Haupt Babynahrung5 Tipps, um einen unabhängigen Teenager zu erziehen, um ein verantwortungsbewusster Erwachsener zu werden

5 Tipps, um einen unabhängigen Teenager zu erziehen, um ein verantwortungsbewusster Erwachsener zu werden

Babynahrung : 5 Tipps, um einen unabhängigen Teenager zu erziehen, um ein verantwortungsbewusster Erwachsener zu werden

5 Tipps, um einen unabhängigen Teenager zu erziehen, um ein verantwortungsbewusster Erwachsener zu werden

Erziehungsstrategien, die Kinder für die reale Welt ausrüsten.

Von Amy Morin, LCSW Aktualisiert am 14. Dezember 2019

Mehr in Teens

  • Verhalten & Emotionen
    • Wachstumsentwicklung
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Jugendliches Leben
    • Dating & Sexualität

    Die meisten Eltern träumen von einem verantwortungsbewussten, unabhängigen Teenager, der unaufgefordert die Hausarbeit erledigt, immer zum Einchecken anruft und mit einer guten Menge von Freunden abhängt. Aber in Wirklichkeit werden alle Teenager den Ball in die Verantwortung fallen lassen (zumindest gelegentlich).

    Und während Sie nicht brauchen, dass Ihr Teenager ein perfektes Kind ist, müssen Sie ihn für die Realitäten des Erwachsenenalters gerüstet haben.

    Um Ihr Kind optimal auf die Zukunft vorzubereiten, ist es wichtig, ein Gleichgewicht zwischen ausreichender Anleitung und ausreichender Freiheit zu finden.

    1

    Lassen Sie sich von Ihrem Teenager zeigen, wie viel Freiheit sie bewältigen kann

    Terry Vine / Blend Images / Getty Images

    Machen Sie deutlich, dass Sie mehr Freiheit gewähren, wenn Ihr Kind nachweist, dass es in der Lage ist, gute Entscheidungen zu treffen. Wenn es pünktlich zur Ausgangssperre auftaucht, wenn sie mit Freunden gute Entscheidungen trifft und wenn sie sich um ihre Pflichten kümmert, wissen Sie, dass sie mit etwas mehr Freiheit umgehen kann.

    Brainstorming-Lösungen für potenzielle Situationen mit Ihrem Teenager könnten im Voraus auftreten. Egal, ob sie mit Freunden ausgeht oder für die Nacht allein zu Hause ist, fragen Sie sie, wie sie mit bestimmten Problemen umgehen könnte.

    Fragen Sie: "Was würden Sie tun, wenn Ihr Freund Ihnen eine Zigarette geben würde?"

    Sprechen Sie darüber, dass wir alle manchmal Fehler machen. Und diese Fehler anzuerkennen, zeigt Verantwortung. Sagen Sie Ihrem Teen, wenn sie versucht, ihre Fehler zu vertuschen, indem sie lügt oder ihre Fehler vertuscht, wissen Sie, dass sie nicht bereit ist, mehr Verantwortung zu übernehmen.

    2

    Erstellen Sie einen Zeitplan mit Ihrem Teen

    Die meisten Teenager haben viel vor und brauchen ein wenig Unterstützung beim Zeitmanagement, um sich verantwortungsbewusst zu verhalten.

    Setzen Sie sich zusammen und schauen Sie sich den Zeitplan Ihres Teenagers an. Sprechen Sie darüber, wie viel Zeit sie für Hausaufgaben, Hausaufgaben und außerschulische Aktivitäten einplanen sollte.

    Sprechen Sie darüber, wie sie einen Zeitplan erstellen kann, der für sie am besten geeignet ist. Während ein Teenager vielleicht gleich nach der Schule Hausaufgaben machen möchte, möchte ein anderer vielleicht eine Stunde Pause, bevor er wieder zur Arbeit geht.

    Im digitalen Zeitalter braucht Ihr Teenager nicht unbedingt einen Papierkalender. Möglicherweise findet sie eine App oder einen Online-Kalender, um sie daran zu erinnern, dass sie verantwortlich sein muss.

    Wenn sie vergisst, ihre Hausaufgaben zu erledigen, oder lange aufbleiben muss, um ihre Hausaufgaben zu erledigen, betrachten Sie ihren Fehler als eine Gelegenheit, Probleme zu lösen, wie sie es beim nächsten Mal besser machen kann. Helfen Sie ihr dabei, einen Zeitplan für sich selbst zu erstellen, um ihr die Zeitmanagementfähigkeiten beizubringen, die sie benötigt, um in der Erwachsenenwelt erfolgreich zu sein.

    3

    Ermuntern Sie Ihren Teenager, mitzuhelfen

    Aufgaben zu erledigen zeigt Verantwortung. Aber über die normalen Hausarbeiten hinauszugehen, ist eine großartige Möglichkeit für Ihr jugendliches Kind, unabhängiger zu werden.

    Bringe deinem Teen bei, der Community auf irgendeine Weise etwas zu geben. Das freiwillige Engagement in einem Tierheim, die Teilnahme an Aufräumarbeiten in der Gemeinde oder das Sammeln von Spenden für einen guten Zweck können Ihrem Teenager helfen, sich verantwortungsbewusster zu fühlen - was ihn dazu ermutigt, verantwortungsbewusster zu handeln.

    Wenn Sie der Gemeinde etwas geben, wird Ihr Teenager erkennen, dass er die Macht hat, das Leben eines Menschen zu verändern. Es ist gut für sein Selbstwertgefühl und es wird ihm helfen, ein proaktiver Erwachsener zu werden, der in die Lösung von Problemen und die Unterstützung anderer investiert ist.

    4

    Lehren Sie Lebenskompetenzen

    Es ist leicht anzunehmen, dass Ihr Teenager auf dem Weg ist, unabhängig zu werden, weil er sich auf dem Fußballplatz hervorhebt oder weil er seine Hausaufgaben pünktlich erledigt. Aber nur weil es Ihrem Teenager in einigen Bereichen seines Lebens gut geht, heißt das nicht, dass er bereit ist, die Verantwortung der realen Welt zu übernehmen.

    Stellen Sie sicher, dass Sie Zeit investieren, um Ihre Fähigkeiten im Teenageralter zu unterrichten. Praktische Fertigkeiten wie das Waschen und Kochen von Mahlzeiten sind wichtig. Es ist aber auch wichtig, dass Ihr Teenager weiß, wie er mit seinem Geld umgeht und wie er effektiv mit anderen Menschen kommunizieren kann.

    Während Ihr Teenager einige dieser Fähigkeiten einfach durch Beobachten von Ihnen erwerben kann, lernt er nicht alles durch Beobachtung. Bringen Sie Ihrem Teenager proaktiv bei, wie man einen Haushalt führt und wie man reale Probleme löst.

    5

    Machen Sie sich die Konsequenzen klar

    Es wird Zeiten geben, in denen Ihr Teenager Fehler macht (oder sogar absichtlich gegen Ihre Regeln verstößt). Stellen Sie sicher, dass ihre schlechten Entscheidungen zu negativen Konsequenzen führen. Logische Konsequenzen wie der Verlust von Privilegien können effektive Lehrer sein.

    Widerstehe dem Drang, Ausreden zu machen oder rette dein Teen aus ihren Fehlern. Manchmal können natürliche Konsequenzen die beste Erinnerung sein, um beim nächsten Mal eine bessere Wahl zu treffen.

    Es ist schwer zu sehen, wie Ihr Kind aufwächst und merkt, dass es nicht für immer Ihr kleines Baby sein wird. Sie tun Ihrem Teenager jedoch einen schlechten Dienst, wenn Sie kein Verantwortungsbewusstsein vermitteln. Langfristig wird Ihr Teenager Ihnen dafür danken, dass Sie sie zu einem verantwortungsbewussten, unabhängigen Erwachsenen gemacht haben.

    Kategorie:
    Top Dumme Fragen, die Leute über Zwillinge und Vielfache stellen
    6 Arten von Mobbing, über die alle Eltern Bescheid wissen sollten