Haupt aktives Spiel2-jährige Wachstums- und Entwicklungsmeilensteine

2-jährige Wachstums- und Entwicklungsmeilensteine

aktives Spiel : 2-jährige Wachstums- und Entwicklungsmeilensteine

2-jährige Wachstums- und Entwicklungsmeilensteine

Von Amy Morin, LCSW Aktualisiert am 26. Juli 2019 Medizinisch überprüft von einem vom Vorstand zertifizierten Arzt

Entwicklung des Kindes

Überblick
  • Kleinkinder

    • 1 Jahr alt
    • 2 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft
  • Kinder im Vorschulalter

    • 3 Jahre alt
    • 4 Jahre alt
    • 5 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft
  • Kinder im schulpflichtigen Alter

    • 6 Jahre alt
    • 7 Jahre alt
    • 8 Jahre alt
    • 9 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft
  • Tweens

    • 10 Jahre alt
    • 11 Jahre alt
    • 12 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft
  • Jugendliche

    • 13 Jahre alt
    • 14 Jahre alt
    • 15-jährige
    • 16 Jahre alt
    • 17 Jahre alt
    • 18 Jahre alt
    • Disziplin-Beratung
    • Tipps zur Elternschaft

In diesem Artikel

Inhaltsverzeichnis Erweitern
  • Körperliche Entwicklung
  • Emotionale Entwicklung
  • Gesellschaftliche Entwicklung
  • Kognitive Entwicklung
  • Andere Meilensteine
  • Wann man sich Sorgen machen sollte
Alle ansehen

Sobald Ihr Kind 2 Jahre alt wird, werden Sie wahrscheinlich fast jeden Monat große Veränderungen bei Ihrem kleinen Kind bemerken. Sie werden wahrscheinlich eine gewisse Unabhängigkeit erlangen, wenn sie sich auf eigene Faust in ihrer Umgebung zurechtfinden. Und es besteht eine gute Chance, dass sie Interesse zeigen, mehr Dinge ohne Ihre Hilfe zu tun.

Illustration von Emily Roberts, Verywell

Körperliche Entwicklung

Ihr 2-jähriger wird es lieben, seine aufstrebenden motorischen Fähigkeiten zu demonstrieren. Ob sie rennen, klettern, werfen oder treten - Sie können erwarten, dass Ihr Kind zwischen 2 und 3 Jahren große Fortschritte macht.

Vielleicht stellen Sie fest, dass 2-Jährige gerade erst beginnen, ihre Hand- und Fingerbewegungen besser zu kontrollieren, was ein Zeichen dafür ist, dass sie Feinmotorik entwickeln und kopieren Sie Linien und Kreise.

Wichtige Meilensteine

  • Grobmotorische Fähigkeiten : Mit der Entwicklung der Muskeln Ihres Kindes entwickeln sich auch deren Kletterfähigkeiten. Die meisten 2-Jährigen können über Möbel klettern, einen Ball treten und kurze Strecken laufen.
  • Feinmotorik : Die meisten 2-Jährigen können kritzeln, malen, mindestens vier Blöcke stapeln und runde oder eckige Stifte in Löcher stecken.
  • Wichtige Höhepunkte : Ihr Kind beginnt mehr wie ein Erwachsener zu gehen. In diesem Alter können sie neben dir gehen, ohne herunterzufallen, und sie sollten mit wenig Unterstützung Treppen navigieren können.

Eltern-Tipp

In diesem Alter müssen Sie keine Aktivitäten für Ihr Kind organisieren. Die meisten 2-Jährigen sind Experten darin, jede Umgebung in einen Spielplatz zu verwandeln. Wegen ihrer erhöhten Mobilität ist es jedoch wichtig, auf Kindersicherheit zu achten.

Emotionale Entwicklung

Es wird aus einem bestimmten Grund die "schrecklichen Zweien" genannt. Dieses Alter markiert oft den Beginn von Wutanfällen. Das ist zu erwarten, da die Kleinen lernen, sich auszudrücken, wenn sie frustriert, verärgert, müde oder hungrig sind.

Da 2-Jährige nicht die sprachlichen Fähigkeiten haben, um zu sagen: "Ich bin verrückt" oder "Ich fühle mich einsam", können sie niemandem sagen, wie sie sich fühlen. Sie werden es also eher zeigen. Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihr Kind zu Boden fällt und anfängt zu schreien. Es ist Teil der normalen Entwicklung von Kleinkindern.

Wichtige Meilensteine

  • Zeigt ein breites Spektrum an Emotionen, von Traurigkeit bis Wut
  • Fühlt sich gut an, wenn sie in der Lage sind, sich selbst zu kleiden oder Dinge unabhängig zu tun.
  • Hat häufige Stimmungsschwankungen, die signalisieren, dass Ihr Kind versucht, die Kontrolle über seine Impulse, Gefühle und Handlungen zu übernehmen.

Eltern-Tipp

Loben Sie das gute Benehmen Ihres Kindes, z. B. das Anziehen oder das Aufheben der Spielsachen, wenn Sie darum bitten. Ihr 2-jähriger wird beginnen, sich als fähig und kompetent zu sehen, was sein Selbstwertgefühl stärkt.

Gesellschaftliche Entwicklung

Die meisten 2-Jährigen sind von Natur aus "egozentrisch", was bedeutet, dass sie noch nicht verstehen können, dass Menschen ihre eigenen Gedanken oder Sorgen außerhalb von ihnen haben. Sie denken, die Welt dreht sich zu jeder Zeit um sie und ihre Bedürfnisse.

Seien Sie also nicht überrascht, wenn Ihr Kleinkind nicht bereit ist, auf traditionelle Weise mit anderen Kindern zu spielen. Stattdessen spielen sie vielleicht lieber mit anderen Kindern als mit ihnen.

Aber selbst in dieser Phase werden sie es lieben, mit anderen zusammen zu sein. Das Zusammensein mit anderen ist eine großartige Gelegenheit für Ihr Kind, etwas über soziale Interaktionen zu lernen.

Wichtige Meilensteine

  • Kopiert die Worte und Handlungen anderer Menschen und versucht, einen Freund so zu trösten, wie Sie ihn getröstet haben
  • Spielt so, als ob
  • Benimmt sich manchmal trotzig, um zu sehen, was passieren wird

Eltern-Tipp

Lassen Sie Ihr Kind mit anderen Kleinkindern spielen. Intervenieren Sie, wenn das Spiel rau oder unsicher wird, aber geben Sie Ihrem Kind ausreichend Gelegenheit, das Spielen mit anderen Kindern zu üben, damit es lernt, mit Gleichaltrigen auszukommen.

Kognitive Entwicklung

Ab dem 2. Lebensjahr werden Sie sehen, wie Ihr Kleinkind einfallsreiche Spiele erstellt und Aktivitäten zu einer komplizierteren und komplexeren Sequenz kombiniert, anstatt von einem Spielzeug oder einer Aktivität zu einer anderen zu wechseln. Dies sind Anzeichen dafür, dass ihr Geist mehr Verbindungen aufbaut und beginnt, Beziehungen zwischen verschiedenen Objekten oder Ideen zu verstehen.

Gesprochene Sprache

Während sich Kinder unterschiedlich schnell entwickeln, beherrschen die meisten Kleinkinder bis zum zweiten Geburtstag mindestens 50 gesprochene Wörter. Die Sprachkenntnisse von Jungen können sich langsamer entwickeln als die von Mädchen. Vor ihrem dritten Geburtstag können die meisten 2-Jährigen jedoch Sätze aus drei Wörtern zusammensetzen.

abspielen

Dies ist auch eine Zeit, in der Ihr Kind anfängt zu erforschen und herauszufinden, wie die Dinge während des Spiels funktionieren. Es ist wichtig, so viele Möglichkeiten wie möglich für die Erkundung anzubieten.

Aus diesem Grund wird es Ihrem Kind wahrscheinlich Spaß machen, immer wieder dasselbe zu tun, wie einen Turm umzustoßen. Wenn Sie dasselbe Verhalten wiederholen, lernt Ihr Kind, auch wenn Sie darauf bedacht sind, dass es von dieser Phase an weiterkommt.

Wichtige Meilensteine

  • Befolgen Sie einfache zweistufige Befehle wie: "Bitte heben Sie das Spielzeug auf und geben Sie es mir."
  • Kombiniert Wörter zu einfachen Sätzen
  • Vervollständigt Zeilen in vertrauten Büchern

Eltern-Tipp

Während es viele unterhaltsame Shows für kleine Kinder gibt, empfiehlt der AAP, die Sendezeit für 2-Jährige auf nur eine Stunde pro Tag hochqualitativer Sendungen zu beschränken. Shows wie die Sesamstraße bieten Bildungschancen für kleine Kinder wie Solange die Eltern mitschauen, um Ihrem Kind zu helfen, die Show zu verstehen und ihre Lektionen im Alltag anzuwenden.

Andere Meilensteine

Die meisten Kleinkinder können die meiste Zeit der Nacht (mindestens 11 Stunden) schlafen. Wenn nicht, stellen Sie sicher, dass Ihr Kind eine gute Schlafroutine hat und die richtigen Schlafassoziationen entwickelt hat. Sie wachen möglicherweise in Zeiten von Stress, Krankheit oder nach dem Erlernen einer neuen Aufgabe (z. B. Gehen) wieder auf.

Möglicherweise benötigt Ihr Kleinkind tagsüber noch zwei Nickerchen oder macht nur ein längeres Nickerchen. Ein konsistenter Zeitplan für das Nickerchen sorgt dafür, dass Ihr Kind ausreichend Schlaf bekommt.

Sobald Ihr Kind aus dem eigenen Kinderbett klettern kann (und Sie die Matratze bereits abgesenkt und die Stoßfänger entfernt haben), ist es Zeit, Ihr Kind in ein Kleinkinderbett zu legen. Wenn Ihr Kind einen Meter groß ist, können Sie es auf ein Kinderbett stellen, auch wenn es noch nicht aus dem Bett klettert. Das übliche Alter für den Auszug aus einem Kinderbett beträgt 18 Monate bis drei Jahre.

Wann man sich Sorgen machen sollte

Alle Kinder entwickeln sich leicht unterschiedlich schnell. Es gibt jedoch einige Dinge, die auf potenzielle Entwicklungsprobleme hindeuten könnten. Sprechen Sie gemäß den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten mit dem Arzt Ihres Kindes, wenn Ihr Kind:

  • Geht nicht stetig
  • Kopiert keine Handlungen und Wörter
  • Befolgen Sie keine einfachen Anweisungen
  • Verliert Fähigkeiten, die sie einmal hatten
  • Weiß nicht, was mit allgemeinen Gegenständen wie Telefon, Gabel, Löffel oder Pinsel zu tun ist
  • Sagt keine Zwei-Wort-Sätze wie "mehr Milch"

Ein Wort von Verywell

Mit 2 Jahren wachsen die Fähigkeiten und Kenntnisse Ihres Kindes schnell. Denken Sie jedoch daran, dass Ihr Kind viel spielerisch lernt und Sie nicht jede Aktivität in eine Gelegenheit verwandeln müssen, um Formen oder Farben zu identifizieren. Lassen Sie stattdessen Ihr Kind auf eigene Faust erforschen und spielen.

Sprechen Sie häufig mit Ihrem Kind, indem Sie darauf hinweisen, was Sie beim Kochen oder bei Haushaltsaufgaben tun. Halte die Dinge einfach, aber vermeide es, zu viel Babysprache zu verwenden.

Wie man glückliche, gesunde Kleinkinder großzieht $config[ads_kvadrat] not found
Kategorie:
Die 7 besten Stillkissen von 2019
Wie man die rechte Windel-Hautausschlag-Creme wählt