Haupt aktives SpielMeilensteine ​​der 4-jährigen Kinderentwicklung

Meilensteine ​​der 4-jährigen Kinderentwicklung

aktives Spiel : Meilensteine ​​der 4-jährigen Kinderentwicklung

Meilensteine ​​der 4-jährigen Kinderentwicklung

Das Wachstum und die Entwicklung Ihres Kindes im Alter von 4 Jahren

Von Amy Morin, LCSW Aktualisiert am 04. August 2019 Medizinisch überprüft von einem vom Vorstand zertifizierten Arzt

Entwicklung des Kindes

Überblick
  • Kleinkinder

    • 1 Jahr alt
    • 2 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft
  • Kinder im Vorschulalter

    • 3 Jahre alt
    • 4 Jahre alt
    • 5 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft
  • Kinder im schulpflichtigen Alter

    • 6 Jahre alt
    • 7 Jahre alt
    • 8 Jahre alt
    • 9 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft
  • Tweens

    • 10 Jahre alt
    • 11 Jahre alt
    • 12 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft
  • Jugendliche

    • 13 Jahre alt
    • 14 Jahre alt
    • 15-jährige
    • 16 Jahre alt
    • 17 Jahre alt
    • 18 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft

In diesem Artikel

Inhaltsverzeichnis Erweitern
  • Körperliche Entwicklung
  • Emotionale Entwicklung
  • Gesellschaftliche Entwicklung
  • Kognitive Entwicklung
  • Andere Meilensteine
  • Wann man sich Sorgen machen sollte
Alle ansehen

Als Elternteil eines 4-Jährigen stellen Sie möglicherweise fest, dass es bei Ihrem Kind darum geht, das Leben in vollen Zügen zu genießen und alle Gelegenheiten zum Lernen, Spielen und Wachsen zu nutzen. Machen Sie sich bereit - die Fähigkeiten und Kenntnisse Ihres 4-Jährigen werden sich rasant weiterentwickeln, wenn er sich auf den Eintritt in den Kindergarten vorbereitet.

Wenn Sie die wichtigsten Entwicklungsmeilensteine ​​dieses Zeitalters kennen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Kind auf dem richtigen Weg ist. Es kann Ihnen auch dabei helfen zu erkennen, welche Fähigkeiten Ihr Kind möglicherweise benötigt, um Warnzeichen zu erkennen, die Sie und Ihr Kinderarzt besprechen sollten.

Illustration von Emily Roberts, Verywell

Körperliche Entwicklung

Mit der körperlichen Entwicklung eines 4-Jährigen werden sie nicht nur größer, sondern können auch ihre grob- und feinmotorischen Fähigkeiten besser beherrschen. Ein 4-Jähriger lernt immer noch, wie er seinen Körper kontrolliert, und probiert mit größerer Wahrscheinlichkeit neue Dinge aus, wenn er Erfolg hat.

Wichtige Meilensteine

  • Grobmotorische Fähigkeiten: Ihr 4-Jähriger wird sich seines eigenen Platzes im Weltraum bewusst und stößt beim Bewegen seltener auf andere. Ihre Lauffähigkeiten werden sich dramatisch verbessern und sie können möglicherweise sogar einen Fußball dribbeln.
  • Feinmotorik: Im Alter von 4 Jahren sollte Ihr Kind über eine verbesserte Hand-Auge-Koordination verfügen, die es ermöglicht, Perlen zu fädeln, Rätsel zu lösen und die Linien zu färben.
  • Wichtige Highlights: In diesem Alter können sich die meisten Kinder selbst anziehen, ihre Zähne unter Aufsicht putzen und sind in der Regel im Töpfchengeschäft.

Eltern-Tipp

Erinnern Sie Ihr Kind an Sicherheitsregeln wie Händchenhalten auf Parkplätzen und Abwesenheit vom Herd. Schließlich reagiert Ihr Kind auf diese verbalen Hinweise von Ihnen, wenn Sie fragen: „Wir sind auf einem Parkplatz. Was müssen wir also tun? do ">

Emotionale Entwicklung

Mit 4 Jahren zeigen Kinder einen großen Wunsch nach Unabhängigkeit und möchten so viel wie möglich selbst tun.

Es ist normal, dass sie in einer Minute kooperativ sind und in der nächsten übermäßig viel verlangen. Insgesamt gewinnen sie jedoch eine bessere Kontrolle über ihre Emotionen.

Wichtige Meilensteine

  • Wird sich der Gefühle anderer Menschen bewusster.
  • Erlebt eine breite Palette von Emotionen, wie Eifersucht, Aufregung, Wut und Angst.
  • Kann sich beim Spielen mehr auf das Gewinnen konzentrieren.

Eltern-Tipp

Vermeiden Sie die Drohung, Ihr Kind zurückzulassen, wenn es sich nicht beeilt, und sagen Sie nicht, dass Sie es verprügeln werden, wenn es aus der Reihe gerät. Selbst wenn Sie Witze machen, versteht Ihr Kind möglicherweise nicht, dass Sie es nicht ernst meinen.

Gesellschaftliche Entwicklung

Wutanfälle werden (hoffentlich) immer seltener, da Ihr Kind Bewältigungsmechanismen erlernt hat. Ein wichtiges Lebensereignis wie ein Umzug, eine Scheidung oder die Geburt eines Geschwisters kann jedoch die Stimmungen und das Verhalten Ihres Kindes definitiv beeinflussen.

Während vertrauenswürdige Erwachsene wie Eltern und Großeltern nach wie vor die Hauptursache für die Interaktion Ihres Kindes sind, gewinnen die Meinungen von Freunden und Gleichaltrigen zunehmend an Bedeutung.

Wichtige Meilensteine

  • Schließt echte Freundschaften und hat vielleicht sogar einen "besten Freund".
  • Teilen und wechseln sich leichter mit Gleichaltrigen ab.
  • Wendet sich bei Bedarf weiterhin an einen vertrauenswürdigen Erwachsenen.

Eltern-Tipp

Sie möchten Ihr Kind nicht jedes Mal gewinnen lassen, wenn Sie ein Spiel spielen, aber Sie können Ihrem Kind manchmal erlauben, die Regeln zu ändern. Keine Sorge, sie werden wahrscheinlich die Regeln ändern, um sich selbst zu bevorzugen, aber dies zuzulassen, kann der Fantasie zuträglich sein.

Kognitive Entwicklung

Ihr 4-Jähriger wird wahrscheinlich besser darin, Probleme zu lösen, und hat ein gutes Gespür dafür, wie er eine Lösung finden kann, die alle beruhigt (oder zumindest versucht).

Während die meisten 4-Jährigen das Alphabet rezitieren und sich Formen und Farben merken können, geht es bei der kognitiven Entwicklung nicht nur darum, Fakten und akademische Grundlagen zu lernen. Lernen für Kinder in diesem Alter umfasst auch das Lernen über das Lernen - wie man Fragen stellt und wie man Informationen zu Verständnis verarbeitet.

Gesprochene Sprache

Dieses Alter ist definitiv gesprächig, da sich immer mehr Sprachkenntnisse (was sie sagen und was sie verstehen) in erstaunlicher Geschwindigkeit entwickeln. Ihr 4-Jähriger sollte ungefähr 2.500-3.000 Wörter haben, die er versteht. Bis zum fünften Geburtstag werden es jedoch mehr als 5.000 Wörter sein.

abspielen

Die meisten 4-Jährigen lieben es, ihre Vorstellungskraft einzusetzen. Sie können sogar imaginäre Freunde entwickeln.

Ihr Kind kann ständig zwischen der Realität wechseln und so tun, als ob es spielt. Sie mögen es genießen, zu Hause zu spielen oder sich zu verkleiden und auch ihre Freunde dazu zu bringen.

Wichtige Meilensteine

  • Zeigt ein Interesse an der Zielsetzung für sich selbst - wie zu lernen, wie man ein Zweirad fährt oder wie man eine Schaukel pumpt.
  • Möchte selbst Entscheidungen treffen, zum Beispiel ihre eigene Kleidung aussuchen oder einen Snack auswählen.
  • Versteht die Konzepte von Zahlen - dass die Zahl vier vier Blumen oder vier Kugeln darstellt.

Eltern-Tipp

Sprechen Sie einfach weiter, damit Ihr 4-Jähriger weiterlernen kann. Beantworten Sie alle Fragen (auch wenn Sie die Antworten nicht kennen), lesen Sie sie und bringen Sie sie zum Nachdenken, indem Sie Fragen zu dem stellen, was Sie sehen und tun.

Andere Meilensteine

Mit 4 Jahren beginnen die meisten Kinder, ihre Sexualität zu erkennen. Ihr Kind hat möglicherweise Fragen dazu, woher Babys kommen oder warum Jungen und Mädchen unterschiedlich sind.

Es ist wichtig, grundlegende, sachliche Informationen bereitzustellen. Verwenden Sie die richtige Terminologie für die Körperteile Ihres Kindes.

Vermeiden Sie es, Ihr Kind dafür zu schelten oder zu bestrafen, dass es seine Genitalien berührt. Sie möchten vielleicht darüber sprechen, was sozial verträglich ist und was nicht. Erklären Sie zum Beispiel, dass keine andere Person als ein Arzt oder ein Elternteil die privaten Teile eines Kindes berühren darf.

Wann man sich Sorgen machen sollte

Während sich alle Kinder leicht unterschiedlich entwickeln, ist es wichtig, auf rote Fahnen zu achten, dass Ihr Kind bestimmte Entwicklungsmeilensteine ​​nicht erreicht. Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten empfehlen, mit Ihrem Kinderarzt zu sprechen, wenn Sie bei Ihrem 4-Jährigen Folgendes feststellen:

  • Kann nicht an Ort und Stelle springen
  • Hat Probleme beim Schreiben
  • Befolgt keine 3-teiligen Befehle
  • Benutzt "ich" und "du" nicht richtig
  • Zeigt kein Interesse an interaktiven Spielen oder Fantasien
  • Ignoriert andere Kinder oder reagiert nicht auf Personen außerhalb der Familie
  • Widersteht dem Anziehen, Schlafen und Benutzen der Toilette
  • Ich kann eine Lieblingsgeschichte nicht nacherzählen
  • Versteht nicht "gleich" und "verschieden"
  • Spricht unklar
  • Verliert Fähigkeiten, die sie einmal hatten

Ein Wort von Verywell

Es ist wahrscheinlich, dass sich zwischen dem vierten und fünften Geburtstag Ihres Kindes einiges ändert. Aber wundern Sie sich nicht, wenn Sie manchmal auch eine Regression bemerken.

Ihr 4-Jähriger zeigt manchmal Babysprache oder weckt Sie nachts auf, obwohl er die Nacht über lange Zeit geschlafen hat. Vorübergehende Rückschläge können Teil des Erwachsenwerdens sein und verschwinden normalerweise schnell.

Tipps für die Erziehung glücklicher und gesunder Kinder im Vorschulalter
Kategorie:
Mit Kindern über Armut sprechen
Die 5 besten kleinen Liebes-Babyspielwaren von 2019