Haupt Adoption & Pflege5 Dinge, die Sie möglicherweise nicht über das Tragen von Babys wissen

5 Dinge, die Sie möglicherweise nicht über das Tragen von Babys wissen

Adoption & Pflege : 5 Dinge, die Sie möglicherweise nicht über das Tragen von Babys wissen

5 Dinge, die Sie möglicherweise nicht über das Tragen von Babys wissen

Von Chaunie Brusie, RN Aktualisiert 3. August 2019
Sam Diephuis / Mischbilder / Getty

Mehr in Babys

  • Alltagspflege
    • Babys erstes Jahr
    • Wachstumsentwicklung
    • Gesundheit & Sicherheit
    • Formel
    • Babynahrung
    • Stillen
    • Frühchen
    • Pflege nach der Geburt
    • Ausrüstung und Produkte
    Alle ansehen

    Wenn ich an Babytragen denke, denke ich auf Instagram an trendige Mütter, die wunderschöne Bilder von all den Abenteuern zeigen, die sie mit ihrem bildschönen Baby machen.

    Wie es scheint, ist das Tragen von Babys offiziell "in".

    Aber die Wahrheit ist, dass Babytragen nicht nur ein Trend ist - es wird tatsächlich von der American Academy of Pediatrics empfohlen. Wer wusste ">

    "Tragen von Babys" wird nicht nur als Reaktion auf das Weinen empfohlen, sondern auch, um das Weinen zu verhindern und die Eltern-Kind-Bindung und die Entwicklung des Babys zu fördern ", heißt es auf HealthyChildren.org, der Bildungswebsite des AAP.

    Also, wenn die Regierungsbehörde für Kinder nur zum Tragen von Babys da ist, müssen wir uns vielleicht alle dem "Trend" anschließen, oder? Hier sind ein paar Tipps, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie daran denken, Ihr Baby zu tragen:

    1. Es gibt viele verschiedene Arten von Babytragen

    Als ich mich zum ersten Mal mit Babytragen beschäftigte, war ich total überwältigt. Es gibt so viele verschiedene Marken und Firmen und Stile, die behaupten, die "besten" zu sein, dass ich nicht einmal wusste, wo ich anfangen soll. Also habe ich getan, was so viele Mütter vor mir getan haben, und mich an meine sozialen Medien gewandt, um andere Mütter zu fragen, was für sie gearbeitet hat. Die Marke Boba ist ziemlich häufig aufgetaucht, und genau das hat mir den Einstieg erleichtert.

    2. Babywickel können für das Neugeborene hilfreich sein

    Eines sollten Sie also wissen: Babywickel und Babytragen sind zwei verschiedene Dinge. Babywickel, wie der Moby-Wickel, sind hilfreicher, wenn Ihr Baby ein Neugeborenes ist oder sehr klein, weil er leicht ist und das Baby einfach am Körper kuschelt. Wenn Ihr Baby jedoch wächst, benötigen Sie möglicherweise mehr Unterstützung für sein / ihr Gewicht (und Ihren Rücken).

    Bei einigen Trägern können Sie jedoch auch Ihr Neugeborenes in sich tragen. Wenn Sie also in eine Ein-Träger-für-jeden-Schritt-Investition investieren möchten, suchen Sie nach einer Babytrage, die für Neugeborene geeignet ist.

    3. Sie können ein Baby nicht durch Babytragen verderben

    Ich halte oder trage meine Babys viel und ich habe definitiv einige Kommentare darüber, wie "verwöhnt" meine Kinder sind, weil sie gerne gehalten werden. Aber rate mal was? Babys mögen es, festgehalten zu werden! Und die American Academy of Pediatrics steht mir auch mit dieser Seite zur Seite. Sie sagen, dass es einfach nicht möglich ist, ein Kind zu verwöhnen, indem man es zu festhält, und dass das Tragen von Babys das Weinen reduzieren kann, was weniger Stress für alle bedeutet .

    4. Zurücktragen kann fantastisch sein

    So sehr ich ein Fan von Babytragen bin, es gibt Zeiten, in denen ich einfach keinen Menschen an meiner Brust festbinden möchte. Es ist zum Beispiel riskant, Abendessen zu kochen oder Zwiebeln zu hacken, wenn sich ein Baby auf Ihrer Brust befindet, aber manchmal muss Essen zubereitet werden, und das Baby lässt mich es einfach ablegen.

    An dieser Stelle kann das Zurücktragen sehr nützlich sein. Tatsächlich haben wir bei einem Flohmarkt eine tolle Babytrage für Wanderrucksäcke gefunden, die sich hervorragend dazu eignet, größere oder ältere Babys durch das Haus zu tragen, wenn ich etwas Staubsaugen oder körperlichere Dinge tun muss, die ich nicht an meiner Brust festbinden möchte zum.

    5. Das Tragen von Babys ist nicht jedermanns Sache

    Einige Babys und einige Eltern werden feststellen, dass das Tragen von Babys für sie einfach nicht funktioniert und das ist vollkommen in Ordnung. Ich hatte eine Tochter, die es hasste und eine andere, die es liebte. Jedes Baby ist anders und jedes Elternteil ist anders.

    Wenn Sie Eltern eines Frühgeborenen sind, sollten Sie sich vor dem Tragen eines Babys bei Ihrem Babypfleger erkundigen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Art von Tragevorrichtung für die Größe und Entwicklung Ihres Babys erhalten, da einige Tragevorrichtungen nicht strukturiert sind genug für Frühchenmuskeln.

    Kategorie:
    Woche 9 Ihrer Schwangerschaft
    Wie Paare mit einer Fehlgeburt umgehen können