühlen, wenn Sie Ihre persönlichen Gefühle mit einer lokalen Gruppe teilen möchten, können Sie auch Online-Selbsthilfegruppen in Betracht ziehen. Diese bieten die Unterstützung, die Sie möglicherweise benötigen, mit dem zusätzlichen Bonus der relativen Anonymität. Organisationen wie Parent to Parent bringen Sie tatsächlich mit einem Mentor zusammen, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

    2

    Schulbasierte Gruppen

    In den meisten amerikanischen Schulbezirken gibt es Elterngruppen, die sich speziell an Familien mit Schülern mit besonderen Bedürfnissen wenden. Diese Gruppen sind offensichtlich nicht anonym. Ihr Ziel ist es vielmehr, die Bedürfnisse von Kindern mit besonderen Bedürfnissen im örtlichen Distrikt zu besprechen und dafür einzutreten. Sie können auch Redner zu relevanten Themen einladen, darunter Mitglieder des Distriktpersonals, die möglicherweise in der Lage sind, Bedenken und Fragen der Eltern zu beantworten.

    Schulische Gruppen sind zwar keineswegs therapeutisch, können jedoch außerordentlich hilfreich sein. Die Eltern vor Ort wissen mehr als jeder andere, wie sie Probleme in der Schule lösen können, wo die besten Therapeuten zu finden sind, welche Arten von Programmen verfügbar sind und welche Ihre Zeit wert sind. Einheimische Eltern sind auch natürliche Freunde, und ihre Kinder können mit Ihrem Kind befreundet werden.

    Andererseits sind sich die Eltern möglicherweise nicht einig, was der Bezirk anbieten oder bezahlen soll. Elternteil A hat möglicherweise ein starkes Gefühl für inklusive Klassenzimmer, während Elternteil B sich für spezielle Unterstützungsprogramme einsetzt. Elternteil C hat möglicherweise ein Kind mit leichten Problemen, das einen Lernspezialisten benötigt, während Elternteil D frustriert ist, weil für ihr körperlich behindertes Kind keine geeigneten Lerninstrumente zur Verfügung stehen.

    3

    Regionale Gruppen

    In einigen Regionen werden Organisationen unterstützt, die Ressourcen, Dienste und Unterstützung für Eltern in einer bestimmten geografischen Region bereitstellen. Dies sind in der Regel formelle gemeinnützige Organisationen mit mindestens einigen bezahlten Mitarbeitern und Freiwilligen.

    Ein Beispiel für eine solche regionale Gruppe ist das Asperger / Autism Network (AANE), das Familien mit autistischen Mitgliedern in der Region New England dient. Die Organisation bietet nicht nur Webinare, Referenten und Ressourcen an, sondern führt auch Programme für Unterstützungsgruppen für eine Vielzahl von Personen durch.

    Es gibt Selbsthilfegruppen speziell für Eltern von Jungen im Teenageralter, Eltern von Mädchen im Teenageralter, Eltern von Kindern, Eltern von Tweens, Erwachsene, die mit Menschen mit Autismus verheiratet sind, alleinerziehende Erwachsene mit Autismus - kurz gesagt, wenn Sie ein Familienmitglied mit Autismus haben, werden Sie Finden Sie eine persönliche Support-Gruppe, die genau die gleichen Herausforderungen und Probleme hat, mit denen Sie konfrontiert sind.

    Der Nachteil einer regionalen Organisation ist, dass sie möglicherweise weit von Ihrem Wohnort entfernt ist. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise entweder zu Ihrer Selbsthilfegruppe pendeln oder sich online verbinden müssen.

    4

    Nationale Gruppen

    Nationale Organisationen sind vollwertige, großangelegte gemeinnützige Organisationen, was jedoch nicht bedeutet, dass sie die Eltern nicht vor Ort unterstützen können. Einige, wie Easter Seals, Variety Club und The ARC, haben lokale Chapter, die Eltern und Kindern eine breite Palette von Dienstleistungen anbieten.

    In mancher Hinsicht kann es sehr hilfreich sein, sich mit einer nationalen Organisation in Verbindung zu setzen. Die Mitarbeiter sind mit allen Bereichen von der sozialen Sicherheit über Dienstleistungen für Erwachsene bis hin zu Wohnraum vertraut und können bei der Suche nach Dienstleistungen, Finanzmitteln, Schulen, Wohnraum, Programmen und sogar Beschäftigung für Ihr Kind behilflich sein.

    Selbstverständlich können nationale Organisationen Ihnen keine Einblicke oder Unterstützung von Eltern zu Eltern geben, die Sie möglicherweise von einer Schule oder einer örtlichen Gruppe erhalten. Es kann also in Ihrem Interesse sein, zu mischen und zusammenzubringen.

    5

    Advocacy und Public Policy Groups

    Advocacy- und Public Policy-Gruppen sind keine Selbsthilfegruppen im typischen Sinne des Wortes. Während sie die Finanzierung und Programme unterstützen, die vielen Familien das tägliche Leben ermöglichen, bieten sie selten 1: 1-Ratschläge, Gruppen oder sogar Programme an. Einige tun jedoch viel mehr als nur Lobbyarbeit und Anwaltschaft. Zum Beispiel bietet die American Diabetes Foundation Programme wie Sommercamps sowie Sensibilisierungsveranstaltungen, lokale Kalender und Unterstützung bei der Beschaffung lokaler Spenden an.

    Unabhängig von der Erkrankung Ihres Kindes gibt es eine nationale Organisation, die sich der Hilfe widmet. Sie werden keine Freunde vor Ort finden, aber Sie finden Informationen, Abstimmungsmöglichkeiten für Probleme, die Sie betreffen, Spendenaktionen und andere Möglichkeiten, die Sache zu unterstützen.

    6

    Online-Gruppen für spezifische Bedürfnisse und Interessen

    Sie beginnen eine neue Therapie für Ihr Kind und suchen nach anderen, die den gleichen Weg gehen. Oder Sie lassen sich scheiden und versuchen herauszufinden, wie Sie Ihrem Kind mit besonderen Bedürfnissen Bescheid geben können. Oder Sie möchten ausführlich darüber sprechen, welche Lernmethoden für Kinder mit bestimmten Lernschwierigkeiten am effektivsten sind.

    Wahrscheinlich wird Ihre lokale Selbsthilfegruppe nicht viel helfen. Weder Ihre Schulgruppe noch Ihre störungsspezifische nationale Organisation. Sie müssen Leute finden, die genau wissen, wovon Sie sprechen und die Ihre Sprache sprechen.

    Wenn Sie eine sehr kleine, intensive und fokussierte Gruppe suchen, ist es am besten, online zu gehen. Hier finden Sie Menschen aus allen Staaten der Union (und aus anderen Ländern der Welt), die zufällig Ihre besonderen Anliegen oder Ihre Richtung teilen. Egal worüber Sie sprechen möchten, es besteht die Möglichkeit, dass eine Gruppe für Sie da ist.

    $config[ads_kvadrat] not found
    Kategorie:
    10 Möglichkeiten, Ihrem Teen zu helfen, sich an eine neue High School anzupassen
    Die 8 besten Tragetücher und Tragetücher für Babys von 2019